You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, October 11th 2012, 8:47am

Superthrive

Hai



Verwendet jemand Superthrive oder hat Erfahrung oder Infos darüber? Bananen sollte man ja nicht mit Superthrive behandeln, aber wie wie sieht es denn bei Amorphophallus aus?

Weiß jemand wie lange das haltbar ist und wie man es am besten lagert?



MFG

Dominic

Shreck

Administrator

Posts: 979

Location: Klettwitz

  • Send private message

2

Thursday, October 11th 2012, 11:31am

Hallo,

ich nutze Superthrive und bin damit sehr zufrieden. Ich musste jetzt eine meiner Stinker umtopfen,da sie einen Wurzelschaden hatte. Ich habe sie nach dem eintopfen mit Superthrive Lösung besprüht. Sie hat sich über Nacht dadurch super erholt. Keine hängenden Blattsegmente.

Ansonsten mische ich es bei jedem giessen dem Wasser bei.
für die tägliche Gabe habe ich eine 1% Lösung hergestellt. Und davon nutze ich immer 1,5 ml pro Liter Gießwasser.

Ich habe jezt keine Vergleichspflanzen ohne Superthrive,aber meine Pflanzen wachsen echt super mit dem Zeug.

Das reine Superthrive ist unbegrenzt haltbar. Ich habe es im Kühlschrank. Wässrige Superthrivelösungen sind etwa 2 Wochen bei kühler Lagerung haltbar. Danach fängt das Zeug an auszuflocken.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,030

Location: Uetze

  • Send private message

3

Thursday, October 11th 2012, 1:01pm

Hallo Stephan,

Superthrive enthält so viel ich weiß das Bewurzelungshormon NAA (oder auf Deutsch: NES).

Weißt Du wie hoch die Konzentration im unverdünnten Superthrive ist?
Und wie hoch danach in Deinem Gießwasser?

Eine dauernde Aplikation halte ich offengestanden für gewagt, aber vielleicht ist die Konzentration ja auch so homöopathisch, daß es nichts ausmacht.

Happy thriving,
Bernhard.

Shreck

Administrator

Posts: 979

Location: Klettwitz

  • Send private message

4

Thursday, October 11th 2012, 1:47pm

Das reine Superthrive enthält 0,048 % NAA und 0,09 % Vitamin B1

Wieviel NAA dann in meiner fertigen Lösung ist, keine Ahnung. Soweit reicht mein Wissen in Sachen Prozentrechnung nicht aus :D

Hier mal mehr Infos zu Superthrive

http://green-24.de/forum/ftopic18856.html

Palmen sollen durch die regelmäßige Gabe ordentlich an Wurzeln zulegen. Vor Allem Trachys

Hier Bilder dazu :

http://green-24.de/forum/ftopic6437.html

AGM_de

Administrator

Posts: 387

Location: Duisburg

  • Send private message

5

Thursday, October 11th 2012, 4:33pm

Ich nutze auch Superthrive, aber bisher nicht für die Stinker. Vor allem nutze ich es für Stecklinge, die dadurch schneller wurzeln. Zum einen lass ich die, welche im Wasser wurzeln das in erner ST-Lösung tun, und zum anderen besprühe ich die Stecklinge alle 1-3 Tage damit. Bei den anderen Pflanzen mache ich damit eine gelegentliche (Ca. einmal pro Monat) Blattdüngung. Der Erfolg ist sehr gut sichtbar, wenn man zwei identische Jungpflanzen vergleicht, die mit und ohne ST gewachsen sind.

Info zu den Bananen. Die reagieren auf ST nicht mit erhöhtem Wachstum. Es hat nur den Effekt vermehrter Kindelbildung. Es ist somit besonders dann sinnvoll, wenn man eine geschädigte Mutterpflanze hat, um schnell noch für Nachwuchs zu sorgen. Bei gesunden Bananen habe ich es noch nicht getestet.

6

Thursday, October 11th 2012, 5:30pm

Hai



Jetzt habe ich gelesen, dass Superthrive in der EU nimmer erhältlich ist. Stimmt das, ist er verboten? Es wird geschrieben, dass es die Zulassung in der EU nicht bekommt???

@AGM: Das mit den Bananen habe ich so gemeint wie du gesagt hast: Es kindelt ohne Ende.

Lohnt es sich selber NAA und Vitamin B1 zu mischen?

Die kann man doch sicher bekommen?



