You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, April 24th 2024, 11:15pm

Amorphophallus gigas aus Samen

Hallo,

einige Leute haben denke ich auch von Bernhard Amorphophallus gigas Samen bekommen. Der Link zu dem Beitrag befindet sich hier.


Ich dachte, ich mache einfach mal den Anfang und einen neuen Thread dazu auf und jeder kann ja seine Erfahrungen und/oder Keimungsbedingungen und Entwicklungen dazu schreiben. Ich denke, auch wenn es dazu schon einige Threads gibt, ist es immer wieder interessant so etwas von Anfang an zu dokumentieren und mitzuverfolgen.

Bei mir beginnen die Winzlinge seit einigen Tagen zu keimen. Ich habe unterschiedliche Substrate verwendet. Sphagnum, Kokos, PON sowie Sphagnum-Kokos-Perlit-Holkohle-Mix. Die Temperatur liegt tagsüber bei 29-31°C und nachts bei etwa 22-24°C, die rel. LF liegt bei annähernd 100%. Beleuchtet wird mit LED für 12h. Die Samen wurden vor dem Aussäen etwa 10 Minuten in Chinosol gebadet und das Substrat etwas mit Chinosol angegossen (auch wenn ich weiß, dass man Chinosol eine keimhemmende Wirkung nachsagt, konnte ich bei Amorphophallus noch nichts davon bemerken).

Ich würde mich über viele Beiträge mit vielen Fotos freuen!

Schöne Grüße,
Julian
Lupus has attached the following image:
  • Amorphophallus gigas (2).jpg

2

Thursday, April 25th 2024, 1:22am

Hier noch meine, ähm ja, wie soll ich das denn nennen? Keine Ahnung. Es ist einfach ein Regalbrett im Badezimmer wo die Töpfe mit den Knollen drinnen stehen die austreiben sollen und wo auch die Sämlingsboxen untergebracht sind, wo die Amorphophallus gigas drinnen sind.
Lupus has attached the following images:
  • IMG_20240410_175324.jpg
  • IMG_20240420_174623.jpg
  • IMG_20240420_174358.jpg

olvi2004

Intermediate

Posts: 387

Location: Nummela

  • Send private message

3

Thursday, April 25th 2024, 12:20pm

Hallo Julian,

dein Bericht über die gigas-Samen (#1) finde ich sehr interessant, da ich auch welche habe. Deshalb ein paar (Anfänger)fragen:

> Ich habe die Samen am 17.4. bekommen und sofort gesät aber in den Töpfen tut sich noch nichts. Hast du die Samen vielleicht schon länger?
> Gibst du den Samen wirklich Licht? Ich dachte, normalerweise brauchen Samen im Substrat kein Licht zum Keimen.

Zum fotografieren habe ich leider noch nichts.

Viele Grüße
Olvi

4

Thursday, April 25th 2024, 1:16pm

Hallo Olvi,


ja, ich habe die Samen tatsächlich schon ein paar Tage länger. Ich habe gerade eben nachgesehen und ich habe sie am 13. April gesät, also 4 Tage länger als Du.

Und ja ich gebe ihnen Licht. Es ist sicherlich nicht notwendig, aber ich meine bemerkt zu haben, dass es sich positiv auswirkt, wenn sie relativ früh beleuchtet werden. Ich habe dort aber noch andere, schon etwas größere Sämlinge, weswegen ich hauptsächlich beleuchte.

Was verwendest du für Substrat?
Und was hast du für einen Temperaturbereich?
Hast du auch schon größere A. gigas?

Schönen Gruß,
Julian

olvi2004

Intermediate

Posts: 387

Location: Nummela

  • Send private message

5

Friday, April 26th 2024, 8:15am

Hallo Julian,

ich habe die Samen in verschiedenen Substraten: Sphagnum+Perlit, Sphagnum+Vermiculite, Sphagnum+Perlit+Vermiculite, Billigerde+Perlit und Billigerde+Vermicullite.

Ein Zimmergewächshaus habe ich nicht. Ich habe die Töpfe in einem Korb, der auf einem Heitzteppich steht. Auf dem Korb ist Küchenfolie. Die Temperatur unten auf dem Korbboden ist etwa 37°C, und oben auf den Töpfen (wo die Samen ja sind) ca. 23…24°C.
Nachts ist der Heitzteppich ausgeschaltet. Tagsüber liefert eine Schaltuhr Strom in 15 Minutentakt.

Die ersten vier Tage stand der Korb nicht auf dem Teppich. Das ist sicher auch eine Ursache warum sich noch nichts tut.

Ich habe keine A gigas Pflanzen.

Gruß Olvi

This post has been edited 1 times, last edit by "olvi2004" (Apr 26th 2024, 9:25am)


Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,622

Location: Uetze

  • Send private message

6

Friday, April 26th 2024, 7:02pm

Hallo Olvi und Julian,

die Samen waren durchaus unterschiedlich weit in ihrer Entwicklung, so dass die Unterschiede, die ihr beobachtet, darin begründet sein können.

