Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. September 2016, 18:51

Konjac had a better year this year!

Just emptied the pot out the tuber this year has grown very well I haven't weighed it yet till it has dried off properly.
Hope the slightly bent spike doesn't affect it later on :icon_neutral:
»RAS_666« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1474994874162image.JPG

2

Dienstag, 27. September 2016, 21:29

Some more pics here last year before planting I think the tuber was 650 to 700g I cannot find my piece of paper anywhere. However this year it is now 3.57 kg and all the offshoots I collected that came off when removing it from the pot total 600g! Looks like abit of miricle grow every week worked :D
»RAS_666« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1475004305328image.JPG
  • 1475004286016image.JPG
  • 1475004273042image.JPG

Nokkie

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Zürich

Hobbys: Amorphophallus, Bonsai, VW Bus, BBQ, etc

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. September 2016, 18:17

Hallo

Habe nochmal ein kleines Problem... Also zwei Probleme um genau zu sein.

Habe heute zwei meiner Konjaks geerntet da das Blatt gelb war und geknickt ist. Nun hab ich einmal eine Faulstelle... nicht sehr gross und eine nicht ganz aufgebrauchte Knolle die an der Neuen hängt.
Leider hatte ich beides noch nicht und ich weiss nun nicht genau was zu tun ist. Also die Faulstelle ist alles weg bis zum gesunden Gewebe. Soll ich nun Holzkohlepulver drauf tun oder einfach trocknen lassen? Und was mach ich mit der alten Knolle die nicht komplett aufgebraucht ist? Das Gewebe der alten und neuen Knolle ist 1A bis eben auf die faule Stelle.
Es haben beide Knollen dieses Jahr geblüht und haben ca. 700g zugenommen (Gewicht ist ja noch nicht 100% bestimmt).

Bitte um hilfe :D
»Nokkie« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160927_190138.jpg
  • 20160927_184520.jpg

Flutblumen

Schüler

Beiträge: 160

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Oktober 2016, 21:22

Faulstelle ausschneiden uns mit Holzkohlepulver behandeln.

Die nicht aufgebrauchte Altknolle wird ihre Kraft über den Winter zum großen Teil in die neue umlagern. Da brauchst Du nix machen.

5

Sonntag, 2. Oktober 2016, 23:02

I waited until the leaf stem naturally fell out I think the tuber absorbs the nutrients out of it not sure what hashappened to yours tho but yes wash away or cut out the affected area and dust with charcoal and keep it dry I think

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?