Sie sind nicht angemeldet.

kleiner Uhu

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Vaihingen an der Enz

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 26. Juni 2018, 09:15

Der Topf erschließt sich mir als Witz.
Da haben ja nicht mal alle Wurzeln Platz darin.


Aber die Knolle hatte nur 3,6Kg. bevor sie dieses Blatt schob -----
Und der Wintergarten --also abgesehen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit hat meine Hütte halt nur ein Stockwerk.
Gruß
Klaus

22

Dienstag, 26. Juni 2018, 10:39

@Michael:
Ich kenne Deinen Dschungel ja und kann das nur bestätigen- ;) - für die anderen wäre ein Bild hilfreich... :icon_winkgrin:
(wobei das nicht als Aufforderung zu verstehen sein soll, Deine Privatphäre hier öffentlich zu manchen.....)

@Klaus:
Ja, das Etagenproblem hat hier so mancher, ich auch....
Aber da soll uns ja nicht davon abhalten titanum und Co in die Sammlung aufzunehmen - bis die an die 2,40-m-Decke stoßen, hat man ja jahrelange Freude an den Pflanzen :-)

Happy growing, Bernhard.

23

Dienstag, 26. Juni 2018, 10:49

FYI and BTW: Alberich ist rel groß.....

... im Vergleich zu dem 54 cm Zwerg, den Kathy Upton einmal an der University of Missouri-St.Louis zur Blüte gebracht hat:

https://www.aroid.org/gallery/upton/

Meineswissens ist das die kleinste jemals beobachtete titanum-Blüte.

Happy viewing, Bernhard.

24

Dienstag, 26. Juni 2018, 16:12

...und ich kann jetzt leider doch nicht kommen. Mir ist akut etwas dazwischen gekommen. Bitte macht noch einmal so Schöne Bilder.

Viele Grüße Ralf

kleiner Uhu

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Vaihingen an der Enz

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 26. Juni 2018, 16:22

Ja- es ist soweit - ich fahr dann mal los.
Gruß
Klaus

26

Dienstag, 26. Juni 2018, 17:15

Heute ist der große Tag :icon_gott:

Ich fahre jetzt dann auch bald los. Werde aber vermutlich erst so gegen 21 Uhr in der Wilhelma eintrudeln

27

Dienstag, 26. Juni 2018, 17:30

Wie erkennen sich denn die Forummitglieder..... :icon_confused:

Viel Spass wünscht
Bernhard.

28

Mittwoch, 27. Juni 2018, 14:06

Hallo,

ich war heute nacht auch in der Wilhelma und es war richtig toll! Ich bin total beeindruckt. Hier mal ein Bild von mir.
Hm, ich war auch gegen 21 Uhr dort. Vielleicht standen wir ja nebeneinander in der Schlange...
LG
Sabine
»Avicularia« hat folgendes Bild angehängt:
  • Titanwurzblüte Wilhelma 26.6.18.jpg

29

Mittwoch, 27. Juni 2018, 14:37

Hallo Sabine,

danke für das schöne Bild!

Der Alberich sieht gar nicht so klein aus und schön gefärbt ist er auch; der Kolben kommt mir etwas sehr hell vor, aber das liegt vermutlich an der Belichtung.
Hat er denn auch gut geduftet?

Happy growing, Bernhard.

kleiner Uhu

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Vaihingen an der Enz

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 27. Juni 2018, 14:57

Hm - gar nicht! Eigentlich schade, aber der Rummel wurde mit zunehmender Dunkelheit immer schlimmer.
Zur Sache:
Das erste Bild stammt von 18 Uhr 00 (gleich nach meinem Eintreffen)


Die Wilhelma in Stuttgart pflegt mehrere Titanwurz die sich aber im Moment in Ruhe befinden bis eben auf diejenige die heute blüht.
Zwei davon sind wesentlich größer als Alberich und wenn `alles schief geht` kann dieses Jahr noch eine Blüte erfolgen.
Oder auch nicht.

`la Diva` hat 2011 zum letzten Mal geblüht und hat danach nicht mehr ausgetrieben. Sie existiert nicht mehr.
Aber genau wie `la Diva` stammt `Àlberich` aus dem Palmengarten von Frankfurt.
Ob `Alberich` wie `la Diva` aus Meristemkultur stammt, oder aus Samen gezogen wurde, konnte mir niemand beantworten.
Die Blüte Im Schmetterlingshaus begann sich um ca. 15Uhr zu regen. Wenn das Blütenblatt an einer Stelle vom Spadix wegklappt,
dann zieht die Titanwurz ihre Blüte durch. Also los!



Der Geruch hält sich in Grenzen. Er ist dem Geruch von A. conjak gleich. Auch kommt er wie bei A. conjak in Schüben. Obwohl
nicht sehr stark bleibt er penetrant in der Nase hängen.
Die Temperaturerhöhung des Spadix hinkt der Blütenöffnung nach. Da ich nicht bis 24 Uhr geblieben bin weis ich nicht wie hoch die
Temperatur anstieg. Um 21 Uhr waren 36 Grad Celsius erreicht.
Um diese Zeit betrug die Wartezeit in der Menschenschlang die sich vor dem Schmetterlingshaus versammelt hatte bereits
mehr als eine Stunde.

