You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

JoAsh

Beginner

  • "JoAsh" started this thread

Posts: 50

Location: Göttingen

  • Send private message

1

Wednesday, July 10th 2013, 9:33pm

Was bin ich??

Moin.
Habe vor einiger Zeit einige Amorphophallus Knollen von einem Freund bekommen. Dieser hatte sie vor einigen Jahren aus einem botanischen Garten gekriegt (keine Ahnung welcher).
Diese waren als Amorphophallus hildebrandtii gekennzeichnet. Das bezweifele ich allerdings, bin aber ratlos um welche Art es sich tatsächlich handelt. Das Merkmal welches mir am meisten ins Auge fällt ist der im Querschnitt "herzförmige" Blattstiel. Geblüht hat bis jetzt noch keine der Knollen.
Hier einmal zwei Bilder:




Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
LG Sebastian

AGM_de

Administrator

Posts: 390

Location: Duisburg

  • Send private message

2

Wednesday, July 10th 2013, 9:54pm

Wenn ich mir Alans Bilder anschaue, würd ich auch sagen, dass es keine sind. http://www4.ncsu.edu/~alan/plants/aroids…/hildebrandtii/

Du kannst dich jamal hier durchsuchen. Spontan fällt mir nicht ein welche es sein könnte.
http://www4.ncsu.edu/~alan/plants/aroids/amorphophallus

Shreck

Administrator

Posts: 977

Location: Klettwitz

  • Send private message

3

Thursday, July 11th 2013, 11:35am

Hallo, meine kleine Hildebrandtii sieht sehr ähnlich aus. Da wirst du warten müssen,bis die Pflanze blüht. Mir fällt spontan keine Art ein, die es sein könnte.

Wenn du willst,kann ich deine Bilder in der Facebook Gruppe mal zeigen. Da sitzen die Experten :D Vielleicht können die da helfen.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,353

Location: Uetze

  • Send private message

4

Thursday, July 11th 2013, 3:35pm

Hallo Sebastian,

vor einigen Jahren sind under dem Namen cf. hildebrandtii über einen Händler in D und GB taurostigma in Umlauf gekommen, aber die haben eigentlich ein feiner gefiedertes bzw. feiner gegliedertes Blatt, so daß ich bei Dir auch etwas anderes vermuten würde.

@Stephan: Wenn jemand aus der facebook-Gruppe die Art erkennt, laß es uns wissen....

Happy growing, Bernhard.

JoAsh

Beginner

  • "JoAsh" started this thread

Posts: 50

Location: Göttingen

  • Send private message

5

Thursday, July 11th 2013, 8:49pm

Hallo Stephan.
Ich dachte ihr seid die Experten!? Wär super wenn du die Bilder mal bei Facebook einstellen könntest.
LG Sebastian

Shreck

Administrator

Posts: 977

Location: Klettwitz

  • Send private message

6

Thursday, July 11th 2013, 9:05pm

Mit DEN Experten meine ich Alan Galloway, Wilbert Hetterscheidt und Co.

Habe auch schon Antwort von Alan Galloway erhalten.

Es könnte sich bei deiner Art um A. ankarana handeln. Färbung und Blattform würden da recht gut passen. Dies ist aber keine 100 % identifizierung sondern jediglich ein Hinweis.
http://www4.ncsu.edu/~alan/plants/aroids…allus/ankarana/

Würde indirekt auch zur Beschriftung "hildebrandtii" passen,denn beide Arten kommen aus Madagaskar. A.ankarana wurde erstmals am Ankarana Massif entdeckt. Daher auch der Name :)



Um sicher zu gehen, musst du aber abwarten, bis sie blüht.

JoAsh

Beginner

  • "JoAsh" started this thread

Posts: 50

Location: Göttingen

  • Send private message

7

Thursday, July 11th 2013, 9:47pm

Hey Stephan.
Vielen Dank schonmal. Was sagst du denn zum Stielquerschnitt? Das passt ja nicht so richtig mit den Bildern zusammen.

This post has been edited 1 times, last edit by "JoAsh" (Jul 11th 2013, 10:27pm)


Shreck

Administrator

Posts: 977

Location: Klettwitz

  • Send private message

8

Thursday, July 11th 2013, 10:10pm

Doch das passt. Auf dem Foto sind halt nur junge Pflanzen zu sehen. Ein zweiter Experte ist derselben Meinung,dass es sich bei deinem Exemplar um A.ankarana handelt.

Beide Herren sind echte Experten auf dem Gebiet von Amorphophallus.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,353

Location: Uetze

  • Send private message

9

Friday, July 12th 2013, 6:55am

Hallo Sebastian,

wenn das tatsächlich eine ankarana ist, hast Du ein echtes Schätzchen.... :icon_thumbs1:

Ich war von den Bilder bei Allan Galloway und der aroid-L her der Meinung, daß ankarana keine Brutknollenmacht, aber in der dormancy-Liste ist sie als brutknollenbildend eingetragen.
Es sieht so aus, als müßten die Knollen dafür aber schon recht groß sein.
Wie groß sind Deine und machen die schon Brutknollen?

Happy growing, Bernhard.

JoAsh

Beginner

  • "JoAsh" started this thread

Posts: 50

Location: Göttingen

  • Send private message

10

Friday, July 12th 2013, 8:05pm

Hallo Bernhard.
Einige der Knollen sind schon relativ groß. Schätze so um die 250 g maximal. Habe sie bislang noch nicht gewogen. Sie haben aber bereits einige Brutknollen gebildet so dass ich im Herbst/Winter bei Interesse einige abzugeben habe.
LG Sebastian

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?