Sie sind nicht angemeldet.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 996

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

181

Montag, 2. April 2018, 14:41

Minimalgröße für eine Blüte?

IG-Fans,

muss eine Indian Giant für die erste Blüte größer sein (absolut) als eine Knollle der Normalform?
Ich habe keine der Normalform....
Mistkäfer fragt sich, ob das so ist, da IG ja auch absolut größer wird; die Normalform also schon bei kleinerer Knollengrröße blüht....

Happy growing, Bernhard.

P.S.: Bezüglich der Drehung einer Knolle im lauf der Vegetationsperiode und auch der Austriebsposition der Blüte im Vergleich zum Vorjahr habe ich noch keine Beobachtungen gemacht; evtl denke ich das kommende Jahr einmal daran, darauf zu achten.....

182

Montag, 2. April 2018, 15:50

Bei meinen aktuell kultivierten Pflanzen der Normalform hatte ich 3 Blühereignisse. Bei allen waren die Knollen 325 g und schwerer und hatten einen Durchmesser von 9,5 cm an aufwärts. Es gab bisher keine Knolle, die größer oder schwerer war und nicht blühte. Bei der ersten Blüte der größeren Knolle ist mir das Knollengewicht zwar unbekannt, aber ich gehe nicht davon aus, dass die leichter war als die kleinere Knolle mit einem Zentimeter weniger im Durchmesser.

Die blühenden Knollen in der Vergangenheit davor habe ich gar nicht vermessen. Der Erinnerung nach waren die eher geringfügig kleiner, maximal jedoch hatten sie die Größe der kleineren Knolle. Also so etwa 8-10 cm im Durchmesser.

Beim Stöbern im Netz bin ich irgendwo auf die Aussage getroffen, dass die Knollen ab etwa 6 cm im Durchmesser blühfähig sind. Leider hatte ich kein Lesezeichen gesetzt.


Ähnliche Angaben zur Blühgröße von IG sind mir völlig unbekannt.

olvi2004

Fortgeschrittener

  • »olvi2004« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Wohnort: Nummela

Hobbys: Sonne, Regenwald...

  • Nachricht senden

183

Montag, 2. April 2018, 16:42

Hallo,

Die Aussage, dass eine Knolle ab 6 cm Diameter Blüht kenne ich auch, aber jeden Sommer habe ich eine kleine Anzahl Knollen der Normalform die mit einem Durchmesser von nur 4 cm blühen (Diam. 4cm ca 5%, Diam. 5cm ca 70%, Diam. 6cm 100%).

Ich habe nicht versucht zu analysieren warum das so ist. Könnte z.B. sein, dass die 4cm-Knolle schon einige Jahre alt ist, aber wegen mehreren schlechten Sommern hintereinander schlecht gewachsen ist. Es wäre dann eine Art von Notblüte. Die letzten vier Sommer waren hier wettermäßig katastrophal.
So kleine IG-Knollen(4cm) machen keine Blüten. Wie groß eine IG-Knolle sein muss habe ich auch nicht notiert. In meiner Excel Tabelle sehe IG-Knollen die mit 6 cm geblüht haben.

Gruß Olvi

184

Montag, 2. April 2018, 17:56

So kleine Knollen haben damals bei mir nie geblüht. Ich habe damals zwar nicht gemessen, aber die blühenden waren schon etwas größer. Und die einzige Knolle, die ich bei den aktuellen Pflanzen in der Größe hatte, hatte letztes Jahr zwei Blätter geschoben und ergab die kleinere 9,5 cm durchmessende Knolle mit der steckengebliebenen Blüte.

Ansonsten habe ich eine Handvoll Brutknollen, die ganz knapp mit der größten Abmessung an die 4 cm heranreichen, aber mit einer Blüte rechne ich bei denen nicht. Könnte schon sein, dass deine blühenden 4cm-Knollen bereits mehrere Jahre alt sind.

Wenn du aber schon mehrfach IG-Knollen ab 6 cm blühen hattest, scheint es da kaum einen Unterschied zur Normalform zu geben.

olvi2004

Fortgeschrittener

  • »olvi2004« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Wohnort: Nummela

Hobbys: Sonne, Regenwald...

  • Nachricht senden

185

Montag, 2. April 2018, 19:20

Ja, das habe ich vergessen zu erwähnen.
Das Brutknollen ab den ersten Sommer blühen habe ich nie gesehen, egal wie groß sie sind.
Meine 4cm-Kollen waren alle älter als ein Jahr.

Steckengebliebene Blüten habe ich auch ein Paar mal gehabt. Soweit ich mich erinnern kann war das Wetter beide Male kalt und regnerisch.
Das Bild stammt aus dem J. 2008.
»olvi2004« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stecken geblieben 2008.jpg

186

Montag, 2. April 2018, 19:52

Ich habe keine der Normalform....
Was ist denn aus der Normalform aus Laos in Typhonium venosum im Originalzustand? passiert?

So kleine IG-Knollen(4cm) machen keine Blüten. Wie groß eine IG-Knolle sein muss habe ich auch nicht notiert. In meiner Excel Tabelle sehe IG-Knollen die mit 6 cm geblüht haben.
Es scheint hier im Forum schon einmal eine mit 4,5cm geblüht zu haben: Typhonium venosum im Originalzustand?

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 996

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

187

Montag, 2. April 2018, 20:00

Hallo Mistkäfer,

die habe ich (irgendwie.... ) verloren; zumindest ist sie nicht mehr im Bestand..
Insofern müßte es richtigerweise heißen: Ich habe keine Normalform mehr.....

Ich hatte es aber offensichtlich schon erfolgreich verdrängt, dass ich sie mal hatte... :icon_confused:

Happy growing, Bernhard.

188

Montag, 2. April 2018, 20:28

Ich bin auch eher zufällig darüber gestolpert. Falls du wieder Interesse an der Normalform haben solltest, kannst du dich ja bei mir melden. Ein paar kleine (Brut-)Knollen könnte ich schon entbehren.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 996

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

189

Montag, 2. April 2018, 20:38

Danke, aber passt nicht mehr so ganz ins Beuteschema..... ;)

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?