You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

1

Friday, November 27th 2020, 9:58am

Was man sonst noch alles anbauen kann...

Ich hab dieses Frühjahr einfach mal ein kleines Stück Ingwer, das in der Küche übrig blieb in einen Topf gesteckt. Das wuchs schilfartig auf eine Höhe von 120 cm. Das war die Ernte, einen Jahresbedarf deckt das Rhizom wohl noch nicht, aber vielleicht macht ja jemand nächstes Jahr einen Freilandversuch...

Liebe Grüße
Michael
musa has attached the following image:
  • k IMG_5825 copy.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,365

Location: Uetze

  • Send private message

2

Friday, November 27th 2020, 12:22pm

Hallo Michael,

ich habe kürzlich ein Curcuma-Rhizom versenkt... mal abwarten, was da zu ernten ist.... Curcuma scheint aber empfindlich gegenüber trockener Luft und evtl zu spätes Gieße zu sein, denn die Pflanze hat schnell Blattrandnekrosen bekommen; die neuen Blätter sehen wieder gut aus und ich muß beim Gießen einmal besser aufpassen....

Happy growing, Bernhard.

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

3

Saturday, November 28th 2020, 9:00am

Hallo Bernhard,

Curcuma hatte ich auch getopft, aber es ist geschehen, was du beschrieben hast, die Blätter sind in Windeseile gelb geworden und die Ernte war nur die Hälfte dessen was ich gepflanzt hatte. Schade, denn die Größe von Curcuma wäre um einiges tauglicher für die Wohnung...

Liebe Grüße
Michael

Posts: 133

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

4

Saturday, November 28th 2020, 1:11pm

Hallo Michael
Ingwer im ´Freien´ kann ganz schön Platz brauchen zudem hat mein Ingwer im September begonnen 4 neue Triebe zu treiben, so dass ich froh war ihn in ein Gewächshaus zu bringen wo sein Treiben nicht unterbrochen wurde. Der 20 Liter Eimer wird wohl nächstes Jahr zu klein!
Gruß Klaus

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

5

Sunday, November 29th 2020, 8:54am

Klaus, Dein Blattwerk sieht viel kräftiger aus, als das bei mir der Fall war, Ingwer scheint demnach schon Sonne zu brauchen. Bei mir, indoor, war der Ertrag auch "wenig wirtschaftlich", auch wenn der Topf schon kurz vorm Bersten war und ich deshalb ausgetopft habe.

Liebe Grüße
Michael

Posts: 133

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

6

Sunday, November 29th 2020, 10:37pm

Hallo Michael
Es muss auch nicht die gleiche Sorte sein - gibts nämlich wie Sand am Meer
Gruß Klaus

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

7

Monday, November 30th 2020, 9:42am

Hallo Klaus,

ich wusste nicht, dass es da verschiedene Sorten gibt. Sind die dann auch im Geschmack verschieden?
Ich hab Zingiber officinalis 'aldii'... mehr weiß ich leider nicht darüber.

Liebe Grüße
Michael

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,365

Location: Uetze

  • Send private message

8

Monday, November 30th 2020, 1:54pm

Hallo Michael,

muss das nicht Zingiber officinalis 'hoferii' bei Dir heißen??? ;-)

Happy growing, Bernhard.

musa

Professional

  • "musa" started this thread

Posts: 1,122

Location: Wien

  • Send private message

9

Tuesday, December 1st 2020, 11:07am

Wohl wahr, das sind die Probleme der Taxonomie in verschiedenen Ländern, wollte nur für den Rest der Welt verständlich bleiben...
Michael

Stinkmorchel

Intermediate

Posts: 365

Location: Bochum

  • Send private message

10

Thursday, December 3rd 2020, 8:12pm

Hallo Klaus,
dein Ingwer sieht mir sehr nach einem Hedychium aus.

Posts: 133

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

11

Sunday, December 6th 2020, 12:15pm

Hallo Stinkmorchel
Ich habe die Pflanze erst dieses Jahr im Tausch erhalten. Die Angaben dazu waren Zingiber officinale Wildling. Da meine Pflanze noch nicht geblüht hat kann ich nicht sagen ob das wirklich so ist.
Gruß Klaus

Posts: 133

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

12

Sunday, August 8th 2021, 10:55pm

Also -- sowohl Stinkmorchel als auch Michael haben Recht. Mein "Ingwer officinale" ist zu groß für einen "Kücheningwer"
Der Blütenansatz sagt eindeutig Hedychium Welches genau zeigen hoffentlich die Blüten.
Eigentlich wollte ich ein paar Tage in Urlaub fahren ------------
Gruß
Klaus

