Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. August 2012, 21:12

Wo bekomme ich eine Titanwurz (A. titanum)?

Hallo Pflanzenfreunde,

hab eben aus Zufall hergefunden und bin ja echt begeistert. Wir haben bei uns einige KONJAC'S stehen, welche ich aus Stecklingen der Blätter vermehrt habe und das wunderbar.
Suche seit langem aber nach dem besagten Riesen, hat jemand für mich einen Tipp, wo man diesen bekommen könnte? Als Jungpflanze oder als Blattstecklinge?

Hatte mal eine von Wistuba erworben, welche aus In-Vitro-Vermehrung kam, aber leider eingegangen und er führt sie auch scheinbar seit einiger Zeit nicht mehr.

Wäre über Eure Hilfe sehr dankbar und sicherlich nun öfter hier sein, echt tolles Forum.
TANTE GOOGLE ICH DANKE DIR! :icon_respekt:

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 2 020

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. August 2012, 21:49

Hallo phyto-science,

im Herbst werde ich evtl. (wenn sie ordentlich weiterwachsen) ein paar titanum übrig haben, aber da kann ich noch nichts versprechen......

Hast Du evtl noch Bilder von Deiner gekauften titanum? Wie groß war sie, als Du sie gekauft hast?

Happy growing, Bernhard.

P.S.: Dank nicht nur Tante google, sondern noch mehr unserem Stephan, der unser kleines, aber feines Forum nicht nur ins Leben gerufen hat, sonder es auch schon (war es nicht sogar 2 mal ??) nach einem server-wechsel wiederbelebt und vor dem Verschwinden im elektronischen Nirwana gerettet hat..... :icon_winkgrin:

3

Dienstag, 7. August 2012, 21:54

:icon_lol: Na dann danke ich dem besagten Stefan :icon_wink2:

Ne leider hab ich kein Bild mehr davon, aber das Ding war keine 4 cm groß leider. und hat es einfach nicht geschafft... Wie gesagt, bin Gärtner und habe hier die besten Vorraussetzungen vor Ort.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 2 020

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. August 2012, 22:04

Hallo Svenson,

Blattstecklingee kannst Du für titanum meiner Meinnung nach vergessen, da die recht groß sein müssen, um Erfolg zu haben.

Lies Dir das hier einmal durch:
Meristemkultur - 'Recycling' A. scaber

Happy reading, Bernhard.

5

Dienstag, 7. August 2012, 22:07

ÄÄÄHm, oder kann ich jemanden hier nen paar Blattsteckies abkofen?

Herr Mr. Titanum????? :D Lese gerade Du machst auch In-Vitro???


Ah okay .... naja... bislang hat immer alles gewurzelt und das kleinste Blatt würde ich eben auf Nährböden im Labor setzen...

6

Sonntag, 9. September 2012, 14:46

Hatte mal eine von Wistuba erworben, welche aus In-Vitro-Vermehrung kam, aber leider eingegangen und er führt sie auch scheinbar seit einiger Zeit nicht mehr.
Nachdem ich etwa 2 Jahre nur noch Erhaltung gemacht habe und mir nicht sicher war, ob ich das Projekt "Amorphophallus" aus kommerzieller Sicht weiterverfolgen soll, vermehre ich seit diesem Jahr wieder, allerdings nur in kleinem Umfang.

A. titanum ist leider schon wieder ausverkauft aber von anderen tropischen Arten, z.B. A. gigas, A. hewittii, A. lambii ist noch 'was da.

Viele Grüße
Andreas

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?