You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 207

Location: Gelnhausen

  • Send private message

1

Saturday, April 11th 2015, 3:42pm

Vermehrung durch Petiole

Hallo,

ich habe vor einigen Wochen einzelne Blätter nebst der Petiole einer einziehenden A. tonkinensis zur Vermehrung in Sphagnum gelegt. Zu meiner Überraschung hat sich auch aus der abgeschnittenen Petiole (an der sich kein Blatt befand) eine kleine Knolle gebildet. Dass die Vermehrung über Blätter möglich ist, war mir klar - aber auch aus dem Blattstiel, das war mir neu.

Hat einer von euch auch schon diese Erfahrung gemacht?

Viele Grüße
Ortwin
Ortwin has attached the following image:
  • DSC05565-.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,318

Location: Uetze

  • Send private message

2

Saturday, April 11th 2015, 3:54pm

Hallo Ortwin,

Glückwunsch :icon_thumbs1:

Das habe ich noch nicht ausprobiert, aber es ist naheliegend, da ja der Blattstiel auch assimiliert.
tonkinensis scheint ja recht willig zu sein, was bei der tollen Art um so erfreulicher ist.
Schade, dass das bei aphyllus nicht auch so leicht geht.....

Happy propagating, Bernhard.

AGM_de

Administrator

Posts: 390

Location: Duisburg

  • Send private message

3

Saturday, April 11th 2015, 4:34pm

Interessant. Ich hätte erwartet, dass zur Bildung der Knolle zumindest etwas Photosynthese erforderlich ist. Offensichtlich lag ich da falsch.

Faszinierend auch, dass es mit einem bereits einziehendem Blatt klappte. Berichte, die ich kenne zeigten die besten Ergebnisse mit ca 4-6 Wochen alten Blättern.

Klasse, dass hier immer wieder Neues probiert wird. So lernt man ständig was dazu.

Gruß
Andreas

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 207

Location: Gelnhausen

  • Send private message

4

Saturday, April 11th 2015, 4:54pm

Also der Zeitpunkt an dem ich zur Schere gegriffen habe war als die Fiederblätter an den Rändern anfingen gelb zu werden.

Diese habe ich ebenfalls in Sphagnum gelegt und bei zweien scheint es auch etwas zu werden;
allerdings sind die noch lange nicht soweit wie der Blattstiel.

Ich denke es liegt hier überwiegend an der Art selbst, die wirklich sehr wuchsfreudig ist.


Gruß
Ortwin

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?