Stinkmorchel

Intermediate

Posts: 365

Location: Bochum

  • Send private message

13

Sunday, August 15th 2021, 5:22pm

Ja, sehr eindeutig Hedychium!
Ich bin gespannt, wie die Blüte aussieht.
Gruß,
Timo

14

Tuesday, August 17th 2021, 10:51pm

Cool.
Zum Curcuma:
Letztes Jahr spaßeshalber in Erde=Mist, ständig Verbrennungen, gelb irgendwie ungesund.Wußte nicht warum.
Dieses Jahr in Seramis= Tipi topi. Nur leichte Verbrennungen an manchen Blatträndern, ob das Salzschäden sind oder mal etwas zu trocken war, kann ich aber nicht sagen. Ich vermute Curcuma bekommt schnell Schäden bei Trockenheit. Mit Wuxal 2ml/L gedüngt. Zuerst nutzte ich den Seramisdünger, der ist aber zu schwach.

Posts: 133

Location: Vaihingen an der Enz

  • Send private message

15

Tuesday, September 21st 2021, 11:59pm

Guten Tag zusammen
Jetzt ist klar: Es handelt sich um den Schmetterlingsingwer (Hedichium gardnerianum) auch Kahili Ingwer. Ich zeige einmal ein paar Ingwergewächse zum Größenvergleich von links nach rechts: Kahili Ingwer -- Hedichium gardnerianum, Japanischer Ingwer -- Zingiber myoga, Galant -- Alpinia galanga und Kardamom -- Elettaria cardamomum. Leider fehlt mir noch Curcuma aber es gibt da eine faszinierende Gärtnerei am Kaiserstuhl ---
Gruß Klaus

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,365

Location: Uetze

  • Send private message

16

Wednesday, September 22nd 2021, 11:52am

Hallo Klaus,

Curcuma-rhizome konnte man, kann man evtl noch bei uns hier beim Edeka in der Gemüseabteilung kaufen; spottbillig....
Die Blätter Pflanze neigen aber dazu vom Rand her einzutrocknen; evtl ist die Luftfeuchte an Naturstandort recht hoch; ich halte sie im Zimmer bei normaler Wohnzuimmer-Luftfeuchte und da sieht sie immer fürchterlich aus.
Das wurde hier weiter oben schon einmal beschrieben Was man sonst noch alles anbauen kann...

Happy growing, Bernhard.

17

Thursday, September 23rd 2021, 9:23pm

Mein Curcuma ist glaube ich von Lidl, der wächst ganz gut und treibt jetzt Ausläufer.
Zimmerhaltung, das Foto ist von August glaube ich.
Er bekommt ab und zu gelbe Schadstellen am Blattrand, ich vermute wenn das Substrat zu trocken wurde. Ansonsten wie schon erwähnt in Seramis klappt es topp!
Ich habe neulich eine Chilipflanze entfernt und mir das Wurzelwachstum in Seramis angeschaut. Sehr gute und gleichmäßige Durchwurzelung des ganzen Substrates.
Botanicus has attached the following image:
  • 8C829EC6-2F74-4B71-B229-79214ABFC9A3.jpeg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,365

Location: Uetze

  • Send private message

18

Thursday, September 23rd 2021, 9:52pm

Hallo Botanicus,

die sieht eindeutig besser aus als meine in Einheitserde, die dank meiner Unaufmerksamkeit, die dem Standort geschuldet ist, schon mal recht trocken wird...; da bist Du mit Seramis vermutlich im Vorteil.... Hast Du einen Wasserstandsanzeiger in dem Topf?

Happy growing, Bernhard.

19

Friday, September 24th 2021, 10:41pm

Bei der Curcumapflanze nicht, bei anderen tlw. schon. Allerdings achte ich garnicht mehr auf den Anzeiger sondern sehe an der Farbe des Seramis, ob Wasser nötig ist. Ist es sehr hell und der Topf leicht, wird gegossen.
So richtig zuverlässig sind die Anzeiger leider nicht, bzw. es ist schwer zu erkennen, wenn man sich dabei den Hals verrenken muß, um im richtigen Winkel im Schatten der Pflanze zu sehen, was der Anzeiger sagt.
Es gibt 2 Varianten der Anzeiger, ein weißer für indoor=Schrott zumindest in 100% Seramis.
Und dann gibt es einen dunkleren für Outdoor, dieser funktioniert zumindest bei mir und wird nur noch gekauft. Dieser ist aber Aufgrund der dunklen Farbe leider schwer zu lesen.
Aber wie gesagt, mittlerweile gehe ich nach der Farbe des Seramis.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?