You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,028

Location: Uetze

  • Send private message

381

Monday, March 1st 2021, 7:01pm

Hallo Mistkäfer,

das sieht doch vielversprechend aus !
Da scheint sich eine schöne Knospe zu entwickeln....

Happy growing, Bernhard.

382

Monday, March 1st 2021, 8:37pm

Interessant dabei ist, dass das nicht dem Blütentrieb nächste ist. Genau wie bei den Eidechsenwurzen gibts hinter jedem Hüllblatt eine Knospe, wobei es bei Konjac hinter dem letzten Hüllblatt nicht nur die Blume, wie bei den Eidechsenwurzen, sondern auch eine Knospe gibt. Die aber bei allen drei Knollen einzutrocknen scheint bzw. bereits eingetrocknet sind.

Die ersten beiden Bilder mit dem Blatt sind von der Marmor, die ich dann doch nicht entsorgt hatte. Gepflanzt Anfang Januar nachdem die erhaltengebliebene Hauptknospe trieb und Wurzeln bildete.

Das dritte Bild mit den noch nicht entfalteten Blatt ist eine normale Konjac und zwar die Pflanze aus dem letzten Jahr mit Wurzelschäden, die ich nicht wieder eingetopft hatte. War aber ziemlich zusammengeschrumpelt. Die wurde am gleichen Tag wie die Marmor getopft und ich hatte wegen dem extrem langsamen Wachstum schon befürchtet, dass da wieder was nicht stimmt. In den letzten Tagen ging die dann ab wie eine Rakete und keine Anzeichen von Wurzelschäden erkennbar. Ähnliches hab ich auch schon mit Atroviridis erlebt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Mistkäfer" (Mar 1st 2021, 8:55pm)


Posts: 122

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

383

Wednesday, March 3rd 2021, 1:25pm

Hallo zusammen
Ein Urwald der etwas anderen Art -- die Reserve für kommende `Urwälder`
und hinter diesem Urwald lauert noch ein anderer jeder Topf (etwa 300) enthält die darin gewachsenen Knollen
Gruß
Klaus

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,028

Location: Uetze

  • Send private message

384

Wednesday, March 3rd 2021, 1:38pm

Hallo Klaus,

das ist ein tolles Bild, wie sie da so aufgereiht stehen :icon_thumbs1:

Happy blooming, Bernhard.

Posts: 122

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

385

Friday, March 5th 2021, 5:06pm

Danke für Deinen Zuspruch Bernhard.
Ich habe mich letzte Woche über `erwachsene ` konjac`s ausgelassen.
Die folgenden Bilder verdeutlichen mein Dilemma.
Drei Knollen mit Blütenbildung: Von oben von der Seite
und auf der Waage
Die Story: Knolle eins hat ihr Gewicht im letzten Jahr verfünffacht und kommt zum ersten Mal zur Blüte. Knolle 2 blüht zum zweiten Mal ihr Gewicht ist um rund 1Kg geringer als vor ihrer ersten Blüte - die Blüte ist nur ganz geringfügig kleiner als die Blüte von Knolle 1. Knolle 3 blüht zum dritten Mal in Folge - die Blüte ist nur noch ein Zwerg. --------- Dadurch, dass die Pflanzen nach einer Blüte verspätet austreiben, können sie (unter den Voraussetzungen die ich bieten kann) nur ungenügend ausreifen und wachsen deshalb rückwärts. Tja und um die "Voraussetzungen" zu ändern, bedürfte es etwas mehr als einen Dreier im Lotto. Deshalb ----- weiter wie gehabt!
Gruß
Klaus

386

Friday, March 5th 2021, 5:21pm

Teste doch mal ein paar Knollen früher blühen zu lassen. Bei dir blühen die ja meist erst im März oder später. Die Blüte ein oder 2 Monate früher hilft da vielleicht ein wenig, ohne gleich einen Hauptgewinn im Lotto zu benötigen. Bin gespannt, wie sich meine dieses Jahr machen.

musa

Professional

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

387

Saturday, March 6th 2021, 7:59am

Hallo Klaus,

wenn ich mir die Gesamtheit deiner konjacs ansehe, dann ist Dein Dilemma fast zu vernachlässigen.
Meine Sammlung hat die 2 kg Grenze noch nicht mal geknackt, aber ich arbeite daran...
Du bringst mich immer wieder zum Staunen!

