You are not logged in.

Ada

Trainee

  • "Ada" started this thread

Posts: 66

Location: Kaarst

  • Send private message

1

Monday, July 22nd 2019, 1:13pm

Unbekannter kleiner Aronstab

Hallo zusammen,

eigentlich habe ich diese Pflanze als Arisaema ghaticum gekauft, und war hocherfreut, diese seltene Arisaema zu bekommen. Die Knolle hatte ich hier damals bei den Arisaemas gezeigt, das Foto habe ich jetzt hier nochmals beigefügt, der Vollständigkeit halber.

Anfang Juli zeigte sich die erste Knospe, die aber bei dem heißen Wetter schrumpfte und vertrocknete. Dann kam vor zwei Wochen eine neue Knospe, was bei einer Arisaema eigentlich ungewöhnlich ist, wenn eine Arisaema-Knospe kaputt geht, muss man sich in der Regel bis zum nächsten Jahr gedulden.
Die Knospe lag flach auf der Erde, und als sie dann aufgegangen ist, war schon klar, dass das keine Arisaema ist.

Aber was ist es dann?
Die Blüte liegt also flach auf der Erde und die Spatha ist 5,5 cm lang, was sehr an Biarum erinnert. Ich habe allerdings kein Biarum gefunden, das dreilappige Blätter hat.
Thyphonium trilobatum hat ähnliche Blätter, aber die Blüte ist anders.
Auf dem letzten Bild habe ich den unteren Teil der Blüte, der unter der Erdoberfläche liegt, freigelegt, um ihn zu zeigen. Eigentlich liegt nur die Spatha über der Erdoberfläche.





Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee?


Liebe Grüße,
Ada

2

Monday, July 22nd 2019, 5:43pm

Ich würde auch auf Thyphonium trilobatum tippen.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?