Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. März 2018, 09:38

[eBay] Bulbifer?

https://www.ebay.de/itm/Amorphophallus-b…18AAOSwaDpat8sk

ist die dort abgebildete Knolle wirklich bulbifer? Sieht mir eher nach konjac aus, auch wenn das nicht 100% passt. Auch sieht mir die Knolle danach aus, als ob sie Brutknollen oder -arme ausbilden würde.

Was mich da ebenfalls irritiert, ist, dass die Knolle in der Ruhezeit bei Zimmertemperatur gelagert werden soll.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mistkäfer« (29. März 2018, 10:05)


2

Donnerstag, 29. März 2018, 10:11

Die "Lagerung bei Zimmertemp würde mich nicht stören, aber wenn ich richtig sehe, dann hat die Knolle Ansätze von Brutknollen, und das wäre ja schlecht möglich bei bulbifer...

Liebe Grüße
Michael

3

Donnerstag, 29. März 2018, 20:32

Meine Knollen lagern alle bei Zimmertemperatur.

Stimme dir aber zu, dass die Knolle nicht so ganz wie bulbifer aussieht.

AGM_de

Administrator

Beiträge: 380

Wohnort: Duisburg

Hobbys: Aroids, US-Cars, Nerdy gardening, and much more

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. April 2018, 10:56

Vor ein paar Jahren kamen eine Menge napalensis auf den Markt, die als bulbifer verkauft wurden. Das könnte eine von denen sein. Ich habe selbst schon bei einem niederländischen Händler welche davon erwischt. Das könnte eine davon sein.

Gruß
Andreas

5

Sonntag, 1. April 2018, 19:18

Schon möglich. Mich irritiert da aber immer noch, dass die Knolle aus der Aktion da eine leichte Riffelung aufweist, während auf allen Bildern (1, 2) von Napalensis-Knollen die ich kenne, die Oberfläche eher glatt ist. Nur auf einem Bild da gibts schon eine Strukturierung der Oberfläche, aber die ist eher stark und anders und beschränkt sich auf den Brutarm.

Die Aktion hat jedenfalls ohne Gebot geendet. Bulbifer will wohl keiner.
Edit: Inzwischen neu eingestellt: https://www.ebay.de/itm/Amorphophallus-b…18AAOSwaDpat8sk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mistkäfer« (1. April 2018, 21:45)


6

Freitag, 6. April 2018, 22:09

Vielleicht sollte man stattdessen nach A. n(a|e)palensis suchen um Bulbifer zu bekommen: https://www.ebay.de/itm/Amorphophallus-n…5wAAOSw-YFahyN9 Die Knollen dort sehen mir eher wie die von Bulbifer aus.

7

Sonntag, 8. April 2018, 21:19

Ich habe letztes Jahr eine napalensis Knolle bestellt und bulbifer bekommen. Der Händler war aber sehr nett und hat mir Ersatz aus der nächsten Lieferung versprochen.
Die Ersatzknolle ist vor ein paar Tagen gekommen. Richtig schön groß, aber... sieht wieder sehr nach bulbifer aus. :-B

8

Sonntag, 8. April 2018, 22:32

Die Aktion hat jedenfalls ohne Gebot geendet. Bulbifer will wohl keiner.
Edit: Inzwischen neu eingestellt: https://www.ebay.de/itm/Amorphophallus-b…18AAOSwaDpat8sk
Und inzwischen für 1,50€ weggegangen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?