Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frangipani

Schüler

Beiträge: 134

Wohnort: Abtsteinach ( OT Mackenheim )

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 26. Februar 2015, 13:11

@Musa ich denke ja auch eher der Riss an der Unterseite hatte sich infiziert, aber vielleicht hat das Entfernen der Knospe vor der Blüte doch eine schwächende wirkung gehabt...naja egal :icon_angel:

@ Konjakstämmchen
Habe mir meine Blüten gestern Abend angeschaut, beide drehen sich rechts herum....
Aber Achtung, Bilder der beiden blühenden Knollen von letztem Jahr, eine dreht rechts eine links herum....Also das kann sich wohl ändern...Ich hoffe ich muss keine Beweisfotos bringen :D
Aber warum wieso weswegen? I dont know!

62

Freitag, 27. Februar 2015, 18:53

Hallo zusammen

Anbei aktuelle Bilder von a.konjac

:D
»Shipdragon383« hat folgende Bilder angehängt:
  • rps20150227_184923_944.jpg
  • rps20150227_184811_405.jpg
  • rps20150227_184902_221.jpg

mrChiquita

Schüler

  • »mrChiquita« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Wohnort: Alfeld

Hobbys: exotische Pflanzen erfolgreich zu kultivieren

  • Nachricht senden

63

Freitag, 27. Februar 2015, 20:51

Hallo na das sieht doch schon sehr gut aus !

64

Sonntag, 1. März 2015, 20:50

Heute kann man schon den Ansatz fuer die Blüte erkennen.
»Shipdragon383« hat folgende Bilder angehängt:
  • rps20150301_204847_387.jpg
  • rps20150301_204923_161.jpg

Roli22

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Tägerwilen, Schweiz

Hobbys: Angeln, Meteorologie, Natur, Dart

  • Nachricht senden

65

Montag, 2. März 2015, 19:20

Hallo

Ich habe letztes Jahr einem Kollegen eine meiner A.konjacs geschenkt. Beim Einpflanzen hatte sie 460g. Ich hab ihm Pflegetipps gegeben und alles lief prima. Im Herbst kam dann die grosse Überraschung. Aus der einst 460g schweren Knolle wurde eine 5100g schwere Bombe :icon_shocked:

Heute war es nun soweit, die Riesenblume öffnete sich bei einer Höhe von satten 184cm! :D

Das ärgerliche daran ist, dass ich schon seit 5 Jahren die Konjacs zu solchen Höchstleistungen bringen will. Höher als 174cm bin ich aber noch nicht gekommen. Eine 4,9kg Knolle entwickelt jetzt langsam ihren Blütenstand. Mal schauen ob ich meinen Kollegen den Rang streitig machen kann. :icon_lol: :icon_lol:

Hier noch zwei Bilder des Grossen mit mir als Grössenvergleich.

Gruss Roli



Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 994

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

66

Montag, 2. März 2015, 20:35

Hallo Roli und andere konjac-Champions,

also allmählich werde ich neidisch - seit Jahren schaffe ich es meine konjacs umzubringen.....

Wie? Offengestanden ist mir das ein Rätsel......

Unhappy, Bernhard.

Shreck

Administrator

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

67

Montag, 2. März 2015, 20:36

Wow, was für ein Brummer :D

Ich glaub,der Forenrekord liegt bei etwas über 2,10 m.

Der User Oldi hält da den internen Rekord :D

@Bernhard : Da können wir uns die Hand reichen. Ich habe eine Konjak,die seit Jahren Abnimmt,statt zuzunehmen und das bei voller Sonne und viel Dünger

68

Dienstag, 3. März 2015, 14:22

Ist die Höhe der Blüte mit vom Licht abhängig?

Flutblumen

Schüler

Beiträge: 164

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 3. März 2015, 15:22

Die Blüte ist ja riesig.
Hat jemand infos ob sich die konjacs in der Blüte unterscheiden? Meine waren nie so groß, egal wie groß die knolle war.
By the way: Ich habe die Blüte jetzt aus der Knospe entfernt. Es war schon gut erkennbar wo dann das Blatt austreiben wird. Mal sehen was dabei rauskommt.

Shreck

Administrator

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 3. März 2015, 15:53

Ist die Höhe der Blüte mit vom Licht abhängig?


Meines Wissens nach nicht. Es ist erst einmal abhängig von der Genetik. Und dann ist es noch anhängig von der Knollengröße.

