Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. März 2016, 22:49

noch ein paar Fragen...

Hallo,

hab schon fleissig im Forum gelesen, hab aber noch paar Fragen. :icon_confused:

Ihr kultiviert zum Teil A. titanum in Seramis. wann kann man ihn dareinsetzen? wenn er ruht oder schon mit Blatt? und kann er darinbleiben oder muss A. titanum in der Ruhezeit aus dem Substrat raus? :icon_help:

und zum Dünger... ich weiß schon oft durchgekaut... was haltet ihr von dem? http://www.green24.de/Duenger-Erden/Duen…rz-duengen.html
hatte schon andere Dünger von der Marke und war sehr zufrieden damit.

2

Samstag, 26. März 2016, 07:40

titanum - siehe hier - da hat Bernhard erst vor kurzem das schön erörtert:

Grobe Einteilung möglich??

Der Dünger- naja - grundsätzlich scheint der von der Zusammensetzung schon ok zu sein - aber der ist viel zu teuer für meinen Geschmack.
Da besorg dir mal bei einem Gärtner einen Nährsalzdünger den man auflösen kann und dann kommst viel billiger weg.

In welcher Gegend der Steiermark bist du denn zu Hause? - Weil dann könnt ich dir ev. einen Gärtner empfehlen...

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 844

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

3

Samstag, 26. März 2016, 10:23

Hallo mondfee,

der green24-Dünger ist sicher einsetztbar - ich bin ja immer schon froh, wenn Pflanzenhalter überhaupt ans Düngen denken :icon_winkgrin: - , aber sehr gehaltvoll ist er nicht und zum Preis hat der Lord sich ja schon geäußert.

Von der Zusammensetzung her passt er auch eher zu der Düngeempfehlung von LariAnn Garner für das letzte Drittel der Vegetationsperiode:
http://allthingsplants.com/thread/view_post/288064/
, auf die Olvi schon einmal hingewiesen hat (post #50):
Dünger

Happy fertilizing, Bernhard.

4

Samstag, 26. März 2016, 10:44

@Lord.Maso wohne in der näheren Umgebung von Graz
danke für deine Einschätzung.

@Mr.Titanum danke für den link :D der ist super
der Dünger kam mir in der Zusammensetzung auch schon etwas wenig vor, gegenüber dem was ich gelesen habe wie ihr hier düngt.

Shreck

Administrator

Beiträge: 971

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. März 2016, 16:44

Man kann schon keimende Samen ins Seramis tun. Sie bleiben nur während der Wachstumsphase in Seramis. Danach sollte die Knolle raus. Ich lagere sie dann in leicht feuchtem Sphagnum Moos

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?