You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, April 15th 2007, 12:24pm

Amorphophallussamen keimen nicht weiter

Hallo,

ich habe mir vor kurzen ein paar Samen von Amorphophallus hewitii, paeoniifolius und costatus gekauft.

Paeoniifolius sääte ich vor ca 3 bis 4 Wochen, nach circa zwei Wochen waren kleine, helle Knubbel und sehr kurze Wurzeln zu sehen, aber bis heute hat sich nichts mehr getan, außer das noch ein paar der hellen Knubbel aufgetaucht sind.
Hewitii sääte ich vor ungefähr zwei Wochen, es sind auch dort nur ein paar Knubbel erschienen.
Ein paar der Costatus, die ich auch vor zwei Wochen sääte, waren schon vorher gekeimt, ich dachte erst sie seien vertrocknet, an den Keimknubbeln bildeten sich allerdings viele kleine Wurzeln, jedoch ist noch immer kein Blatt entstanden.

Ich habe alle drei Sorten in einen Minnigewächshaus, das in einen Aquarium mit einen niedrigen Wasserspiegel mit einen Heizstab steht.
Da es allerding drausen steht herrscht ein großer Unterschied zwichen Tag- und Nachttemperaturen ( Bodentemperaturen: teilweise tagsüber 32 C° bis nachts 25 C°)

Woran kann es nun liegen, dass sie nicht weiter keimen?
Ist die Erde vielleicht zu trocken, oder zu nass? Ist es zu warm?

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

2

Sunday, April 22nd 2007, 12:27pm

Hallo,

:party: :jump2:

ich habe heute entdeckt, das zwei paeoniifolius keimen.
Gestern habe ich auch eine hewitii ausgebuddelt und an den Samen war eine große Keimwurzel. Coctatus ist auch weitergekeimt.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

3

Sunday, April 22nd 2007, 12:30pm

Immer auf genügend Bodenwärme achten.Bei 27-30°C funktioniert das bestens. :/
MfG Volker

4

Sunday, April 22nd 2007, 4:07pm

richtig,
ich weiß inzwischen auch warum die Anderen noch nicht keimen:
Ich habe sie in einen Minnigewächshaus draußen stehen, und wenn ich den Deckel öffne schütte ich das Kondenswasser immer in den hinteren Bereich des Minnigewächshaus, dort ist es also etwas feuchter und dort keimen auch alle Pflanzen.
Ich habe deshalb auch heute den Rest der Erde etwas mehr befeuchtet.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

5

Friday, May 25th 2007, 3:48pm

Hallo,

inzwischen bildet die erstgekeimte Amorphophallus paeoniifolius ein zweites Blatt.
Insgesamt sind schon ungefähr 19 Paeoniifolius gekeimt.
Weitere 10 costatus sind gekiemt und entfalten gerade ihre Blätter.
Momentan keimt die dritte hewitii.

Ich hatte eigentlich nicht mit einer so hohen Keimrate gerechnet.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

6

Wednesday, July 4th 2007, 6:52pm

Hallo,

Update:

Alle costatus sind gekeimt
10 hewitiis sind gekeimt, es scheint eine Chlorophyllarme dabei zu sein, die relativ helle, fast weiße Blätter mit grüner Spitze und grünen Blattadern hat, hoffentlich überlebt sie - sieht momentan aber ganz danach aus.
Alle bis auf eine (warum nicht die eine? Sie gehört eigentlich zu den kräftigsten und ist eine die mit zu den Erstgekeimten zählt)
bilden ein neues Blatt.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,622

Location: Uetze

  • Send private message

7

Thursday, February 24th 2011, 2:19pm

Re: Amorphophallussamen keimen nicht weiter

Hallo Stefan,
wie ist es mit den Pflanzen weitergegengen? Man kann ja jetzt auch wieder Bilder hochladen....... ;-)
(wobei ich hoffe, daß Du noch was zum Fotografieren hast.. - und damit meine ich nicht die Kamera...)
Happy growing, Bernhard.

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?