Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Januar 2013, 07:50

Aufbewahrung etc

Hai

Ich habe ne Frage wie ihr es mit euren Knollen so bei der Lagerung umgeht.

Ich habe mich mit mehreren verschieden kleinen neuen Knollen eingedeckt, die alle noch auf den Austrieb warten.

Wie macht es ihr um sie zu lagern. Sind sind aktuell in Zeitung oder Taschentüchereingewickelt. Nur sehe ich nie wann sie austreibt, oder wann ich sie in die Erde tun soll. Wie kann ich denn sehen wann sie in die Erde kommen? Wenn ein Trieb kommt?



Kann man sie in einer Art Setzkasten lagern? In jedem Loch ist eine Sorte und du nimmst die raus, die gerade keimt?

Wie macht ihr das?



MFG

Dominic

Shreck

Administrator

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Januar 2013, 12:20

Hallo,

einwickeln ist doch zuviel Aufwand. Ich habe in einem meiner Räume einen Schrank. In dem lagern all meine Knollen dunkel und bei Zimmertemperatur. Da in dem Raum meine anderen Stinker noch wachsen, sind dort etwa 23 Grad.

Zusammenfassend kann man sagen dass man die Knolle trocken (ohne Substrat) , dunkel und relativ warm lagern sollte. 15°C sind da das Minimum.

Wenn du also einen Keller hast,der auch im Winter nicht kühler als 15 Grad hat, dann kannst du deine Knollen auch dort lagern. Ansonsten einfach in einem Raum.

MfG
Stephan

3

Dienstag, 15. Januar 2013, 15:45

Hai



Ok super. Ich lagere sie bei mir im Büro in der Uni. Da bin ich die meiste Zeit und kann sie kontrollieren.

Mir geht es aber aktuell darum, wie ich meine verschieden Sorten Platzsparend und übersichtlich aufbewahre. Ich will immer rein schaun können und gucken, ob sie schon keimen oder nicht. Aktuell sind sie ja noch eingewickelt. Und wenn ich jede einzelne auswickeln muss vergeht ganz schön viel Zeit und es besteht die Gefahr, dass ich die Knollen beschädige. Sie sind ja noch klein.

MFG

Dominic

Rehkitz82

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Wien

Hobbys: Amorphos ;-)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Januar 2013, 19:04

Hallo,

Ich hatte am Anfang diese nette Aufbewahrungsbox mit den kleinen Laden die ich außen Beschriftet hatte.
Da einige Knollen dafür zu groß wurden habe ich mir mal beim Hofer/Aldi für ca. 20 Euro so einen Sortimentenkoffer mitgenommen bei dem man die Abteilungswände raus und rein geben kann wo man will - siehe Anhang.
Derzeit bin ich mit dieser Lösung ganz zufrieden.

Grüße
Theresa
»Rehkitz82« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2906.JPG
  • IMG_2907.JPG

Stinkmorchel

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Wohnort: Bochum

Hobbys: Amorphophallus, Sukkulenten, Aasblumen, Chilis

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Januar 2013, 20:30

Hallo,
Brutknollen, die sehr klein sind, haben wir diesen Winter zum Teil in trockenen Bims (man könnte auch Sand oder Torf nehmen) eingegraben. Bisher schaut es so aus, das die Knollen im Bims knackig frisch, wie gerade geerntet, aussehen. Die anderen Brutknollen sind schon leicht geschrumpelt. Bei wertvollen, kleinen Knollen könntest du dir das überlegen. Natürlich muss das Substrat völlig trocken sein.

Shreck

Administrator

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Januar 2013, 23:21

@Theresa : Das ist mal eine gute Idee :D

Ich habe sie einfach ohne irgendwelche Verpackung im Schrank zu liegen und dann ein Stecketikett daneben,dass ich sie nicht vertausche :D
Einmal in der Woche Schranktür auf und reinschauen :D

7

Mittwoch, 16. Januar 2013, 07:42

Hai

@Theresa: Das gefällt mir, genau an solch eine Lösung habe ich gedacht. Werde mal gucken, ob ich was finde. Für die kleinen Stinker gehts, aber für die großen Knollen... . Naja die vertauscht man eh selten, man kennt ja seine Lieblinge

MFG

Dominic

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?