You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 720

Location: Wien

  • Send private message

1

Sunday, November 11th 2018, 6:41pm

Nebentrieb bei A. juliae....

Hallo,

meine große juliae (144g) treibt gerade wieder aus. Sie hat jetzt erst mal einen windigen Nebentrieb geschoben, der Haupttrieb beginnt jetzt zu wachsen. Würdet Ihr den kleinen kappen? An einer Teilung der Knolle bin ich ja eher nicht interessiert. Ist das sinnvoll oder ist das jetzt schon zu spät dafür; oder behindert das die Hauptknolle gar nicht???

Ganz witzig am Rande: Das zweite Foto ist die zweite Knolle, die ich heute geerntet hab, sie ist mit 81g deutlich kleiner, obwohl sie ziemlich gleich behandelt wurden.

Michael
musa has attached the following images:
  • k IMG_1337 copy.jpg
  • k IMG_1314 copy.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,485

Location: Uetze

  • Send private message

2

Sunday, November 11th 2018, 9:19pm

Hallo Michael,

also... an einer so seltenen Art würde ich auf keinen Fall rumschippeln; das Risiko von Fäulnis wäre mir zu groß.
Im schlimmsten Fall hast Du dann halt zwei Knollen, falls sie sich teilt ;) ... damit könnte ich sehr gut leben.... :icon_winkgrin:

Happy growing, Bernhard.

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 720

Location: Wien

  • Send private message

3

Monday, November 12th 2018, 9:19am

Hallo Bernhard,
danke für die Entscheidungsfindung, hatte ja schon Bedenken zu schnippeln, aber der Gedanke an schnelle Blühgröße kann einen schon fertig machen. Der Trieb bleibt dran.
Ich hoffe, dass ich jetzt genug Licht bieten kann, da einige der tropischen Arten gerade wieder austreiben und die Plätze an den LSR noch belegt sind.
Denkst Du, dass es sinnvoll ist, die jüngeren Blätter, die höhere Photosyntheseleistungen haben, ans Licht zu stellen, oder stresst die Umstellerei die Pflanzen zu sehr?
Liebe Grüße
Michael

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,485

Location: Uetze

  • Send private message

4

Monday, November 12th 2018, 10:10am

Hallo Michael,

Lichtstress im winterlichen Wien ? Eher nicht.... Ich würde die ohne Bedenken umstellen.

Gehen die Knollen etwa auf diese winzgen Knöllchen zurück, die ich Dir im April letzten Jahres mitgebracht habe?
Falls ja, machst Du anscheinend alles goldrichtig... :icon_thumbs1:

Happy growing, Bernhard.

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 720

Location: Wien

  • Send private message

5

Tuesday, November 13th 2018, 10:13am

Hallo Bernhard,
ganz genau, das sind Deine Knöllchen, die sind von Anfang an wunderbar gewachsen und jetzt das erste mal in eine Ruhephase von 2-3 Wochen gegangen. Mit dem Umtopfen ging es eigentlich gleich wieder weiter.

Dann werde ich sie mal zum Licht stellen. Ich denke mal, dass es zutrifft, dass ältere Blätter weniger Photosyntheseleistung haben (wo ich das gelesen habe weiß ich nimmer).
Liebe Grüße
Michael

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 720

Location: Wien

  • Send private message

6

Friday, September 13th 2019, 6:56pm

Hallo Bernhard,

die A. juliae's von Dir haben beide, mit dem oben erwähnten Nebentrieb mittlerweile drei, eingezogen. Alle haben gut zugelegt auf 264 g, 166 g und die "Neue" hat 19 g. Jetzt sind sie in Sphagnum, bzw Kokohum getopft. Mal sehen was weiter passiert.

Liebe Grüße
Michael
musa has attached the following images:
  • k IMG_3421 copy.jpg
  • k IMG_3312 copy.jpg
  • k IMG_3430 copy.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,485

Location: Uetze

  • Send private message

7

Sunday, September 22nd 2019, 10:28am

Hallo Michael,

ich bin beeindruckt bis neidisch... Du gibst den tropischen Arten offenbar gute Bedingungen (soweit man das in Wien überhaupt kann....)

Happy growing, Bernhard.

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 720

Location: Wien

  • Send private message

8

Sunday, September 22nd 2019, 10:49am

Hallo Bernhard,
ganz ideal sind die Bedingungen leider nicht. Das Licht ist zu wenig und gerade für die Größeren (borneensis, lambii und gigas) wird das Licht Richtung Zimmerdecke immer weniger; allerdings sind sie praktisch, da ich drunter her laufen kann. Die juliae bleibt ja denke ich etwas handlicher.
Liebe Grüße
Michael

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?