You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 224

Location: Gelnhausen

  • Send private message

1

Monday, March 2nd 2015, 3:44pm

Amorphophallus variabilis

Hallo,

ich habe hier eine A. variabilis (AGA-0153-2) die sich anscheinend anschickt zu blühen.
Was mich wundert ist die Tatsache, dass das Blatt gerade mal 15cm hoch ist; auch die Knolle war - soweit ich mich erinnere - sehr klein. A. variabilis ist ja nun doch eine mittelgroße Art mit normalerweise etwa einem Meter Höhe.
Die Pflanze ist aus Alan's Bestand und somit wohl echt.

Oder wird das vielleicht doch nur ein neues Blatt?
Was meint ihr?

Viele Grüße
Ortwin
Ortwin has attached the following images:
  • DSC04642-klein.jpg
  • DSC04640-klein.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,485

Location: Uetze

  • Send private message

2

Monday, March 2nd 2015, 4:12pm

Hallo Ortwin,

ich habe keine variabilis, aber das sieht eigentlich sehr nach einer Blüte aus.

Sind da mehrere Knollen in einem Topf?
Oder gehört variabilis zu den Arten, die eine Knospe machen, während sie im Blatt stehen?

Happy blooming, Bernhard.

Shreck

Administrator

Posts: 977

Location: Klettwitz

  • Send private message

3

Monday, March 2nd 2015, 4:34pm

Wie Ortwin schon sagte, ist variabilis eine mittelgroße Art, die so um 1 Meter hoch wird. Wie der Name schon sagt, ist die Art in Größe und Aussehen sehr variabel.
Ich habe noch nicht sehen können,das variabilis Blatt und Blüte gleichzeitig treibt.

Ich selber habe nur ein Paar "Java Giant" variabilis Knollen, die noch sehr klein sind. Da wird das Blatt um einiges größer, als 1 Meter.


Aber eine variabilis,die so klein schon blüht, ist mir noch nicht unter gekommen.

Wenn Bedarf besteht, leite ich das Bild an Alan weiter und frage ihn mal, ob das bei seinem Klon normal ist.


Jedenfalls ist das auf dem Bild eindeutig eine Blüte .

MfG
Stephan

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 224

Location: Gelnhausen

  • Send private message

4

Monday, March 2nd 2015, 5:33pm

Hallo Stephan,

es wäre vielleicht schon interessant zu hören, was Alan dazu sagt. Also wenn Du die Bilder weiterleiten würdest....

@Bernhard: Es war ursprünglich eine kleine Knolle mit mehreren Triebspitzen. Die beiden Blätter sind im Oktober letzten Jahres ausgetrieben.
Jetzt kam verzögert ein Neutrieb. Ich dachte erst es kommt nochmal ein Blatt, aber es sieht eher nach einer Blüte aus. Ich bin mal gespannt.


Viele Grüße
Ortwin

Shreck

Administrator

Posts: 977

Location: Klettwitz

  • Send private message

5

Monday, March 2nd 2015, 8:30pm

@Ortwin :

Ich habe schon Antwort bekommen. Er meinte,dass es abnormal sei,dass sie schon bei dieser Größe blüht. Seine Knollen dieses variabilis Klons blühen erst bei 8-10 cm Knollendurchmesser.

Auf meine Frage, warum das passiert, meinte er , das sich Pflanzen nicht immer so verhalten ,wie es die Menschen annehmen.

Kurz gesagt. Im Pflanzenreich springt gerne mal einer aus der Reihe :D

Ich würde den Klon beobachten und Tochterknollen einbehalten. Vielleicht hast du ja eine Zwerg Form :D

Flutblumen

Trainee

Posts: 167

Location: Buchholz

  • Send private message

6

Tuesday, March 3rd 2015, 3:40pm

Oha, dann kann es ja fast eine Amorphophallus variabilis ortwin alanii werden :icon_lachtot:

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 224

Location: Gelnhausen

  • Send private message

7

Tuesday, March 3rd 2015, 7:37pm

Hallo Stephan,

vielen Dank für die Anfrage bei Alan. Sobald sich die Blüte geöffnet stelle ich wieder ein Bild ein.

