Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 745

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 11. Februar 2016, 15:11

shipping costs to NL see her:

http://www.dhl.de/de/paket/pakete-versen…iederlande.html

up to 10 kg 22 € (exclusive packing material)
up to 20 kg 32 € (exclusive packing material)

No idea, if another than DHL would be cheaper.....

22

Sonntag, 14. Februar 2016, 20:26

Hallo Matthias,

nachdem ich nun schon Ewigkeiten hier im Forum lese, habe ich mich heute mal registriert. Ich habe deinen Beitrag hier gelesen, und wollte mal anfragen, ab du auch eine Bestellung von einem Forum-Neuling annimmst.

Ich hätte mit meiner Schwester echtes Interesse an den Knollen. Zusammen würden wir gern 4 Stück nehmen - 2 x 3/4 kg und 2 ganz große. Die ganz großen wären für mich. Da ich bei mir im Haus einen 30 m² großen Raum mit einer Deckenhöhe von über 4,50 m habe (war früher eine Dorfschule und der Raum das Klassenzimmer), wären riesige Blätter für mich ideal.

Wäre echt toll, etwas positives von dir zu hören.

Viele Grüße



Ramona

Beccarii

Schüler

  • »Beccarii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Baierbrunn

Hobbys: Amorphophallus und andere Araceae,Bambus, Gunneras und Alles mit riesigen Blättern.

  • Nachricht senden

23

Montag, 15. Februar 2016, 15:58

Hallo Ramona, ein Neuling muss unterstützt werden damit er alles einmal mitgemacht hat ;) .
Wie sagt der von Dinner for One : " I'll Do my very best Miss Ramona!"
Beste Grüße und herzlich willkommen !
Matthias

Flutblumen

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

24

Montag, 15. Februar 2016, 17:48

Hallo,

ich würde mich auch für 4 stück anmelden. 2x2Kg und 2x7Kg.
Falls denn noch Platz ist :-)

25

Montag, 15. Februar 2016, 19:00

Another forum member wants to do a combined order together with me to safe some shipping costs.

In total we would like to order

2 x 5kg
4 x 2 kg

I think your contact will be really happy with this order :-)

Best regards

Willem

100gButter

Schüler

Beiträge: 95

Wohnort: Weida

Hobbys: Angeln, Bryophyten, Geophyten, Goldwaschen

  • Nachricht senden

26

Montag, 15. Februar 2016, 21:25

Ich glaube, wenn das so weitergeht kann man bald nen Schiffscontainer voll bestellen.... :D
Ich würde gerne 3X 2kg haben wollen


Beste Grüße

Thorsten_84

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: München

Hobbys: Terraristik, Aquaristik, Caudexpflanzen, Amorphophallus

  • Nachricht senden

27

Montag, 15. Februar 2016, 23:19

Verpackungsmaterial

Servus Matthias,

wenn Du möchtest, kann ich anbieten, einige Kartons für den Versand zu stellen und geschreddertes Papier aus der Firma als Verpackungsmaterial.

Wenn die Knollen da sind, kann ich Dir auch Hilfe beim Packen anbieten. Die Sammelbestellung nimmt ja wirklich größere Ausmaße an :icon_erschreckt:



Beste Grüße!

Thorsten

Beccarii

Schüler

  • »Beccarii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Baierbrunn

Hobbys: Amorphophallus und andere Araceae,Bambus, Gunneras und Alles mit riesigen Blättern.

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 16. Februar 2016, 08:54

Hallo Thorsten ,
Herzlichen Dank für das Angebot,da komm ich wahrscheinlich darauf zurück!
Beste Grüße Matthias

Beccarii

Schüler

  • »Beccarii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Baierbrunn

Hobbys: Amorphophallus und andere Araceae,Bambus, Gunneras und Alles mit riesigen Blättern.

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 16. Februar 2016, 09:09

Kübelgrösse!

Hallo Alle zusammen,
Das wird eine super Bestellung, soviel Knollen auf einem Fleck wer hat das schon je gesehen!
Ich möchte nochmals zu bedenken geben, wer große Knollen geordert hat, was für mich kein Problem ist, muss sich im Klaren sein das er riesige Pflanzkübel braucht , da sind wir schnell bei 100 Liter und mehr! Und auch mit normaler Blumen - oder Kübelpflanzenerde ist es nicht getan!
Ich möchte nicht das jemand enttäuscht wird, drum bitte bedenken! - ebenso wie die Blatthöhen und -durchmesser!
Ansonsten freue ich mich schon über den " paeonifoliustsunami"!
Beste Grüße Matthias

Flutblumen

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 16. Februar 2016, 11:40

Als Pflanzkübel kann ich Laubeimer empfehlen. Die Nutze ich seit etlichen Jahren.
Die sind wenigstens einiger Maßen händelbar, nehmen nix übel, zerbrechen oder bersten nicht und sind auch UV-stabil.
Leicht und günstig sind die auch noch

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 1 745

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 16. Februar 2016, 14:01

Paeoniifolius-Fans,

als preiswerte Kübel nehme ich für meine Indian Giant immer 90-L Maurerkübel aus dem Baumarkt; die kosten nur ein paar €.....

@Thorsten: Prima, dass die Bayern sich gegenseitig helfen, wenn's viel anzupacken gibt..... :icon_thumbs1:
Besonders glücklich ist Dein Angebot mit dem Verspackungsmaterial!
Ich verschicke ja auch manchmal die eine oder andere dicke Knolle und hatte mich zwischendurch schon gefragt, wie der arme Matthias das alles stemmen soll....