@Julian - danke, dass Du die Initiative ergriffen hast und das Thema eröffnet hast !
Ich hoffe, dass noch einige der anderen, die Samen bekommen haben, sich hier anschließen und berichten....

Happy growing, Bernhard.

7

Wednesday, May 1st 2024, 9:20am

Hallo Olvi, hallo Bernhard,


ich mach mal ein kleines Update was sich so tut bei den kleinen A. gigas.

Olvi, hast du ein Foto von deinem Korb wo die A. gigas drin sind? Das würde mich interessieren wie das aussieht.

Und ich habe gerade eben beim Fotografieren gesehen, dass ich mich getäuscht habe: Ich habe A. gigas nur in PON und in Sphagnum-Kokos-Perlit-Holkohle-Mix. Reines Sphagnum und reines Kokos war bei anderen Samen. Bin da irgendwie durcheinander gekommen.


Also nun zu den A. gigas: Ich bin seit einiger Zeit dazu übergegangen die Heizmatten auch nachts eingeschaltet zu lassen, da ich meine bemerkt zu haben, dass die Sämlinge dann besser wachsen. Ich hatte zwei Sämlingsboxen (von anderen Sämlingen) verglichen wo bei der einen nachts die Heizmatte ein, bei der anderen ausgeschaltet war und konnte bei der Ersten etwas besseres Wachstum feststellen.
Es wird inzwischen relativ warm in den Boxen durch die gestiegenen Außentemperaturen, etwa 33°C-34°C tagsüber. Die A. gigas scheinen das zu mögen, aber ich denke das ist schon relativ hoch und sollte nicht mehr sehr viel höher werden.
Die Entwicklung ist in sehr unterschiedlichen Zuständen. Manche schlagen gerade erst kleine Wurzeln, der Sämling von #1 ist jetzt 1,5cm groß (Bild 4). Bild Nr. 5 ist ein Blick in eine der Sämlingsboxen (wo auch noch Camellia taliensis, Aristolochia elegans & A. gigantea auf die Keimung warten)


Schönen Gruß,
Julian
Lupus has attached the following images:
  • IMG_20240501_080259.jpg
  • IMG_20240501_080116.jpg
  • IMG_20240501_075738.jpg
  • IMG_20240501_081001.jpg
  • IMG_20240501_080332.jpg

olvi2004

Intermediate

Posts: 387

Location: Nummela

  • Send private message

8

Wednesday, May 1st 2024, 6:22pm

Hallo Julian,

hier ein paar Bilder, viel gibt es nicht zu sehen, noch tut sich nichts.
Ich werde die Heizmatte auch 7/24h eingeschaltet halten.

Ein Unterschied ist vielleicht doch zu sehen: auf deinen Bildern sieht es viel nässer aus.
Oder… vielleicht täusche ich mich.

Rechts im Bild A dunni Knollen die diesen Frühling nicht anfangen wollen.

Viele Grüße
Olvi

9

Friday, May 3rd 2024, 1:20pm

A.gigas from seeds

Hello,


Today it is 11 days since sowing 5 seeds of A.gigas by Bernhard and one seed is already sticking out (picture 1 and 2). The other 4 have only roots so far. I used a mixture of cocopeat and pumice for sowing. Placed close to the heater, the temperature is between 25-28°C. On the same day I also sowed A.muellerii, one seed from Onszaden, it is also already coming to light (picture 3) and 3 seeds of A.paeoniifolius, nothing yet. These are my first attempts at sowing Amorphophallus seeds. Otherwise I am growing A.konjac, A.myosuroides and A.ongsakulii.



My best regards.


Daniel

Daniel_Daniel has attached the following images:
  • a.gigas_3.5.2024.jpg
  • a.gigas_3.5.2024_1.jpg
  • a.muellerii_3.5.2024.jpg

10

Saturday, May 4th 2024, 12:34am

Hello Daniel,

welcome to the forum! Your seedlings look great! How deep did you place them in the substrate? Looks like you placed them a good bit deeper then I did. Keep us updated how they get along!
In my almost saturated air humidity environment for sowing, I place them very shallow on the surface, not covering them completely. Otherwise I (most likely unnecessary) would worry that the sprout might rot at the base.



