You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Erwin

Unregistered

1

Monday, April 30th 2007, 8:27pm

traurig, traurig

Mir ist da etwas merkwürdiges passiert.
Wir sind am Samstagnachmittag von der bot. Raritätenbörse in Essen nach Hause gekommen und ich sehe, das mein wunderschöner A. yunnanensis ca. 1,20 m hoch, große Blattkrone, abgebrochen ist, mitten im Blattstiel. Wohlgemerkt er steht, stand im Wohnzimmer. Aus der Bruchstelle läuft nur so der Saft raus, na ja die Notoperation hat nicht geholfen, daß ganze Blatt ist nun hin bis auf einen Stummel. Es bildet sich aus einer Nebenknolle anscheinend ein weiterer Trieb.
Ist die Knolle noch zu retten?
Was kann ich jetzt noch tun? Hat von euch schon mal jemand so etwas erlebt? :???:
Erwin

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,788

Location: Uetze

  • Send private message

2

Monday, April 30th 2007, 9:24pm

Hallo Erwin,

nein, mir ist so etwas noch (,wem auch immer sei Dank,) nicht passiert.....

Ich würde sie weiterhin mäßig feucht halten; es kann gut sein, daß aus der Hauptknopse ein neues Blatt wächst oder aus einem ruhenden Auge neben der Hauptknospe eine neue Blattknospe entwickelt.

Schade, aber ich wäre guter Hoffnung....

Schreib doch in ein paar Wochen, was daraus geworden ist.

MfG,
Bernhard..

schimanski

Beginner

Posts: 45

Location: Deutschland, Hessen

  • Send private message

3

Tuesday, May 1st 2007, 9:40am

Ich denke auch, dass das wieder wird. Bei einer Blatthöhe von 1,20 m ist ja doch ein recht ausgeprägtes Wurzelwerk vorhanden, das wohl die Nährstoffe für einen neuen Austrieb ranschaufeln kann.

Ich denke nur, dass der Knollenzuwachs dieses Jahr wohl leider aufallen muss.
Gruß rooman

Erwin

Unregistered

4

Wednesday, May 9th 2007, 7:30pm

Zwischenbericht

Hallo,
ich wollte dann nochmal weiter berichten.
Der Topf ist jetzt abgetrocknet und ich habe nachgeschaut, es hatte sich bereits eine neue Knolle gebildet die allerdings etwas kleiner als die alte ist und zudem drei Ausläufer gebildet hat.
Ich habe die Knolle gesäubert, in frisches Substrat gepflanzt und den Topf trocken unter den Tisch ins Gewächshaus gestellt. Mal schauen was geschied. Obwohl der Schreck groß war ist der Schaden eher klein, was ein Glück :p
Erwin

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?