You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ortwin

Intermediate

Posts: 250

Location: Gelnhausen

  • Send private message

161

Saturday, March 24th 2018, 6:36pm

Hallo Bernhard,

ich habe noch zwei Exemplare Deines A.gigas Klons.
Am Anfang hatte ich sie in mit viel Perliten angereichertes Torfsubstrat gepflanzt. Hier wären sie mir fast weggefault; dann habe ich auch mal Sphagnum ausprobiert. Dort sind die Knollen zwar nicht gewachsen, aber auch nicht eingegangen. Mir ist das Sphagnum im Laufe der Zeit immer vermatscht und ich war nicht zufrieden.
Erst als ich sie letztes Jahr in reines Cocohum gepflanzt habe, sind sie richtig gut gewachsen.
Die Knolle der Pflanze von meinem Bild (s.Bild vom 06.10.2017) hat immerhin von ursprünglich nicht viel,
eine Größe von 8cm Durchmesser und Gewicht von 170gr. erreicht.
Ich habe eben die Knolle mal ausgegraben und sie ist gesund und fängt an Wurzeln zu bilden.

Ich meine auch irgendwo mal gelesen zu haben, dass auch totes Sphagnum eine aseptische Wirkung besitzt.

Viele Grüße
Ortwin

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,788

Location: Uetze

  • Send private message

162

Saturday, March 24th 2018, 11:24pm

Hallo Ortwin,

8 cm hört sich gut an - Chapeau!

Hast Du ein Bild gemacht?

Viel Erfolg bei der Weiterkultur!
Ich glaube, dass ich nun auch mal Kokohum bestelle.... ;-)

Happy growing, Bernhard.

musa

Professional

Posts: 945

Location: Wien

  • Send private message

163

Sunday, March 25th 2018, 12:02pm

Ist Kokohum das Zeug was auch in Quelltöpfen drin ist?
Michael

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,788

Location: Uetze

  • Send private message

164

Sunday, March 25th 2018, 12:14pm

Hallo Michael,

Quelltöpfe gibt es klassisch aus Weißtorf (Jiffy-Töpfe), aber die gehen mit der Zeit und es gibt sie auch aus Kokosfasern
http://www.jiffypot.com/de/produkte/jiffy7.html

Ich bezog mich mit Kokohum eher auf die Briketts, die Andreas und Ortwin nutzen.....
link von Andreas weiter oben im thread.....
https://www.ebay.de/itm/12-x-9-L-Anzucht…zsAAOSwCGVX2oiH

Happy potting, Bernhard.

musa

Professional

Posts: 945

Location: Wien

  • Send private message

165

Sunday, March 25th 2018, 12:25pm

Hallo Bernhard,

ich bin zwar mit Sphagnum sehr zufrieden, allerdings geht das ziemlich ins Geld, daher werd ich das Kokohum auch mal testen. Hab leider grade vor einer Woche das letzte Brikett für meine Pleione verbraucht...

Michael

Ortwin

Intermediate

Posts: 250

Location: Gelnhausen

  • Send private message

166

Sunday, March 25th 2018, 1:39pm

Hallo Bernhard,

ein Bild habe ich nicht gemacht; und nochmal ausbuddeln möchte ich sie nicht mehr, da sie schon Wurzeln treibt.
Aber die Knolle war sehr gesund; keine einzige Faulstelle.

Viele Grüße
Ortwin

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,788

Location: Uetze

  • Send private message

167

Wednesday, April 11th 2018, 11:49am

gigas blüht wieder im Berggarten, Hannover

Gigantomanen,

ich erhielt soeben die Nachricht, dass wieder eine gigas im Schauhaus des Berggartens blüht - werde nachher hinfahren und dann heute Abend oder morgen Bilde einstellen....

Happy blooming, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,788

Location: Uetze

  • Send private message

168

Thursday, April 12th 2018, 10:23am

Es war wieder beeindruckend !



Das ist (wieder) mein Klon BS 4.....
Auf dem Etikett stand dieselbe Akzessionnummer (2006-6-32) wie bei der Blüte letztes Jahr, aber ich weiß nicht, ob das auch die selbe Knolle war, denn der Berggarten hat von dem Genotyp mehrere Pflanzen.

Die Größe des Blütenstandes betrug ca. 2,10 m....

Der Duft war umwerfend - meine Frau hat, nachdem sie die Bilder gemacht hat, den Saal umgehend verlassen.... :icon_slash:

Dem geneigten Besucher wurde folgendes zur Info gezeigt....




Happy viewing, Bernhard.

Ortwin

Intermediate

Posts: 250

Location: Gelnhausen

  • Send private message

169

Thursday, April 12th 2018, 11:05am

Hallo Bernhard,

schöne Bilder; ich glaube, sich das live anzuschauen, hat sich gelohnt.

Wie groß war denn die die Knolle bzw. das Blatt?
(Nur um zu wissen, wie lange ich noch warten muss....... :-) )

Viele Grüße
Ortwin

170

Thursday, April 12th 2018, 6:33pm

Wirklich Tolle Bilder. Spektakulär :icon_eek: Ich muss so was auch mal machen. Schon beeindruckend, wenn man da live vor Ort sein kann.
Ich glaub am nächsten von mir aus wäre der Botanische Garten München, der große Amorphophallus hat.
Muss ich mal hinfahren. Auch des olifaktorischen Faktors wegen :-D


Der Amorphophallus in dem Kübel rechts neben dem A. gigas. Der mit dem riesigen, halb vertrockneten Blatt - was ist das für einer ? Auch eine A. gigas ?


Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,788

Location: Uetze

  • Send private message

171

Thursday, April 12th 2018, 10:00pm

Das ist eine der großen titanum, die sie im Berggarten haben.....


