You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 126

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

361

Saturday, November 28th 2020, 12:48pm

Also meine Bowieas sind steril - Gott sei´s getrommelt, denn gerade im Winter wachsen sie das gesamte Gewächshaus zu und blühen mit tausenden Blüten

Aber wieder zu Konjak: Die Frage zu den Blütenknospen
In der Übersicht ist das ja wirklich nicht zu erkennen. Einzeln betrachtet sieht man den Knospen an, dass sie in den letzten 4 Wochen nach der Ernte bereits gewachsen sind . Eigentlich wachsen die Blütenknospen sofort nach der Ernte weiter und ruhen bei mir nur im Dezember und Januar. Die Knospen zeigen die ganze Zeit über eine Saftige Triebspitze (Achtung vor Läusen!). Knospen von Konjaks die nicht blühen wollen bilden sich eher etwas zurück und verstecken sich unter trockenen Hüllblättern - da kommen keine Läuse dran höchstens Schimmel (schlimmer als Läuse!).
Die Frage was ich mit dem ganzen Zeug anfange:
Inzwischen habe ich 5000 (gezählt) Sämlingsknollen und weitere mindestens 1000 warten noch in diversen Eimern auf Bearbeitung. Da ich ein wenig züchten will ist also alles ganz einfach --- ich brauch diese Knollen nur zum Blühen bringen und sehe dann ob sich ein züchterischer Ansatz ergibt! ----------- Mit anderen Worten - ich hab keine Ahnung!
Gruß Klaus


musa

Professional

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

362

Sunday, November 29th 2020, 8:57am

Drück Dir die Daumen für ein lohnendes Ergebnis!
Michael

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,083

Location: Uetze

  • Send private message

363

Sunday, November 29th 2020, 9:59am

Hallo Klaus,

allein die Masse macht Freude.... :icon_thumbs1:

Aber im Ernst - vielleicht findest Du ja die eine oder andere interessante Mutation bezüglich der Blattform oder anderes....

Happy growing, Bernhard.

364

Wednesday, December 30th 2020, 4:37pm


Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,083

Location: Uetze

  • Send private message

365

Wednesday, December 30th 2020, 5:11pm

Hallo Mistkäfer,

die haben es aber eilig.... :icon_thumbs1:

Happy blooming/growing, Bernhard.

366

Wednesday, December 30th 2020, 8:35pm

Sind ja auch seit der Ernte im Warmen.

367

Thursday, January 7th 2021, 10:25am

Bei den Dreien ist der Blütentrieb jetzt 52, 32, und 18 cm. Der Fortschritt entspricht auch der Knollengröße. Die größte Knolle ist am weitesten und schnellsten, die kleinste das Schlusslicht. Es gibt demnächst also einen neuen Blütenthread.

368

Thursday, January 7th 2021, 8:13pm


musa

Professional

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

369

Monday, January 11th 2021, 12:11pm

Gratuliere!
Damit läutest Du wohl die heurige Blütensaison ein!!!
Michael

370

Wednesday, January 13th 2021, 5:31pm


371

Saturday, January 16th 2021, 11:42am

Es fängt hier gerade an zu stinken:



Der Tipp mit einem Schluck Wasser in den Kelch wird bei Konjac leider nicht funktionieren. Das Wasser bleibt da nämlich nicht drin.

372

Monday, January 18th 2021, 4:15pm

Inzwischen öffnet sich gerade die 2., die nur unwesentlich kleiner ist. Geht also morgen weiter mit dem Duft. Wobei die erste noch nicht ausgeduftet hat. Pollen wurde heute aber schon abgegeben.

373

Tuesday, January 26th 2021, 11:24pm

Samstag begann dann die 3. zu duften und seit heute ist damit vorbei, zumindest bei den Konjacs. Ich hatte mir das mit dem Duft schlimmer vorgestellt. Ich hatte nicht das Bedürfniss die auszuquartieren. Ich finde da die Eidechsenwurze schlimmer, ganz besonders da die Lake Tana Form.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,083

Location: Uetze

  • Send private message

374

Wednesday, January 27th 2021, 10:06am

Hallo Mistkäfer,

eine schöne Sammlung dicker konjacs hast Du da.....
Ich kann nur auf eine bessere Saison, als letztes Jahr hoffen...