Die unregelmäßige Färbung des Spadix sind Schatten von einer Lampe über der Pflanze.
Mit Blitz sieht das so aus:



Bei einer Kontrolle am Seerosenteich musste ich feststellen, dass ich wieder einmal Unsinn gelabert habe.



Gruß
Klaus

31

Mittwoch, 27. Juni 2018, 15:00

Hallo Bernhard,
oja, geduftet hat er! Aber ich muss sagen im Frühjahr hat bei mir ein Typhonium venosum geblüht. Das konnte man nicht aushalten. Die musste auf die Terrasse. Aber die Titanwurz hat zwar gestunken und nicht zu wenig. Aber irgendwie war das anders. Aber wenn man das Wunder von Blüte gesehen hat, dann hat man sowieso jeden Geruch ausgeblendet.

Ich hab mir die Blüte tatsächlich größer vorgestellt. Hab dann erst dort gelesen, dass die Knolle noch relativ klein für die Blüte ist. Deshalb hoffen die jetzt auch dass sie die Anstrengung überhaupt überlebt. Der Kolben war wohl 1,25m hoch. Auf alle Fälle, super beeindruckend. Ich hatte sowas noch nie gesehen.

LG
Sabine

32

Mittwoch, 27. Juni 2018, 15:04

Hallo Klaus,
Das sind tolle Bilder, die du da zeigst! Klasse wenn man das Aufblühen miterlebt hat. Ich habe leider erst gegen halb 8 von der Blüte erfahren und bin dann gleich losgefahren.

Gegen 10 lag die Temperatur übrigens bei 38 Grad.

LG
Sabine

33

Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:02

Hallo Klaus,

prima Bilder - danke!
Der geblitzte Kolben hat dann ja auch die richtige Farbe.... :icon_winkgrin:

Nett auch von der Seerose, noch aufgeblüht zu sein.

Schade, dass Stuttgart so weit weg von Hannover ist....

Happy growing, Bernhard.

34

Donnerstag, 28. Juni 2018, 08:21

Hallo, ganz herzlichen Dank für die Bilder und Berichte über Alberich! Selbst wenn ich nicht dabei sein konnte ist es doch immer wieder toll darüber zu lesen und Bilder zu sehen!
Michael

35

Donnerstag, 28. Juni 2018, 18:06

Hallo zusammen,
Natürlich auch von mir ganz herzlichen Dank für die Bilder und Berichte. Es hat schon sehr geschmerzt, nicht dabei sein zu können. Vielleicht blüht ja in den nächsten Jahren noch einmal ein Titanum...
Auf jeden Fall eine sensationell schöne Blüte. Echt ein Traum.
Viele Grüße Ralf

36

Freitag, 29. Juni 2018, 23:43

Hallo,

also ich war wie angekündigt auch am Dienstag bei der Amorphophallus Blüte . Es war ein beeindruckendes Erlebnis. Leider bin ich zurzeit total im Umzugstress.

Deswegen habe ich es auch nicht auf die Reihe gebracht, etwas zu organisieren, damit wir vom Forum uns dort irgendwie treffen konnten. Sorry. Ich habe hier auch derzeit keine passende Kabel hier um die Fotos auf den Laptop zu laden und zu posten.

Nächste Woche werde ich meine Bilder hier ins Forum stellen.

Der Geruch war im gesamten Gewächshaus nur gering wahrnehmbar. Als ich dann relativ nah vor der Blüte stand konnte ich dann aufgrund eines Luftzuges doch einen deutlichen Gestank riechen. Leider konnte man auch nicht so nah an die Blüte ran. Sie war abgesperrt.

Beeindruckend fand ich auch die große Menschenmenge die dort war um die Blüte zu bestaunen. Ich habe mich um 22.20 Uhr an der Menschenschlange angestellt. Um 23.55 Uhr bin ich dann vor der Blüte gestanden. Ich schätze die Schlange war ca. 50 Meter lang. Ich hätte niemals mit so vielen Menschen gerechnet.

Bis bald

Christoph

kleiner Uhu

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Vaihingen an der Enz

  • Nachricht senden

37

Samstag, 30. Juni 2018, 23:11

Die Menschenschlange war wirklich lang. Aber eigentlich hat sich der Besuch in der Wilhelma schon
allein deshalb gelohnt. Ich habe noch nie eine solche Menge von Menschen erlebt die sich so geduldig
und diszipliniert verhalten haben! Jedem der an diesem Abend wegen der Titanumblüte in der Wilhelma
war meine Hochachtung!
Gruß
Klaus

38

Sonntag, 1. Juli 2018, 11:56

Wie lange darf man den vor der Blüte bleiben und genießen? Wird man da evtl wie bei den Kronjuwelen im Tower durchgeschleußt...
Michael

39

Sonntag, 8. Juli 2018, 00:30

Hallo Michael,

jeder hatte genügend Zeit zur Verfügung vor der Blüte zu stehen und Bilder zu machen. Danach wurde man dann aber weitergeschickt. Ich blieb dann aber noch recht lange in der Halle. Wenn man aus der Reihe raus war, durfte man schon noch bleiben, nur eben nicht ewig vor der Blüte. Aber das war ja in aller Interesse, sonst hätten die letzten es nicht mehr in die Halle geschafft.
Viele Grüße
Sabine

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?