... und so sah die Blüte heute nachmittag aus.....


- gestern war also wohl der erste Tag der Blüte und am Folgetag beginnt schon das Welken....

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,788

Location: Uetze

  • Send private message

172

Friday, April 13th 2018, 12:29pm

Hallo Ortwin,

ich habe heute noch ein paar Infos bekommen..... - leider ist die Personaldecke im Berggarten so dünn, dass nicht immer alles gewogen und gemessen werden kann....
Aber der Leiter der Anzucht wußte, dass die Knolle 23 - 25 cm im Durchmasser hatte und es ist lt Schreiben des Kustos wohl eine Pflanze, die der Bergarten 2006 vom mir als sämlingsgroßes Pflänzchen bekommen hat. Hätte also 11 Jahre gebraucht, um das erste Mal zu blühen..... Es ist auch nicht die Knolle, die letztes Jahr geblüht hat.
Der Berggarten hat insgesamt nun 3 rel große gigas; die Blätter sind mittlerweile immer so um die 2 m groß.

Du musst daher wohl noch ein wenig Geduld haben, bis Deine so weit ist...... - wie groß und wie alt ist Deine denn jetzt?

Edit: Ooooops, steht ja oben in Deinem Beitrag..... hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.....

Happy growing, Bernhard.

Ortwin

Intermediate

Posts: 250

Location: Gelnhausen

  • Send private message

173

Friday, April 13th 2018, 2:01pm

Hallo Bernhard,

vielen Dank für Info; meine bildet gerade Wurzeln und fängt langsam an auszutreiben. Das Ausgraben zum Wiegen der Knolle hat jetzt wohl zu einer Verzögerung geführt. Mit steigenden Temperaturen wird sie auch den Austrieb noch schaffen.

Und ja, bis zur Blüte wird es noch dauern..........

Viele Grüße
Ortwin

174

Friday, April 13th 2018, 5:47pm

Wahnsinn, danke für die Bilder und die Informationen, Bernhard!
Gruß,
Christian

175

Saturday, April 14th 2018, 8:21pm

Wow, vielen Dank für die Bilder.

Viele Grüße Ralf

musa

Professional

Posts: 945

Location: Wien

  • Send private message

176

Sunday, April 15th 2018, 12:00am

Toller Bildbericht, Bernhard!
Na, ein bisschen Zeit werden meine dann auch noch brauchen, aber es geht vorwärts
Michael

musa

Professional

Posts: 945

Location: Wien

  • Send private message

177

Friday, May 31st 2019, 10:53am

Hallo,

hier mal wieder ein kleines update zu Bernhards gigas; ich hab gerade wieder mal ein paar Knollen geerntet mit 429, 168 und 122 g. getopft waren sie in Sphagnum.

Liebe Grüße
Michael
musa has attached the following images:
  • k IMG_2979 copy.jpg
  • k IMG_2982 copy.jpg
  • k IMG_2987 copy.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,788

Location: Uetze

  • Send private message

178

Friday, May 31st 2019, 11:11am

Hallo Michael,

also da kann man wirklich nur den Hut ziehen, wenn ich daran denke, wie Deine Bedungungen im Zimmer sind!
BTW, ich glaube, das sind mittlerweile eher Deine gigas..... ;)

Fast ein Pfund nach 4 Jahren.... :icon_shocked: :icon_respekt:

Die #1 ist eine einzeln wachsende Pflanze/Knolle von Anfang an?
Oder sollte das ein Teil den Knolle sein, die einmal mit 7 Blättern ausgetrieben ist?
Hab das gerade mal im anderen thread nachgelesen - offenbar nicht, da die 7-blättrige sich offenbar in 3 Knollen geteit hat....
Wann war das, als die Knolle mit 7 Blättern ausgetrieben ist - ich finde im anderen thread nichts darüber...

Happy growing, Bernhard.

musa

Professional

Posts: 945

Location: Wien

  • Send private message

179

Saturday, June 1st 2019, 9:50am

Hallo Bernhard,

Du bleibst schon Papa der gigas, ich bin ja nur Adoptivpfleger!

Die Knolle #5 hatte im Oktober 2017 sicher mehrere Blätter und ist seitdem nicht mehr komplett eingezogen. Wann genau sie sich geteilt hat weiß ich leider nicht mit Sicherheit, da ich 2016 wohl zu beschäftigt war um gut zu dokumentieren.
Von den gezeigten Knollen gehört nur eine #5 mit 168 g. zu der geteilten Knolle.

Die #1 stand immer einzeln im Topf. #1 heißt auch, dass sie immer den besten Platz bekommt, daher können gleichalte Knollen bei mir auch sehr unterschiedliches Gewicht haben. #4 und #5 heißt lichttechnisch eher Stiefmütterlich behandelt, außer sie ist klein genug, um vorne zwischen den Großen auch einen Platz an der Sonne zu bekommen. Meißt haben diese aber überlängten Wuchs und kleine Knollen. Das sind also eher backup Knollen, da mehr Platz nicht da ist.
Warum die #4 kleiner ausgefallen ist kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ich vermute aber, dass es daran liegt, dass sie 2017 noch in Seramis stand, während alle anderen bereits in Sphagnum standen.

Liebe Grüße
Michael

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,788

Location: Uetze

  • Send private message

180

Saturday, June 1st 2019, 10:21am

Hallo Michael,

insgesamt sehr beeindruckend !
Ich glaube mit dem Ergebnis bist Du einer der erfolgreichsten Zimmergärtner, was tropische Amorphophallus in gemäßigten Breiten angeht.
(Wobei das heiße Stadtklima in Wien auch eine Rolle spielen könnte.... )

Seramis vs Sphagnum - bist Du vom Seramis ganz weg?
Auch für titanum?

Happy growing, Bernhard.

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?