Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Restrepia

Anfänger

  • »Restrepia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Hobbys: Orchideen,Fotografie,Sport

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Mai 2017, 23:07

Erste Fragen bezgl. einfacherer Arten + Kulturtipps

Hallo ,
Ich habe mich gerade schon vorgestellt und fange gleich mit meinen ersten Fragen an. :-D
Da ich noch Anfänger bin habe ich praktisch noch fast keine Ahnung von den Arten und deren Kultur.
Welche Art/en könnt ihr mir für mich als Neuling empfehlen?Mir stehen ein kühler Keller,ein großer Garten und zwei relativ warme (beide zwischen 20-25 Grad) Zimmer zur Verfügung.
Welches Substrat benutzt ihr/könnt ihr empfehlen?Ich habe sowohl schon von reiner Blumenerde ,Blumenerde mit Perlit als auch Erde,Sand und Drainageschicht gehört.
Natürlich werde ich mich ,vorrangig hier im Forum ,noch weiter über die Gattung informieren-würde mich aber trotzdem sehr über ein paar Tipps freuen.
Vielen Dank schon einmal!
Grüße aus dem leider nicht so sonnigen Niederbayern
Leander

Seiti

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: Mürzhofen

Hobbys: meine Tiere, sammeln von Pflanzen und Edelsteinen, zeichnen, fotografieren

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Mai 2017, 23:27

Hallo
Amorphophallus konjak und Sauromatum venosum sind definitiv die besten Einsteigerpflanzen.
Sauromatum venosum pflanze ich jedes Jahr im Mai die Knollen in meinen Gemüsegarten gebe viel Kompost dazu. Und dann überlasse ich die Pflanzen weitgehend sich selbst, außer es ist echt mal lange trocken dann gieße ich. Amorphophallus konjak halte ich im Topf in letzter Zeit in Blumenerde Kompost Mischung. Perlit oder anderes kannst der Erde gerne beimischen.

Restrepia

Anfänger

  • »Restrepia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Hobbys: Orchideen,Fotografie,Sport

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. Mai 2017, 20:37

Hallo Seiti,vielen Dank für die Tipps!
S.venosum gibts bei uns im Gartencenter und A.konjac werde ich bestimmt auch irgendwo finden! :icon_winkgrin:

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 785

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Mai 2017, 22:04

Hallo Leander,

S. venosum aus dem Gartencenter - schön und gut, aber.......
Guckst Du mal hier..... ;) Typhonium venosum im Originalzustand?

Etwas lang, um alles gleich durchzulesen - am besten schnell druchklicken und nur die Bilder anschauen.....

Happy viewing, Bernhard.

Restrepia

Anfänger

  • »Restrepia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Hobbys: Orchideen,Fotografie,Sport

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. Mai 2017, 23:14

hallo Bernhard,
Ok,verstehe.Danke!

Seiti

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: Mürzhofen

Hobbys: meine Tiere, sammeln von Pflanzen und Edelsteinen, zeichnen, fotografieren

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Mai 2017, 00:30

Hallo Leander,

S. venosum aus dem Gartencenter - schön und gut, aber.......
Guckst Du mal hier..... ;) Typhonium venosum im Originalzustand?

Etwas lang, um alles gleich durchzulesen - am besten schnell druchklicken und nur die Bilder anschauen.....

Happy viewing, Bernhard.


Jup die ist da eine ganze Ecke Eindrucksvoller bei der Knollengröße :D

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?