Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kevin

Fortgeschrittener

  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Hobbys: Pflanzen,Fischen, Musik

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. August 2008, 22:19

So ihr seid gefragt.

Nja wie schon erwähnt war ich neulich mal einen Lehrer besuchen der mir seine Samlung/Plantage zeigte bei diesem Besuch hab ich die meiner Meinung nach schönste amorphi gesehen die existiert (mal vom Blatt ausgehend) er hat die Pflanze nun schon einige Jahre hatte noch nie ne Blüte das Blatt ist über einen m hoch.
Unter dem namen A. hildebrantii hatt er sie bekommen halte ich aber für unwarscheinlich.Also was denkt ihr was es ist.
Qualität wieder nicht so gut weil ich durch das Fenster fotofiert habe.


SleipnirHH

Moderator

Beiträge: 318

Wohnort: Ravsted

Hobbys: alles Gruene in Haus und Garten

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. August 2008, 12:49

Ich selber habe keine hildebrandtii und da gibts auch nichts ausreichendes zum Blatt. :???:

http://www.aroid.org/genera/generapage.p…=amorphophallus
MfG Volker

kevin

Fortgeschrittener

  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Hobbys: Pflanzen,Fischen, Musik

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. August 2008, 17:09

Ich weiss
haben auch schon mit Dr. Hetterscheid gesprochen.
Haben auch schon eine Vermutung aber wollte mal eure Meinung dazu hören.Ist wirklich ein extrem feines Blatt in viele Segmente geteilt und wunderschön.

Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. August 2008, 19:29

Vielleicht ist es eine A. erythrorrhachis? Auch bekannt als A. spec. Madagascar oder A. spec. Mahajanga.

VG Philipp

kevin

Fortgeschrittener

  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Hobbys: Pflanzen,Fischen, Musik

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. August 2008, 01:14

Ich weiss nicht
die Blätter sind eindeutig zu klein kein Blatt ist grösser als 2 cm also wirklich extrem feinens Blatt

SleipnirHH

Moderator

Beiträge: 318

Wohnort: Ravsted

Hobbys: alles Gruene in Haus und Garten

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. August 2008, 07:36

Ach ja liebe Leute..als kleinen Tipp am Rande.
Es gibt nette Programe für die Verkleinerung von Bildern. :gott:
Ich persönlich nehme irfanView und das spart die etwas nervige Scrollerei beim lesen.
Danke schön und schönen Sonntag noch. :D
MfG Volker

7

Sonntag, 10. August 2008, 10:51

Soweit ich weiss ist der echte hildebrandtii kaum je gesammelt worden,er stammt von der Insel Nosi Be in Nordmadagaskar.
Kevin, was meint den Hetterscheid dazu und was hast du für eine Vermutung?

kevin

Fortgeschrittener

  • »kevin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Hobbys: Pflanzen,Fischen, Musik

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. August 2008, 17:23

Also ich hätte da ne Taurostigma in verdacht
was meint ihr dazu.

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?