Viele Grüße
Ortwin

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 224

Location: Gelnhausen

  • Send private message

8

Friday, March 13th 2015, 11:05am

Hallo,

die Blüte ist nun offen. An den Größenverhältnissen hat sich nichts geändert.
Gerochen hat sie nicht.
Ich bin mal gespannt, wenn die Knolle das nächste Mal wieder austreibt, ob sie dann auch die Zwergform beibehalten hat oder ob sie nicht mit normaler Größe austreibt.

Die 3D-Version der Blüte gibt es hier:

Amorphophallus in 3D




Viele Grüße
Ortwin
Ortwin has attached the following image:
  • Amorphophallus variabilis02 - klein.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,485

Location: Uetze

  • Send private message

9

Friday, March 13th 2015, 1:16pm

Hallo Ortwin,

hübsch, hübsch.... :icon_thumbs1:

Hat die so "geduftet", dass Du das Bild draußen machen mußtest?

Happy growing, Bernhard.

Shreck

Administrator

Posts: 977

Location: Klettwitz

  • Send private message

10

Friday, March 13th 2015, 2:52pm

Schicke Mini variabilis :D

Ortwin

Intermediate

  • "Ortwin" started this thread

Posts: 224

Location: Gelnhausen

  • Send private message

11

Friday, March 13th 2015, 3:23pm

Hallo Bernhard,

nein, "geduftet" hat die Blüte nicht. Das wäre ja auch des Guten zuviel gewesen.
Ich habe das Bild wegen der besseren Lichtverhältnisse draußen gemacht.

Gruß
Ortwin

12

Monday, February 11th 2019, 8:58pm

Hallo zusammen :D

Nen alten Post wieder aufgefasst...

Ich hab eine Am. variabilis, letztes Jahr aus Samen gezogen. Knolle hatte ca. 80 Gramm und 5,5 cm Durchmesser.

Die Knospe schiebt schnell - wie bei Blütentrieben...

Aber das sollte doch eingentlich nicht möglich sein? Oder wird´s ganz klar ein Blatt? Was meint ihr?

Lg, Sonja
hsonja has attached the following image:
  • variabilis 1 Jahr.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,485

Location: Uetze

  • Send private message

13

Tuesday, February 12th 2019, 10:19am

Hallo Sonja,

die Knospe sieht ja sehr schön aus!
Aber ich habe keine Ahnung, was das werden wird....
Halt uns mal auf dem Laufenden...

Happy growing, Bernhard.

musa

Professional

Posts: 720

Location: Wien

  • Send private message

14

Tuesday, February 12th 2019, 11:31am

Hallo Sonja,
wie fühlt sich es denn an? Blüte wäre genial, aber die Knolle kommt mir noch etwas klein vor; laut dormancy list wird sie 15cm...
Michael

15

Wednesday, February 13th 2019, 11:04am

Zu dem Thema kann ich auch etwas beitragen. Hier meine zwei variabilis vom letzten Jahr:



Die kleine Knolle hat es bis kurz vor die Öffnung der Blüte geschafft, dann ist sie leider vetrocknet.
Es handelt sich aber nicht um eine Sorte, die besonders klein blüht.

Ein Amorphophallus Veteran, der für Araceen in einem botanischen Garten in den USA zuständig ist, hat mir gesagt, Angaben für Mindest-Knollengrößen für die Blüte sind letztendlich Humbug, Amorphophallus machen, was sie wollen. :)
Gruß,
Christian

musa

Professional

Posts: 720

Location: Wien

  • Send private message

16

Wednesday, February 13th 2019, 11:13am

Danke für die Bilder, Trocknerflusen!
Der Größenvergleich ist schon enorm, hätte ich nicht gedacht.
Michael

17

Wednesday, February 13th 2019, 6:24pm

Servus :D

Zunächst mal Michael - vom befummeln her, kann ich nicht sagen ob Blatt oder Blüte :D

Und Christian, sehr interessant, danke. Dann hoff ich mal - falls es ne Blüte wird, dass sich die Knolle nicht verausgabt....

Lg, Sonja

18

Wednesday, February 13th 2019, 6:45pm

Auch von mir ein Danke für diese interessanten Bilder. Der Größenunterschied ist wirklich beachtlich.

Viele Grüße Ralf

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?