You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, April 19th 2021, 11:08pm

Typhonium venosum - Unterschiede normal vs. Indian Giant

Hallo zusammen,

ich habe mir vor ein paar Wochen knollen von Typhonium venosum zugelegt. Bei der Recherche zur Pflege bin ich auf dieses Forum und darin auf die "Indian Giant" Variante gestoßen. Von einem Mitglied aus dem Forum habe ich dann netterweise noch ein paar Indian Giant recht günstig bekommen.

Jetzt frage ich mich, wie man beide unterschieden kann. Indian Giant bekommen recht große Knollen. Aber wie groß werden die Knollen der "normalen"? und wie hoch werden sie von Knolle bis zur Blütenspitze, die normalen als auch die Indian Giant?

viele Grüße
Martin

2

Tuesday, April 20th 2021, 12:02am

Brut- und kleine Knollen lassen sich eher schwierig bis gar nicht unterscheiden. Ansonsten sind größere IG-Knollen tendenziell glatter und kriegen nicht so schnell sogenannte Füße.

Was die Größe der Knollen angeht, meine größten Normalen wogen knapp über einem Kilo. Ich weiß aber von einer hier im Forum von etwa 1,5 kg (mit Brutknollen) und einer von etwas über 2 kg. Bei den IG hat Bernhard hier regelmäßig Knollen um die 9 kg (immer mit mehreren großen Brutknollen z. T. mit > 1 kg) und in einem Jahr hatte er wohl sogar die 10 kg geknackt (leider erst im Frühjahr gewogen).

Größe der Blumen: Meine beiden normalen Venosum mit etwa 1 kg hatten eine Blume von etwa 85 cm Höhe, wobei der Kolben überhängend und länger als die Spatha war. Hinzu kommt dann noch der Stiel, dessen Länge stark von dem Licht- und Wärmeangebot abhängt. Bei einer IG mit 2,3 kg im letzten Frühjahr war die Blume etwa genauso groß. Da die Größe auch von der Knollengröße abhängt, ist da bei IG noch Potential für mehr.

3

Tuesday, April 20th 2021, 7:46am

Also kommt es wie so oft, doch auf die Größe an. Sprich erst wenn die Knolle riesig ist, kann man sicher sagen, es ist eine IG.

85 cm, klingt beeindruckend!

Habe eine Knolle, die hat 9 cm Durchmesser und die noch geschlossene Blüte (ohne Stiel) hat jetzt 57 cm

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,074

Location: Uetze

  • Send private message

4

Tuesday, April 20th 2021, 10:37am

Hallo Martin,

da ich die normale Form schon lange nicht mehr habe, kann ich nicht soviel dazu schreiben wie Mitstkäfer, aber IG und andere aus dem Stamm (Formenkreis) kann man eigentlich schon früh von der Normalform anhand der Blätter unterscheiden; die einzelnen Segmente / "Finger" sind bei IG deutlich breiter als bei der Normalform; schau Dir mal die Bilder in den threads an...

Happy growing, Bernhard.

5

Wednesday, April 21st 2021, 7:28am

Hallo Bernhard,

ah, dann kann man das schon früher feststellen. Dann warte ich jetzt mal, dass sie Blätter treiben und vergleiche diese.

viele Grüße
Martin

6

Thursday, April 22nd 2021, 12:00am

Moin,

Auch unterschiedlich sind die Stilzeichnungen, wobei die Wild Form einen deutlich gemaserteren Stiel
aufweist. Wie gesagt sind die Blattsegmente bei der Wild Form viel schmaler und spitzer auslaufend.

Ich hab mal zwei Fotos angehängt, ich hoffe man sieht einen Unterschied. Einmal die IG im Topf und die Wildform welche sich grad entfaltet.

Gruß Lukas
Amorpho Keimling has attached the following images:
  • DBC63ADA-019D-4696-A94E-CFC9FE3CFCC7.png
  • BF8C7D60-94F9-4E51-AA4A-8D623C6E2C48.png

7

Thursday, April 22nd 2021, 7:10am

Hallo Lucas,

danke für die Vergleichsbilder. Ich meine darauf zu erkennen, was ihr meint. Jetzt muss ich es live noch hinbekommen. Dafür müssen sie aber erst mal Blätter treiben. Werde mich dann ggf. nochmals mit Bildern melden.

viele Grüße
Martin

8

Friday, July 23rd 2021, 7:10pm

Hallo zusammen,

hier ein paar Bilder der fraglichen Pflanzen: normale oder Indian Giant?














9

Friday, July 23rd 2021, 7:14pm

Und noch Bilder vom Blattgrün:

























10

Friday, July 23rd 2021, 7:42pm

Alles Common Form (normale Form), keine Giganten wie Indian Giant (auch IG o. Indischer Riese genannt).

11

Friday, July 23rd 2021, 9:01pm

Danke, dann weiß ich jetzt wie ich sie benennen darf. Bin gespannt, wie sich meine Indian Giant entwickeln, wenn die normalen schon so riesig werden.

12

Friday, July 23rd 2021, 10:23pm

Riesig sind bei IG im Vergleich weniger die äußeren Abmessungen des Blattes, sondern hauptsächlich deren Blattfläche und in deren Folge deren Knollengröße und -gewicht. Sicher hat eine IG bei entsprechender Größe irgendwann auch Blätter mit größeren äußeren Abmessungen, aber bei mir war das bisher noch nie der Fall.

Meine größte IG mit 3,3 kg Erntegewicht hat in diesem Jahr dank stark überhängender Fiederblätter nur knapp 1m im Durchmesser erreicht, während eine der beiden normalen mit knapp über einem Kilo einen Blattdurchmesser von 1,10 m hat. Wenn die IG ihre Fiederblätter so schön ausbreiten würde wie die normale Form, wären das wohl mindesten 20 cm mehr. Die stark überhängenden Fiederblätter scheinen möglicherweise aber am vollsonnigen Standort zu liegen, denn die wo anders stehenden IGs zeigen keine so stark überhängenden Fiederblätter. Außerdem ist das erst in diesem Jahr so extrem. An der Größe allein scheint das aber nicht zu liegen.

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?