Happy growing, Bernhard.

375

Wednesday, January 27th 2021, 12:25pm

Bei 3 Stück kann man wohl kaum von einer schönen Sammlung reden und wirklich dick sind die Knollen auch nicht, jedenfalls für Konjacs. Sind ja nur 1-1,5 kg. Da ist noch sehr viel Spielraum nach oben.

So schlecht war bei mir die Saison nicht. Bei den Konjacs mindestens eine Verdoppelung des Gewichts, meist jedoch lag das beim 2,5-3-fachen. Das trotz späten Austreiben erst im Juli.

musa

Professional

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

376

Thursday, January 28th 2021, 9:45am

1 - 1,5 Kg ist in meinen Augen auch für konjaks nicht ohne; ich hab es nie soweit geschafft. Jetzt versuch ich es halt mit anderen Arten. Luft mach oben gibts GsD immer!
Michael

Posts: 126

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

377

Friday, February 12th 2021, 8:02am

Hallo zusammen
In der warmen Ecke .....
Gruß
Klaus
PS: Im Moment auch mein Platz!!!

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,083

Location: Uetze

  • Send private message

378

Friday, February 12th 2021, 3:53pm

Hallo Klaus,

so, wie es aussieht, kommen da noch mehr.... :icon_thumbs1:

Happy blooming, Bernhard.

P.S.: Die Knolle, die ich von Dir bekommen hatte und die überhaupt nicht gut aussah, als ich sie im Herbst geerntet habe, ist mittlwerweile völlig dehydriert; die Knolle hatte wieder eine total rissige Unterseite, war also nicht schön rund mit einem glatten Abschlußgewebe, und das ist offenbar der Grund, dass sie völlig ausgetrocknet ist.
So hab ich es mit der von Dir ertauschten 3 kg-Knolle ( suche konjac ), über einen zwischenzeitlichen Erfolg von knapp 7 kg (Ernte 2018 ), über einigen Etappen
( Wie gehts Euren Konjacs?!?
Wie gehts Euren Konjacs?!?
Wie gehts Euren Konjacs?!?
Wie gehts Euren Konjacs?!?
Wie gehts Euren Konjacs?!?
Wie gehts Euren Konjacs?!?)
wieder auf 0 g geschafft... :-(

Posts: 126

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

379

Saturday, February 13th 2021, 7:55am

Hallo Bernhard
Ich fühle mit Dir -- konjac`s die geblüht haben entwickeln einen Charakter: Die eine treibt im nächsten Jahr gar nicht. Die andere treibt 4 wunderschöne Blätter und natürlich auch 4 Knollen wovon die größte gerade mal 80gr wiegt. Die dritte wächst willig und bildet eine neue Blütenknospe aber die Blüte ist nur noch halb so groß wie im vorigen Jahr. Die vierte fault einfach weg! Die fünfte bildet (nach 2Jahren Lagerzeit) aus der Unterseite der verschrumpelten Knolle einen Hilfstrieb mit vergleichsweise winzigem Blatt aber keine neue Knolle! Deshalb bin ich dazu übergegangen immer ein paar* Knollen aus Ablegern neu nachzuziehen. Bis zur ersten Blüte treiben sie nämlich zuverlässig. Was blüht wird bestäubt und nach der Samenbildung ohne Ausnahme entsorgt!
Ja --- und noch was: Die Jagd nach der größten Knolle bringt zu viel Stickstoff in den Boden. Knollen mit zu viel Stickstoff sind nicht gut lagerfähig!
Gruß
Klaus

*manchmal auch ein paar mehr

380

Monday, February 22nd 2021, 3:36pm




4 users apart from you are browsing this thread:

4 guests

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?