Hallo Olvi,

ja, in meinen Boxen ist es sicherlich nässer. Es sind eigentlich Anzuchtboxen die ich mir für die Bewurzelung meiner Hoya-Stecklinge überlegt und gebaut habe. Die Boxen sind unten mit Wasser gefüllt, welches von einer Heizmatte erwärmt wird. Die warme, feuchte Luft steigt nach oben und auf einem Gitter darüber stehen die Topfe mit den Sämlingen. Oben im Deckel der Box sind mehrere Löcher angebracht zum Gasaustausch. Ich kann das ganze Prinzip morgen mal fotografieren falls es jemanden interessiert. Es ist an und für sich ein sehr simpler Aufbau. Aber ich habe in meiner kurzen aber intensiven Amorphophallus-Aussaatzeit damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Also ich hatte noch keinen Ausfall damit. Bisher. Muss morgen mal nachzählen wieviel ich denn dieses Jahr schon so gesät habe...


Schönes Wochenende/have a nice weekend,
Julian

11

Tuesday, May 7th 2024, 1:15pm

Hello Julian,


I placed the seeds about 0.5-1.5 cm deep in the substrate. This is my first experience with Am. seeds and so far they are doing quite well. After three days another A.gigas seed comes out. A.muellerii is also doing well I think. I would appreciate it if you would take a picture of your sowing box with the heating pad, I am very interested in that as I would like to try seeds of other Am. species.


Thank you and have a nice day.


Daniel
Daniel_Daniel has attached the following images:
  • a.gigas_7.5.2024.jpg
  • a.gigas_II._7.5.2024.jpg
  • a.muellerii_7.5.2024.jpg

12

Thursday, May 16th 2024, 7:30am

...I would appreciate it if you would take a picture of your sowing box with the heating pad...
Hi Daniel,

Your seedlings look great!

Sorry it took me so long, but I was really busy the last couple of days. I already took the pictures last Friday but just never managed to post them in the forum. Ok, so here they are. But again, nothing special about this. Its a pretty simple system I developed for my purposes that workes for me. I used to do this large scale with 100Watt - 300Watt heating cables and large boxes. But not with Amorphophallus seeds.

Picture 1 & 2: 18Watt heating pad and one of the boxes

Pic. 3: Top view inside the box

Pic. 4: Removal of the metal grille for cleaning purposes. One should change the water every couple of days and clean out the box to prevent fungus.

Pic. 5: You should watch the water depth, as this influences the temperature. An 18Watt heating pad has not much energy, so if there is too much water inside the bottom of the box, it will not heat up in your favor. On the other hand it will heat up too much if the water level is too shallow. So keep an eye on that.

Pic. 6: I drilled holes in the lid for gas exchange and air movement

Pic. 7: 3 small boxes fit on one heating pad. I have 3 heating pads running at the time.


The Amorphophallus gigas-seedlings vary greatly in size. Again, the pics are from last Friday, so they should be a little larger by now.

Pic. 8: Smaller A. gigas

Pic. 9: Medium A. gigas

Pic. 10: Larger A. gigas


Hope this helps.

Cheers,
Julian
Lupus has attached the following images:
  • IMG_20240510_125807.jpg
  • IMG_20240510_125840.jpg
  • IMG_20240510_125945.jpg
  • IMG_20240510_130027.jpg
  • IMG_20240510_130127.jpg
  • IMG_20240510_130200.jpg
  • IMG_20240510_130818.jpg
  • IMG_20240510_131413.jpg
  • IMG_20240510_131148.jpg
  • IMG_20240510_130359.jpg

olvi2004

Intermediate

Posts: 387

Location: Nummela

  • Send private message

13

Saturday, May 18th 2024, 12:11pm

Hallo,
so sehen meine A gigas Sämlinge jetzt aus:

Der erste Sämling ist schon 3 cm groß.

Was ich am interessantesten finde ist, dass die Samen in Billigerde am schnellsten keimten.
Sie guckten nach 17, 25 und 27 Tagen aus den Töpfen,
die im Sphagnum haben 28, 29 und 30 Tage gebraucht.

Der Ablauf: 4 Tage Zimmertemperatur -> 13 Tage Heizmatte -> danach im Schrank links vom Kühlschrank.
Die Temperatur im Schrank liegt immer zwischen 26 und 27°C.
Er wird von der Abwärme des Kühlschranks (Motor/Kompressor) erwärmt.



Gruß Olvi

14

Monday, June 3rd 2024, 3:15pm

Hi all,
here are some actual pictures of my five A.gigas. I like their gradual developement, I think, they are doing well.

@Julian Thanks for the description of your sowing box, I will make something similar.

Regards

Daniel
Daniel_Daniel has attached the following images:
  • 240603_A.gigas_000_cr.jpg
  • IMG20240603131729.jpg
  • IMG20240603131709.jpg
  • IMG20240603131657.jpg
  • 240603_A.gigas_004.jpg

olvi2004

Intermediate

Posts: 387

Location: Nummela

  • Send private message

15

Tuesday, June 11th 2024, 9:32am

So sehen meine A gigas heute aus, sie wachsen gut.
Gruß Olvi


3 users apart from you are browsing this thread:

3 guests

Used tags

Aussaat, gigas

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?