Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AGM_de

Administrator

  • »AGM_de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 374

Wohnort: Duisburg

Hobbys: Aroids, US-Cars, Nerdy gardening, and much more

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Dezember 2014, 16:08

A. konjac Samen

Ich glaube zwar dass alle hier genügend Konjacs haben, aber die meisten davon dürften ja miteinander verwandt sein, bzw. nur von wenigen Klonen abstammen.

Wer also frische DNA in seine Sammlung bringen möchte, sollte mal bei rarepalmseeds.com vorbeischauen. Da gibt es 100 konjac Samen für 32 EUR.

Gruß
Andreas

2

Dienstag, 2. Dezember 2014, 13:41

hmmmm - dann hätt ich meine konjac Samstände als nicht wegwerfen sollen??? - ich hab just for fun vor 1 - 2 Jahren mal 4 - 5 von denen bestäubt und hat tadellos hin gehauen... - und selbstverständlich keinen angesät...

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 844

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Dezember 2014, 13:50

Gräm Dich nicht....

Brutknollen von "Unkrautarten" gehen bei mir auch auf den Kompost, bevor irgend ein Komiker die en gross von mir kauft und dann als seltene Arten bei ibäh zu Höchstpreisen weiterverkauft...... alles schon dagewesen......

Aber sowas wäre für unsere Newbies immer noch ganz nett....

Happy pollinting, Bernhard.

4

Dienstag, 2. Dezember 2014, 13:57

naja so in der Art hab ich mir das auch gedacht - dass das jetzt nicht sooooo spannend ist...

aber ich hab den thaiensis bestäubt wo ich das Bild hier gepostet hab - der Samenstand sieht so aus, als ob das auch was werden könnte - zumindest steht das Teil noch und die Kerne werden langsam bläulich.
Das könnte schon etwas interessanter werden...

5

Dienstag, 2. Dezember 2014, 14:17

Also ich habe letztes Jahr mal 100 Samen ausgesät und war überrascht wie stark die Blattstiele doch in der Farbe variieren.
Das ging von beige bis fast schwarz. Einige habe ich mir aufgehoben - mal sehen wie sich entwickeln. Gelohnt hat sich die Aufzucht auf jeden Fall.

Viele Grüße
Ortwin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ortwin« (3. Dezember 2014, 15:37)


6

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 13:44

dann gibts eben heuer einen neuen Versuch im konjac bestäuben...
mal sehen ob das wirklich so stark variiert...

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 844

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 14:10

....heuer ?????

Ist das nicht auf Hochdeutsch "dieses Jahr" ?????

Das da jetzt noch zwei konjac bei Dir blühen....... Immer wieder für Überraschungen gut diese Amorphophallus.... :icon_winkgrin:

Happy pollinating, Bernhard.

8

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 14:55

Aus der Aussaat sind bis heute zwei noch nicht eingezogen. Ich habe gerade eben mal ein Bild der Blattstiele von beiden gemacht (sorry wegen der doch schlechten Bildqualität). Aber ich denke die Abweichungen von der Noramlform sind doch zu sehen.
Um es aber klar zu sagen, die allermeisten sahen schon so aus wie konjac nun eben mal aussieht.

Interessanter dürften vielleicht Kreuzungen von verschiedenen Varietäten sein, z.B. Leo Song x Shredded Umbrella oder Nightstick etc.
Ich kann mir gut vorstellen, dass da interessante Ergebnisse herauskommen.

Gruß
Ortwin
»Ortwin« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04130-.jpg

9

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 15:50

Hier habe ich noch eine weitere konjac aus dieser Aussaat gefunden.

Gruß
Ortwin
»Ortwin« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC04122-.jpg

10

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 07:50

ok - vielleicht ist heuer auf das heurige Jahr bezogen etwas übertrieben bzw. voreilig geschrieben gewesen - ich meinte natürlich die kommende Blüte :-)

nur wenn man sich die Pix von Ortwin ansieht sind da wirklich ein paar hübsche Varietäten dabei und da sich mein Samenstand vom thaiensis doch noch verabschiedet hat ist das thema vielleicht doch interessant genug...

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?