Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mr. Titanum

Moderator

  • »Mr. Titanum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 743

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Mai 2008, 07:50

titanum-Knolle oder was?

Amorphophile,

habt ihr das bei ebay eigentlich gesehen?
Sucht 'mal nach folgender Art-Nr: 110246873738
Das Angebot ist beendet.....

So eine titanum-Knolle habe ich ja noch nie gesehen; frage mich nur, welche Art das wirklich ist.....

MfG,
Bernhard.

2

Donnerstag, 1. Mai 2008, 11:21

Hi,
hab die auch letztens gesehen. Aber da ich mit titanum noch nicht so grosse Erfahrungen habe, hatte ich mir nichts weiter dabei gedacht. Falls es eine titanum ist, dann ist der Preis wirklich ein Schnäppchen für so einen Böller!

Allerdings bin ich gerade wieder auf eBay gewesen und der selbe Typ hat schon wieder eine so grosse "titanum" im Angebot: 110248560362

In Anbetracht dessen bin ich jetzt etwas skeptischer diesbzgl.

Mr. Titanum

Moderator

  • »Mr. Titanum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 743

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Mai 2008, 11:33

Hallo FrankO,

das ist nie und nimmer eine titanum; titanum treibt nicht mit so einer roten Knospe aus.
Das passt eher zu paeonifolius....

MfG,
Bernhard,

4

Donnerstag, 1. Mai 2008, 16:22

Ich habe den Anbieter mal angeschrieben und darauf hingewiesen dass die angebotene Knolle kaum ein titanum ist,
hier die Antwort:

Hallo Herr Stalder,

vielen Dank für den Hinweis, es ist jedoch so, dass die Knolle über einen Traditionsbetrieb in Deutschland bezogen wurde. Wurde mir als titanum angeboten und ich gehe davon aus das das so in Ordnung ist. Im Falle eine Falles, wenn also der Austrieb nicht den Erwartungen entspricht, bin ich aber grundsätzlich an einer kulanten Lösung interessiert. Es ist mir selbst nicht zu 100% möglich eine ruhende Knolle sicher zu beurteilen. Da es sich aber -wie gesagt- um eine über hundertjährigen Gartenbaubetrieb als Bezugsquelle handelt gehe ich von der Richtigkeit aus, der Austrieb wird es dann zeigen.

Viele Grüsse,
Uwe (plate-runner)

Gruss Rene

Mr. Titanum

Moderator

  • »Mr. Titanum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 743

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. Mai 2008, 15:17

Hallo Amorphophile,

über die aroid-L kamen noch folgende Kommentare zu dem Angebot:

1."Here is what a titanum should look like. <!-- m --><a class="postlink" href="http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=220231249571&_trksid=p3907.m32&_trkparms=tab%3DSelling">http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?Vi ... %3DSelling</a><!-- m -->
This one looks to me a lot like a konjac. At first I thought it might have been a paeoniifolius or koratensis but it isnt bumpy enough in my opinion"

2. "I have traded large number of Titanum tubers and large number of other species of Amorphophallus tubers. The picture looks just like the Paonofolius tubers I have on my bookshelf waiting to be planted down to the motling of the skin surface. I would hope a healthy Titanum tuber would be kept slightly moist not bone dry and have lots of roots."

Ich habe den Anbieter auch noch angeschrieben:

"Hallo plate-runner,

ohne Ihnen Böses unterstellen zu wollen, möchte ich
Sie darauf freundlich aufmerksam machen, dass die von Ihnen angebotene
Knolle mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit keine titanum, sondern eine andere
Art ist. Ich nehme an, dass Sie die Knollen als titanum gekauft haben,
jedoch sieht eine titanum-Knolle nicht so aus, wie die von Ihnen
angebotene. Das Abschlußgewebe ist bei richtiger Lagerung eher hellbraun
und sieht ähnlich aus, wie das von Zuckerüben. Ein weiters Anzeichen dafür,
dass es nich titanum ist, ist die kleine Knospe; titanum treibt immer mit
einer grünen, spitzen Knospe aus; die kleine rot/rosa Knospe auf Ihrem Bild
spricht eher für A. paeonifolius oder evtl. A. koratensis.
Ein weiteres Indiz könnte sein, ob Sie die Knolle in leicht feuchtem Substrat erhalten
haben. A. titanum muss während der Ruhezeit in leicht feuchtem Substrat
gelagert werden, sonst schrumpelt die Knolle leicht ein und wird dauerhaft
geschädigt.
Die Knolle auf Ihrem Bild sieht eher so aus, wie eine Art,
die völlig trocken gelagert wird bzw. auch gelagert werden muss. Wenn man
solche Arten in feuchtem Substrat lagert, faulen sie leicht.
Abschließend können Sie wahrscheinlich beim Blattaustrieb endgültig sehen,
ob die Art titanum ist oder nicht, da titanum eine sehr typischen Zeichnung auf dem Blattstiel
hat und auch das grün von titanum recht gut zu erkennen ist.
Zudem ist auch das Blatt von einem typischen Glanz und fühlt sich recht "ledrig" an.
Einige Bilder von titanum finden Sie
hier:
http://www.aroid.org/gallery/strolka/index.html

Ich hoffe, daß Sie nicht allzu viel für Ihre Knollen bezahlt haben. Leider kommt es immer wieder vor, dass irgendwelche Knollen unwissentlich oder leider manchmal
auch absichtlich als titanum veräußert werden.

Mit freundlichen
Grüssen,
Bernhard Strolka.

-gartenbauer

Hier die Antwort:
"Hallo gartenbauer,

vielen Dank für den Hinweis, bei genauerer
Betrachtung scheint es tatsächlich so, dass die Knolle nicht titanum
entspricht und vertauscht wurde. Leider lässt sich das Angebot nicht mehr
ergänzen oder vorzeitig beenden da weniger als 12 Stunden bis zum Ende
bestehen.
Ich werde dann aber den Höchstbietenden darauf hinweisen, dass
die Knolle nicht mehr verfügbar ist.

Viele Grüsse,
plate-runner"

neffez01

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Hechingen/Sickingen

Hobbys: Pflanzen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Januar 2009, 17:56

Re: titanum-Knolle oder was?

hallo
meine mail adresse
Edit SleipnirHH : Mailadressen bitte per PN.
G?sse Steffen

Mr. Titanum

Moderator

  • »Mr. Titanum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 743

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Januar 2009, 19:07

Re: titanum-Knolle oder was?

Hallo Steffen,

möchtest Du einmal eine mail bekommen oder warum schreibst du das hier?

Zugegebenermaßen etwas ratlos,
Bernhard.

SleipnirHH

Moderator

Beiträge: 318

Wohnort: Ravsted

Hobbys: alles Gruene in Haus und Garten

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Januar 2009, 06:03

Re: titanum-Knolle oder was?

Danke Bernhard.
Vor allem frage ich mich was dieser Post hier zu bedeuten hat Steffen??
MfG Volker

neffez01

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Hechingen/Sickingen

Hobbys: Pflanzen

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Januar 2009, 16:56

Re: titanum-Knolle oder was?

hallo
entschuldigung da ist was daneben gegangen!!!
löscht am besten den beitrag danke !!!!
G?sse Steffen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?