You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

neffez01

Trainee

  • "neffez01" started this thread

Posts: 65

Location: Hechingen/Sickingen

  • Send private message

1

Tuesday, April 4th 2006, 12:02am

Arisaema triphyllum hat Faulstellen

hallo :o
die knolle der Arisaema triphyllum ca7 cm hat 4 faulstellen an der knolle bekommen. :( hab sie soweit es geht entfernt und mit baumwachs abgedichtet die spitzt ist trocken ? :? wann gibt man wasser ??
hab nur erfahrung mit der konjac alles neuland :cry: wenn jemand einen tip hat währe dankbar :cry:
G?sse Steffen

schimanski

Beginner

Posts: 45

Location: Deutschland, Hessen

  • Send private message

2

Tuesday, April 4th 2006, 11:44am

Hallo,

ich würde sagen mit Baumwachs abdichten ist sehr gefährlich, weil es unter der Schicht weiter faulen kann.
Ich würde die Stellen auskratzen, der Knolle dann ein Chinosolbad verabreichen und sie dann vollständig trocknen lassen.
Ich habe mit dieser Methode ganz gute Erfolge. Der Vorteil ist, dass beim Chinosolbad die Flüssigkeit auch in alle Ritzen eindringt und evtl. ander Fäulnisherde mit bekämpft werden.

Auf keinen Fall jetzt einpflanzen. Das wäre der Tod für die Knolle. Erst bei deutlich sichtbarem Wurzelwachstum.
Gruß rooman

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?