You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, September 15th 2010, 1:59pm

Was treibt jetzt noch?

Hallo,
als totaler Amorphophallus-Anfänger (geschenkte blühwillige konjak, s. Thread weiter unten) hab' ich eine Frage:

Neben dem großen "Baum" ("Stamm"höhe ca. 170 cm ab Erdoberfläche) an der gleichen Stelle wie im Frühjahr die Blüte wachsen noch 6 kleine "Bäumchen" (zwischen ca. 30 und 60 cm). Diese kleinen "Bäumchen" haben kurz nach den Haupttrieb angefangen zu wachsen und waren z.T. noch schneller wie der Große. Der größte der Kleinen hatte von Anfang an seinen eigenen Wurzelkranz.
Unter jedem dieser kleinen Bäumchen entwickelt sich vermutlich eine eigene kleine Knolle.

ABER: jetzt (seit ca. 2 Wochen) kommen an 2 Stellen ca. daumendicke "Dinger" aus der Erde, wachsen für Amorpho-Verhältnisse sehr langsam (noch keine 2 cm hoch). Farbe bräulich.
Was könnte das sein?

Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt, den Topfinhalt freizulegen, wenn die "Bäume" eingezogen haben (dauert hoffentlich noch!)

Grüße
Wolfgang

2

Wednesday, September 15th 2010, 5:25pm

Re: Was treibt jetzt noch?

Hallo,

Zu den bräunlichen Dingern fällt mir nur ein dass das ventuell Brutknollen sind. Die haben bei mir dieses Jahr auch aus der Erde geschaut.
Ich wünsch dir auf alle Fälle eine gute Ernte! 8)

Gruß Theresa

edmund

Beginner

Posts: 17

Location: wien

  • Send private message

3

Thursday, September 16th 2010, 5:27pm

Re: Was treibt jetzt noch?

hallo wolfgang.
auch bei mir treiben die großen knollen von a. konjak mit 5 trieben aus.(foto bei meinem letzten beitrag)
meine sind jetzt am einziehen, bin neugierig auf das ergebnis.
ich werde das ergebnis bekanntgeben.
lg. edmund.

4

Friday, September 24th 2010, 9:30pm

Re: Was treibt jetzt noch?

Hallo Theresa,

Quoted from ""Rehkitz82""


Zu den bräunlichen Dingern fällt mir nur ein dass das ventuell Brutknollen sind. Die haben bei mir dieses Jahr auch aus der Erde geschaut.
Gruß Theresa


Also heute beim Giesen sind die beiden vermeintlichen Triebe davongekugelt:
Es handelt sich um ca. 1,5 cm Ø kleine Kügelchen, an der ehem. Unterseite leicht abgeflacht und mit 2 kleinen Spitzen, eine auf der ehm. Oberseite und eine neben der Abflachung.
Paßt die Beschreibung zu Brutknollen?
Wie soll ich mit den Dingern umgehen, wie lagern / wann einsetzen ...
Oder sind die dermaßen winzig, daß eh nix Gscheits draus wird?

Andere Frage bei der Gelegenheit:
Die "morphologischen Blätter" (also das, was wie die Blätter von Laubbäumen ausschaut) haben teilweise kleine abgestorbene Flecken (0,5 cm Ø), dunkelbraun und vertrocknet.
Haltungsfehler, normal oder beginnendes Einziehen?

Die näxten Tage kann ich mich allerdings nicht drum kümmern, weil auswärtig beschäftigt.

Wolfgang

5

Saturday, September 25th 2010, 7:29pm

Re: Was treibt jetzt noch?

Hallo Wolfgang,

Ja, die Kügelchen hören sich sehr nach Brutknollen an. Einfach so lagern wie die großen wenn sie eingezogen sind. frostfrei und trocken lagern und auf das nächste Frühjahr warten. 1,5 cm hört sich eh gut an. Ich hatte schon mal 0,5 cm große Brutknollen die etwas geworden sind.

Braune Flecken bekommen meine Blätter nur wo sie diesen Sommer einen Sonnenbrand hatten. Wenn sie einziehen werden sie langsam immer blasser und der Stamm immer schwächer. Irgendwann fällt das Blatt um und wird beige (wobei sich manche schon mit der "normalen" färbung abnehmen lassen). Dann sollte es sich ohne probleme von der Knolle lösen lassen. Aber im allgemeinen ist jetzt eh die Zeit in der die konjacs einziehen.
Manchmal sind aber braune Blattspitzen ein Zeichen für zu viel gießen.

Ich hoffe ich konnte etwas weiter helfen!

Gruß
Theresa

musa

Professional

Posts: 945

Location: Wien

  • Send private message

6

Wednesday, October 6th 2010, 9:50pm

Re: Was treibt jetzt noch?

Hi Wolfgang,
eigentlich fängt alles an zu wachsen, was nur irgendwie nach Knolle aussieht. Bei mir haben dieses Jahr (mein ersten mit Amorphis) alle ausgetrieben; und da waren einige dabei, die winzig waren und eigentlich schon richtig "tot" ausgesehen haben.
Also frohes gelingen im Frühjahr...
Michael

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?