Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 23. April 2016, 10:18

Seltsamer Knollenwuchs bei A. titanum

Hallo,
ich habe gestern einen meiner A.titanum-Sämlinge ausgegraben, nachdem sich das Blatt eingezogen hat. Dabei bemerkte ich einen seltsamen ,,Knubbel‘‘ an der Knolle. Dieser und die große Knolle bilden einen Trieb, und jetzt wollte ich fragen, ob das schon mal jemandem passiert ist.
LG, Bjarne
»bjarne« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP7417.jpg
  • IMGP7418.jpg

2

Samstag, 23. April 2016, 11:07

Hallo Bjarne,
was ähnliches hatte ich schon mal mit einer hewittii, die mehrere Blätter gleichzeitig gebildet hat.
Wahrscheinlich war die Knolle "beleidigt, und hat Ersatztriebe gebildet. Wenn mich nicht alles täuscht, dann hat Deine Doppelknolle ja auch zwei Triebspitzen. Ich denke Du hast Glück und es bildet sich eine zweite Knolle!!!
Liebe Grüße
Michael

3

Samstag, 23. April 2016, 11:15

Ja, es gab zwei Blätter. Ich habe noch zwei andere Sämlinge, die auch zwei Blätter gebildet haben, aber als das erste abgestorben ist, erschien an der Stelle kein Trieb, stattdessen an der ,,Abbruchstelle‘‘ des zweiten Blattes, die erste Stelle ist einfach verheilt.
LG, Bjarne

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?