You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

NieDa

Intermediate

  • "NieDa" started this thread

Posts: 275

Location: Herford

  • Send private message

1

Tuesday, October 10th 2017, 3:49pm

Welche Amorphophallus-Art?

Hallo zusammen,

ich bin auf eure Hilfe angewiesen. Bei der aktuellen Knollenernte ist mir aufgefallen, dass eine Art noch gut im Saft steht. Am Vegetationspunkt wird auch schon ein zweites Blatt gebildet. Die Wurzeln sind auch noch nicht vertrocknet. Außerdem bildet die unbekannte Art zusätzlich Brutknollen. Ich habe die Pflanze gleich wieder getopft und leicht angegossen ins warme Zimmer gestellt. Vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Steckbrief:
- Brutknollen werden gebildet (aktuell 2 Stück)
- es wird derzeit ein zweites Blatt ausgebildet
- Petiole ist hellgrün mit dunkelgrünen Flecken
- Wurzeln sind noch nicht vertrocknet
NieDa has attached the following images:
  • 20171010_153248[1]-min.jpg
  • 20171010_153329[1]-min.jpg
Mit grünen Grüßen

Niels :D

musa

Professional

Posts: 864

Location: Wien

  • Send private message

2

Wednesday, October 11th 2017, 12:32pm

Hallo Niels,

Das wird schwer zu sagen sein. Hast Du vlt. noch ein Foto der Knolle?
Wenn ich durch meinen Wald schaue, dann ist die Zeichnung des Stamms von fuscus und longituberosus ähnlich... aber das ist jetzt mehr Kaffeesatzlesen.

Liebe Grüße
Michael

NieDa

Intermediate

  • "NieDa" started this thread

Posts: 275

Location: Herford

  • Send private message

3

Wednesday, October 11th 2017, 9:27pm

Hallo Michael,

von der Knolle habe ich kein Foto mehr gemacht. Habe sie nur schnell wieder eingetopft und leicht angegossen. Ich kann mich auch noch ein wenig in Gedult üben. Vielen Dank für Deine Antwort :D
Mit grünen Grüßen

Niels :D

musa

Professional

Posts: 864

Location: Wien

  • Send private message

4

Thursday, October 12th 2017, 10:52am

Du hast es und weißt dennoch nicht...
...na das ist doch fast schon wie Weihnachten bevor man das Geschenkpapier abgerissen hat... nur noch besser!

5

Saturday, October 14th 2017, 3:51pm

fuscus macht mehr rundliche Felcken am Stamm und das Blatt ist spitzer...

longituberosus macht keine Brutknollen

diese sind meiner Meinung nach auszuschließen...

mein abyssinicus sieht in etwa so aus - nur weiß ich jetzt nicht ob der Brutknollen macht..

LG
Martin

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,718

Location: Uetze

  • Send private message

6

Sunday, October 15th 2017, 1:04pm

Hallo Martin,

abyssinicus macht Brutarme wie albus...
http://www4.ncsu.edu/~alan/plants/aroids…us/abyssinicus/

Mein Klon (H.AM. 066) hat einen reingrünen Blattstiel.

Welche die von Niels gesuchte Art ist, kann ich aufgrund der Bilder nicht sagen....

Happy id-ing, Bernhard.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?