You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, February 8th 2015, 8:24pm

Erfahrung bei schrumpfender konjac Knolle

Hallo zusammen,

Ich habe seit 2 Jahren eine a.konjac 895 Gramm in Besitz. Aktuell hat die Knolle nur noch ein Gewicht von ca. 130 gramm.
Ich wollte berichten, was genau passiert ist. Vielleicht simd mir auch Fehler bei der Pflege passiert.

Die Knolle hat im 2. Jahr im Februar eine schöne gesunde Bluete ausgebildet. Das hat der Pflanze viel Kraft gekostet. Ich habe die verbluehte Bluete abgeschnitten. Dann ruhte die Knolle bis Juli und trieb als Pflanze nochmal aus. Im Topf habe ich auch die Jungknollen gehalten zusammen mit Eidechsenwurz.
Im Dezember stand die Pflanze noch voll im Saft in einem schönen gruen mit dickem Stamm. Als ich nach der Knolle im Topf sah, war schon ein Grossteil der Knollensubstanz aufgelöst, bzw. Faul. Es war kein Schimmel vorhanden.
Ich habe dann den fauligen Teil entfernt mit der noch gruenen Pflanze mit Stiel und den gesunden Uberrest der Knolle trocken geföhnt.
Was ist passiert, dass ich bis Dezember noch die Pflanze im Wachstum hatte und dass ein Teil der Knolle faulig war?
Ist es normal, dass nach der Blüte die Knolle ca. Ein halbes Jahr ruht?
Ich habe gute Erde gekauft aber nicht gedüngt.

Danke fuer eure Ratschläge

Shreck

Administrator

Posts: 977

Location: Klettwitz

  • Send private message

2

Sunday, February 8th 2015, 8:39pm

Hallo,

Einbußen nach einer Blüte sind normal. Das was du als faule Knolle bezeichnest, ist die alte Knolle. Das ist ebenfalls normal.

Jedes Jahr verbraucht die Pflanze ihre alte Knolle. Die Energie daraus nutzt sie zur Entwicklung des Blattes. Danach bildet sie jedes Jahr eine neue Knolle.

Ja und der Rest der alten Knolle gammelt dann halt etwas im Topf. Nicht weiter schlimm.


Im allgemeinen ist konjac sehr hungrig. Sie braucht im Sommer jede Woche 1x Dünger, damit sie ordentlich an Größe zuzulegen. Wenn sie im Herbst / Winter wachsen sollte, dann dort 1x im Monat düngen.


Die Ruhezeit nach der Blüte ist ebenfalls normal.

Wichtig ist noch zu erwähnen,dass man A. konjac während der Blüte absolut trocken halten muss !!! Am Besten ohne Substrat blühen lassen. Und wenn mit Substrat, dann muss das Substrat absolut trocken sein. Niemals während der Blüte gießen.
Ich würde die Pflanze auch nie mit anderen Pflanzen in einem Topf halten. Immer eine Pflanze alleine in einem Topf.

3

Sunday, February 8th 2015, 8:52pm

Danke fuer die Ratschläge.

Mit dem duengen war ich bisher immer vorsichtig gewesen, da ich durch die
neue Erde davon ausgegangen bin, dass genügend Nährstoffe vorhanden sind.
Ich werde in diesem Jahr mit dem duengen beginnen.
Welcher Duenger waere zu empfehlen?
Ist es also normal, dass noch im Dezember die Pflanze noch nicht in die Ruhephase uebergeht?
Ich habe bei den kleineren Knollen im Oktober den Einzug des Blattes gehabt.
Darf ich sonst im November das Blatt abschneiden, um die Knolle schneller zum Ruhen zu bekommen?
Das Timing der grossen Knolle hat bei mir leichte Probleme hervorgerufen, wie ich richtig mit der Knolle umgehe......

Shreck

Administrator

Posts: 977

Location: Klettwitz

  • Send private message

4

Monday, February 9th 2015, 10:46am

Das ist normal. Der Zeitpunkt hat sich nur durch die Blüte verschoben. Wenn du der Meinung bist, dass sie schon eine ausreichende Knolle gebildet hat, kann man das Blatt auch abschneiden.


Als Dünger würde ich ausschließlich mineralischen Dünger nehmen und keinen Biodünger.
Wuxal Super oder Everris Universol Yellow.

Den von Everris nutze ich selber,da er P betont ist und das ist wichtig fürs Wachstum der Knollen.

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?