Wenn du also einen konjac Klon hast,der dafür bekannt ist, große Blüten zu schieben,dann werden diese mit Zunahme der Knollengröße auch zunehmen.

Die Blattgröße könnte aber abhängig sein vom Licht.

71

Mittwoch, 4. März 2015, 19:40

Anbei neue Bilder von der konjac.

Sie riecht schon ein wenig :icon_respekt:
»Shipdragon383« hat folgende Bilder angehängt:
  • rps20150304_193340_467.jpg
  • rps20150304_193406_749.jpg

Roli22

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Tägerwilen, Schweiz

Hobbys: Angeln, Meteorologie, Natur, Dart

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 4. März 2015, 19:40

Guten Abend

Obwohl die Blume jetzt offen ist, ist sie nochmals ein wenig gewachsen. Auf 185.5cm um genau zu sein :D

Kann es sein, dass die Blütenhöhe eventuell auch von den Kulturbedingungen, respektive dem Nährstoffangebot zusammenhängen könnte?

Ich verwende für die Düngung einen Kalium betonten Kübelpflanzendünger. Kalium ist ja gut für das Knollenwachstum, aber irgendwie hab ich das Gefühl, es wirkt sich, unabhängig von der Knollengrösse, auch auf die Blütenhöhe aus. Meine aller erste Konjac-Knolle hatte ein Gewicht von 1.2kg. Die Blüte erreichte gerade mal 80cm. Nach einem reichlich späten Austrieb im August, fütterte ich die Pflanze mit eben diesem Dünger. Als ich sie ausgrub, brachte sie 1.6kg auf die Waage. Zu meinem Erstaunen wurde die Blüte 140cm hoch!

Können 400g mehr wirklich so einen Unterschied machen?

Gruss Roli

73

Donnerstag, 12. März 2015, 19:41

Hallo

Langsam kommt meine Knolle in Schwung.
:-)
»Shipdragon383« hat folgende Bilder angehängt:
  • rps20150312_193850.jpg
  • rps20150312_193920.jpg
  • rps20150312_193946_423.jpg

Shreck

Administrator

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 12. März 2015, 20:40

Na da sollte es morgen oder übermorgen anfangen zu stinken :D

Roli22

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Tägerwilen, Schweiz

Hobbys: Angeln, Meteorologie, Natur, Dart

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 12. März 2015, 22:40

Bei mir ist heute Morgen ein Stinker aufgeblüht mit einer Höhe von 171cm :D Ich hab in diesem Zimmer vergessen die Heizung runter zu drehen. Bei 22°C stinkt der ganz gewaltig!

In zwei oder drei Tagen kommt dann wahrscheinlich mein zweiter. Aktuelle Höhe beim "Kleinen" 159cm :D

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 994

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

76

Freitag, 13. März 2015, 09:16

Hallo Roli,

erfreuliche Entwicklung :icon_thumbs1: Glückwunsch !

Hast Du vor, Pollen zu sammeln und die zweite Blüte zu bestäuben?

Happy pollinating, Bernhard.

Roli22

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Tägerwilen, Schweiz

Hobbys: Angeln, Meteorologie, Natur, Dart

  • Nachricht senden

77

Samstag, 14. März 2015, 17:09

Hallo Bernhard

Nein hab ich dieses Jahr noch nicht vor. Das sind momentan meine beiden grössten Knollen, zwei haben letztes Jahr kein Blatt getrieben und sind noch im Keller. Nächstes Jahr hab ich vor eine zu bestäuben, vorausgesetzt es blühen alle Vier.

Mein Ziel ist natürlich schon die 2 Meter Marke zu knacken, darum werde ich nächstes Jahr mit dem kleinsten Stinker einen Bestäubungsversuch unternehmen :D

Der Zweite ist nun doch schon heute Morgen aufgeblüht, Höhe 162cm

Gruss Roli

78

Sonntag, 15. März 2015, 00:02

So jetzt stinkt es ganz gewaltig.

Anbei ein paar schöne bilder :-)
»Shipdragon383« hat folgende Bilder angehängt:
  • rps20150314_235345_208.jpg
  • rps20150314_235125_886.jpg
  • rps20150314_235041_828.jpg

79

Sonntag, 15. März 2015, 00:04

:D
»Shipdragon383« hat folgende Bilder angehängt:
  • rps20150314_235345_208.jpg
  • rps20150314_235218_439.jpg

Shreck

Administrator

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 15. März 2015, 14:30

Sieht gut aus :) Viel Spaß mit dem Stinker :D

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?