MFG


Dominic

Shreck

Administrator

Posts: 979

Location: Klettwitz

  • Send private message

7

Thursday, October 11th 2012, 7:35pm

Es darf nicht gewerblich verkauft werden,wegen der fehlenden Zulassung....

Als Endverbraucher wirst du aber keine Strafen bekommen.

Es nutzen sehr viele. Da man es in Deutschland nicht so ohne weiteres kaufen kann, schau einfach mal bei ebay.co.uk nach

Sich selber was zusammen mischen würde auch gehen. dann müsstest du immer Kleinstmengen anmischen, da wässrige Lösungen immer sehr schnell ausflocken und somit nicht mehr zu gebrauchen sind.

Im Superthrive sind Lösungsvermittler drin, die das ganze in Lösung halten.

Außerdem bekommst du in Deutschland das NAA nicht als Privatperson zu kaufen . Da muss man auch über Umwege gehen.

AGM_de

Administrator

Posts: 387

Location: Duisburg

  • Send private message

8

Thursday, October 11th 2012, 8:43pm

Ich hatte Glück und konnte es letztes Jahr noch bei einem deutschen Onlineshop kaufen. Aber jetzt haben die das auch nicht mehr.

In so einem Fall hilt es auch oft nach Holland zu schauen. Dort bekommt man z. B. auch nochproblemlos Rhizopon.

Shreck

Administrator

Posts: 979

Location: Klettwitz

  • Send private message

9

Thursday, October 11th 2012, 9:12pm

Ja das bekommt man auch noch oft.

Ist aber eher was für die Stecklingsproduktion

10

Friday, October 12th 2012, 2:04pm

Hai

Was ist Rizopon? Lohnt sich das sich zuzulegen?
Wie lange ist ST haltbar und wie lagert man es?
Soll man sich einen größeren Vorrat aneignen?

MFG

Dominic

Shreck

Administrator

Posts: 979

Location: Klettwitz

  • Send private message

11

Friday, October 12th 2012, 2:51pm

Rhizopon ist Bewurzelungspulver. Man nennt es auch Stecklingspulver.
Für die tägliche Gabe nicht zu gebrauchen.

Man braucht nur 1 Dose für Stecklinge...die hält ewig... Es sei denn du produzierst täglich tausende von Stecklingen :D

Es ist unbegrenzt lagerfähig,da es trocken ist und nicht in einer wässrigen Lösung. Sowas lagert man trocken und dunkel, da das enthaltene IBA bei Licht zerfällt.
Da wären wir schon bei dem nächsten Unterschied.

Superthrive hat als Wirkstoff NAA /NES = 1-Naphtylessigsäure
Und in Rhizopon ist Indol-3-Buttersäure

http://www.rhizopon.com/de


Auch Wenn Superthrive nicht das Billigste ist, aber es rentiert sich. Es ist unbegrenzt lagerfähig und man kann sich einfach kleine Mengen mischen.
Ich habe meine 100 ml Flasche letztes Jahr gekauft und die ist noch voll.

Es steht ja auf der Verpackung : "1 Drop a Gal "
Heisst soviel wie 1 Tropfen auf 1 Gallone = 3,8 Liter

12

Sunday, October 14th 2012, 4:18pm

Hai



Ich guck mich mal um, woher ist ST bekomme! Wenn jemand ne Adresse weiß... nur her damit.

MFG

Dominic

olvi2004

Intermediate

Posts: 297

Location: Nummela

  • Send private message

13

Sunday, October 14th 2012, 6:08pm

Hallo,

Ich habe es online bei Viherpeukku aus Tallinn bestellt (www.viherpeukku.fi). Leider ist die Seite nur auf Finnisch aber der Babelfish kann vielleicht helfen. Eine 60 ml Flasche gibt es für 16 Eur.

„Wet Betty“ gibt es auch im Verkaufsprogramm aber ich habe es nicht probiert. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht und kann berichten?

Viele Grüße
Olvi

ronnyede

Intermediate

Posts: 312

Location: Heidenau

  • Send private message

14

Sunday, October 14th 2012, 6:17pm

Hi,

http://www.ebay.de/itm/130761389702?ssPa…984.m1423.l2649

hat ich die letzten Tage mal rausgesucht,da meins auch alle ist.

Hab schon öfter in UK bestellt,klappt wunderbar.

Lieben Gruß
ronny

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?