You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Stinkmorchel

Intermediate

  • "Stinkmorchel" started this thread

Posts: 328

Location: Bochum

  • Send private message

21

Sunday, July 9th 2017, 7:41pm

Bei uns noch nicht :D

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,439

Location: Uetze

  • Send private message

22

Friday, May 3rd 2019, 5:04pm

Aber bei mir.... :icon_winkgrin:

Blüten 2019

@ Andreas: Ich hatte von Dir im April 2016 eine Knolle bekommen....

Happy growing, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,439

Location: Uetze

  • Send private message

23

Sunday, May 5th 2019, 4:49pm

Hallo Stinkmorchel,

dass der Zwerg im Vergleich zur "normalen" G. angustus schon sehr verschieden aussieht, ist schon erstaunlich.

Hast Du oder jemand von Mitarbeitern (Kustos o.ä.) evtl einmal Muse in Heidelberg nachzufragen, ob es noch nähere Infos zu der Pflanzen gibt? Evtl auch Fotos von der Pflanze und auch der Blüte?

Wenn ich weitere Aufnahmen der Blüte habe, werde ich noch einmal Wilbert Hetterscheid anschreiben und ihn um einen Kommentar bitten, ob die Blüte zu G. angustus passt.

Wenn man die Beschreibung zum Blütenstiel und der Blüte hier:
https://www.mozambiqueflora.com/speciesd…ecies_id=111990
einmal großzügig auslegt, könnte die Beschreibung ja evtl passen.

Happy growing, Bernhard.

Stinkmorchel

Intermediate

  • "Stinkmorchel" started this thread

Posts: 328

Location: Bochum

  • Send private message

24

Sunday, May 5th 2019, 7:38pm

Hallo Bernhard,

Ich werde mal unseren Kustos bitten, in Heidelberg nachzufragen. Normalerweise müsste die Pflanze dort ja noch existieren, ist ja recht robust.

Gruß,

Jan und Timo

Stinkmorchel

Intermediate

  • "Stinkmorchel" started this thread

Posts: 328

Location: Bochum

  • Send private message

25

Monday, May 13th 2019, 7:42pm

Hallo Bernhard,

Ich habe den Kustos von Heidelberg, Dr. Andreas Franzke zu dem Gonatopus befragt und ihm auch deine Blütenfotos geschickt. Seine Antwort:

"wenn Wilbert sagt, dass die aus Heidelberg sei, dann will ich das einerseits wohl gerne glauben, aber andereseits ist der Schluss, dass es dann auch eine echte Rauhaufsammlung ist (versus von jemandem anderen bekommen) wohl sicherlich etwas überschätzt:


In unsererer Datenbank gibt es nur diese Gonatopus -Akzessionen:


104519 bzw. 106892, beides noch lebende Altbestände, jeweils mit dieser Bestimmungshistorie:


"16.09.2013: Bestimmung (Augenschein) durch D. Scherberich (BG Lyon) von "Gonatopus boivinii (Decne.) Engl." zu "Gonatopus cf. angustus N.E.Br." ("boivinii " sei mit Sicherheit falsch)"


Und es gab mal 142253, die auch als Gonatopus boivinii lief , ebenfalls ein Altbestand (abgemeldet 2001).


Bei allen diesen ist keine Abgabe an Bochum notiert, was aber natürlich nicht bedeutet, dass das evtl. dennoch passiert ist.


Um euer Teil ging es im im Araceen-Forum ja schon mal (?) vor ein paar Jahren:


http://www.amorphophallus-forum.de/index…languageCode=de


... siehe insbesondere den Eintrag "Dienstag, 3. November 2015, 08:54"


Es kann natürlich sein, dass es früher noch weitere Akzesionen gab, die es nicht bis zur modernen Erfassung geschschafft haben und ihr könntet - wie dort vorgeschlagen - die entsprechenden Feldbücher 3 bis 5 durchfortsten, aber ob eine dort evtl. gefundene Aufsammlung dann wirklich zu eurer Akzession gehört ist dann sicherlich nur geraten. Wie fast immer, ohne irgendeine Nummer ist eine Zuordnung eigentlich auschichtslos."


Keine wirklich neuen Erkentnisse, aber trotzdem nett:)

Gruß,
Timo

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,439

Location: Uetze

  • Send private message

26

Wednesday, May 15th 2019, 10:09am

Hallo Timo,

danke für die Nachfrage in Heidelberg!

Die Blüte hat sich noch nicht stark verändert, evtl noch etwas aus dem Boden gestreckt.
Ich bahalte sie im Auge und werde sie sezieren und Wilbert die Bilder schicken; mal abwarten, was dabei herauskommt....

Happy id-ing, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,439

Location: Uetze

  • Send private message

27

Tuesday, May 21st 2019, 12:01pm

Hier ein update der Blüte (ich füge die einmal hier ein, da ich noch links in die aroid-L schicken will und der thread Blüten ja nur für eingeloggte Mitglieder zu sehen ist):





Der Blütenstiel hat sich noch etwas gestreckt; ob sich die Spatha noch öffnet, weiß ich nicht, vermutlich müsste sie das ja noch.....
Nachtrag: und ob die sich noch öffnen wird: http://www.aroid.org/genera/serveimage.php?key=715 , wobei mir erst gerade auffällt, dass die Pflanze von David Scherberich ja dieselbe Blattform, wie der Bochumer Klon hat...

Happy blooming, Bernhard.

Stinkmorchel

Intermediate

  • "Stinkmorchel" started this thread

Posts: 328

Location: Bochum

  • Send private message

28

Wednesday, May 22nd 2019, 8:12pm

Sehr apart die kleine Blüte:)
Du hast recht, die Blattform von David Scherberichs Pflanze passt - wenngleich die Blüte etwas anders aussieht.

gruß,
Jan und Timo

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,439

Location: Uetze

  • Send private message

29

Tuesday, May 28th 2019, 10:25pm

Heute war die Blüte dann aufgeblüht; es war zumindest Pollen zu sehen und die Spatha hatte sich geöffnet.
Ich bin mir nicht sicher, ob das der normale Verlauf gewesen ist, denn auf der Blüte waren Blattläuse zu sehen; wäre die Spatha ohne den Befall evetuell noch weiter gewachsen? Ich weiß es nicht.....





Ich habe auch keinen Duft bemerkt...

Da die Blüte ja doch sehr von der abweicht, die bei der IAS zu sehen ist, werde ich dort bzw bei Wilbert Hetterschied noch einmal nachfragen, was davon zu halten ist.

Happy blooming, Bernhard.

Stinkmorchel

Intermediate

  • "Stinkmorchel" started this thread

Posts: 328

Location: Bochum

  • Send private message

30

Thursday, May 30th 2019, 12:12am

Schönes Ding. Ist schon echt klein. Mal schauen, was Wilbert dazu sagt.
Gruß,
Jan und Timo

musa

Professional

Posts: 679

Location: Wien

  • Send private message

31

Thursday, May 30th 2019, 11:05am

Wirklich ein putziges Wesen! Aber zu "klein" zeig ich Euch bald mal A claudelii, sofern die Blüte durchkommt...
Michael

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?