Michael

388

Saturday, March 6th 2021, 3:34pm

Michael du meinst wohl, du hast bisher noch keine Pflanze in deiner Sammlung, deren Knolle die 2 kg-Marke erreicht oder gar geknackt hat. Deine Sammlung ist ansonsten schon mehr als 2 kg schwer, wenn ich da an den diesjährigen Ernte-Thread denke.

musa

Professional

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

389

Sunday, March 7th 2021, 10:22am

Ja natürlich. Die gesamte Sammlung ist wohl deutlich über zwei Kilo...
Michael

Neobasanit

Trainee

Posts: 63

Location: Dresden OT Langebrück

  • Send private message

390

Wednesday, April 7th 2021, 11:25am

Hallo in die Runde,
in diesem März haben meine beiden größten konjac mit 1600g und 2200g geblüht. Die große Knolle hatte einen Blütenstand in Höhe von 1,75m und die kleinere von 1,63m Höhe geschoben. Der "Duft" nach verwesendem Fisch war besonders an den warmen Märztagen heftig und der Standort im Haus wurde zur Sperrzone. Bei Außentemperaturen von 20 °C musste der kleinere Stinker dann raus. Beide Knollen haben sich jetzt sichtbar verkleinert und die Stängel werden schrumplig.
Mal sehen, ob sie einen guten Charackter im weiteren Wachstum entwickeln.
Falls nicht, werde ich den Rat von Klaus mit den Tochterknollen für die weitere Pflege dieser Art befolgen.

Viele Grüße aus dem jetzt winterlichen Dresden
Roy
Neobasanit has attached the following images:
  • Am.konjac0.jpg
  • Am.konjac1.jpg
  • Am.konjac2.jpg
  • Am.konjac3.jpg
  • Am.konjac4.jpg
  • Am.konjac5.jpg
  • Am.konjac6.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,028

Location: Uetze

  • Send private message

391

Wednesday, April 7th 2021, 12:12pm

Hallo Roy,

Glückwunsch zu der schönen Blüte - auch wenn es "nur" eine konjac ist, immer wieder eine Freude !

Klaus hat mir ein paar Knollen geschickt, so dass ich wieder bei der konjac-Kultur einsteigen kann... - es wird aber etwas dauern, bis die eine vorzeigbare Größe haben; wie auch immer, ich bin wieder dabei :icon_thumbs1:

Happy blooming, Bernhard.

musa

Professional

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

392

Wednesday, April 7th 2021, 3:27pm

... und Buddha erträgt den Geruch mit stoischer Ruhe...

393

Friday, April 9th 2021, 5:00pm

Hier 2 Knollen mit etwa 580 und 700 g. Beide haben seit der Ernte jeweils etwa 100 g verloren. Das sind die Knollen, die am weitesten sind, aber der Rest sieht ähnlich aus. Alles ein wenig früh dieses Jahr. Hätte die wohl noch nicht ins Warme holen sollen. Letztes Jahr haben die länger gebraucht. Dieses Jahr sind die im Warmen gleich alle durchgestartet. Heuer ist hier aber alles früher. Die ersten ongsakulii, pulchellus und myosuorides schauen auch schon aus der Erde.



Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,028

Location: Uetze

  • Send private message

394

Friday, April 9th 2021, 5:58pm

Hallo Mistkäfer,

sehr schöne Knollen - hoffe auf ebensolche im Herbst...
... und ja, man merkt, dass es Frühling wird; meine getopften Toten Pferde, die draußen stehen, treiben; die ausgepflanzte Dracunculus ist ca 15 cm hoch...

Happy growing, Bernhard.

Posts: 122

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

395

Friday, April 9th 2021, 6:49pm

In guter Hoffnung

Gruß
Klaus

musa

Professional

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

396

Monday, April 12th 2021, 11:49am

Wow, Klaus!
Jetzt nur kein Alkohol und Rauchen ist auch tabu...

Liebe Grüße
Michael

397

Monday, April 26th 2021, 5:19am

Für dieses Jahr sieht es wohl gut aus, dass die Konjacs nicht erst im Juli aus der Erde kommen:



So in etwa sehen dieses Jahr alle Konjacs aus. Die sind dieses Jahr wesentlich weiter als im letzten und dabei habe ich die schon später als eigentlich vorgehabt ins Warme geholt. Sie waren dann trotzdem schneller beim Treiben. Eigentlich kamen die dieses Jahr alle mit schon geschwollenen Knospen ins Warme. Das war letztes Jahr nicht so.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,028

Location: Uetze

  • Send private message

398

Monday, April 26th 2021, 9:29am

Hallo Mistkäfer,

schöne Wurzelansätze !
Wann topfst Du die und stellst sie raus?

Happy potting, Bernhard.

399

Monday, April 26th 2021, 5:04pm

Geplant ist es die noch diese Woche in die Erde zu bringen. Hoffentlich wird der Mai dieses Jahr nicht wieder so kalt wie in den beiden letzten Jahren.

Die Knollen mit den langen Wurzeln kamen aus einer Stapelkiste und wurden da in kleineren Stapelkörben (4 Stück je 2 neben- und übereinander) und die langen Wurzeln waren wohl die Folge erhöhter Luftfeuchtigkeit durch die Knollen selbst in der Kiste.

musa

Professional

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

400

Tuesday, April 27th 2021, 5:47pm

...dieses Jahr war der April schon zu kalt, da muss der Mai ja wieder mal schön werden...
Michael

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?