Danke Euch beiden für Euren Einsatz für die tolle Aktion! :icon_respekt:

Happy packing, Bernhard.

P.S.: Nach den Freilandkulturhinweisen von Ortwin möchte vorsichtig fragen, ob ich noch eine richtig dicke Knolle dazu ordern kann :icon_blushnew:
Das ist wirklich zu reizvoll......

32

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:27

Muss ich mich schämen, wenn ich auch Teil dieser Aktion werden möchte? :D Ich hätte gerne am besten eine dicke Knolle mit um die 6kg, gerne auch mehr und eine Knolle mit etwa 2kg. Einen Versuch ist es in meinem Wintergarten definitiv wert ;)

AGM_de

Administrator

Beiträge: 355

Wohnort: Duisburg

Hobbys: Aroids, US-Cars, Nerdy gardening, and much more

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 16. Februar 2016, 20:46

Zwei Kollegen von mir sind auch interessiert. Um es übersichtlich zu halten habe ich vorne meine Bestellung editiert.

Gruß
Andreas

Beccarii

Schüler

  • »Beccarii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Baierbrunn

Hobbys: Amorphophallus und andere Araceae,Bambus, Gunneras und Alles mit riesigen Blättern.

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 17. Februar 2016, 06:13

Hallo an Alle,
Auch vorsichtige und schüchterne Bestellungen werden selbstverständlich weitergegeben!
Schämen muss sich auch keiner, ich kanns verstehen und den Indér freut es, ich werde mir zum Bestellen einen Zeugen mitnehmen, nicht das der glaubt ich sei übergeschnappt bei der Menge!
Beste Grüße Matthias
P.S. Das Datum für die letzte Bestellmöglichkeit ist der 29. Februar.
Allen danach folgenden Bestellungen kommen dann frühestens im Juni.

35

Mittwoch, 17. Februar 2016, 19:39

Hallo Matthias,

hoffentlich bekommt dein Inder keine Probleme damit, so viel Ware ins Land zu holen ? Importiert er sonst eigentlich eher Pflanzen oder Gemüse ?

Viele Grüße

Ramona

Beccarii

Schüler

  • »Beccarii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Baierbrunn

Hobbys: Amorphophallus und andere Araceae,Bambus, Gunneras und Alles mit riesigen Blättern.

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 18. Februar 2016, 07:36

Hallo Ramona,
Amorphophallus paeonifolius ist Gemüse im Sinne des Wortes,
Angebaut in Indien oder eben Sri Lanka wird es auch nur als Gemüse gehandelt, deshalb ist weder die Menge noch die Größe der Knollen ein Problem beim
Import. Außergewöhnlich in unserem Fall ist nur das die Knollen unbeschädigt sind, also keine Druck-, Schnitt- oder Faulstellen aufweisen.Du kannst mal unter Jimikand googeln, da wirst Du leckere Rezepte finden.
Du bekommst also definitiv nur Gemüse von mir! ;) :D :icon_coolnew:

37

Donnerstag, 18. Februar 2016, 12:21

Hallo Matthias,

so habe ich mir das fast schon gedacht. Ich kannte auch mal Jemanden, der asiatisches Gemüse importierte und von dem hatte ich auch mehrere asiatische Knollen, statt zum Essen für den Topf und Garten. Nur leider ist er nicht mehr im Land. Da habe ich auch Vieles bekommen - jedoch noch nie diese Amorphophallus Knollen. Ansonsten versuche ich ja damit viel in der Küche zu machen, da meine Kinder strenge Vegetarier sind. Aber dafür sind die Amorph.-Knollen zu schade.

Ramona

Seiti

Schüler

Beiträge: 166

Wohnort: Mürzhofen

Hobbys: meine Tiere, sammeln von Pflanzen und Edelsteinen, zeichnen, fotografieren

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 21. Februar 2016, 20:51

wenn man wirklich wie Ortwin schreibt sie auch versuchen kann sie draußen halten hänge ich mich auch mit einer Bestellung dran. Somit dürfte ziemlich das gesammte Forum dann mit Knollen eingedeckt sein :D
ist zwar schade wenn sie bei Freilandkultur eingehen sollte, aber ein Versuch wäre aus Sicht der Knolle immer noch besser als das sie im Topf/auf dem Teller landet :icon_lol:
ich werde eine Knolle nehmen, Gewicht etwa 2 oder 3kg

ist zwar etwas offtopic hat der Inder sonst irgendwas Interessantes an Knollen, Früchte, Anderes? z.B Tamarinden? Wäre dann gleich in einem Versand.

Zitat

Und auch mit normaler Blumen - oder Kübelpflanzenerde ist es nicht getan!

was für Erde würdest du emfehlen?

Beccarii

Schüler

  • »Beccarii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Baierbrunn

Hobbys: Amorphophallus und andere Araceae,Bambus, Gunneras und Alles mit riesigen Blättern.

  • Nachricht senden

39

Montag, 22. Februar 2016, 15:54

Ich kann nur für mich ,also Gegend südlich von München sprechen, da ist trotz mehrmaligen Versuch eine Freilandhaltung von paeonifolius kläglich gescheitert und zwar an den Nachttemperaturen. Man hat schon gesehen , sie würde treiben, aber ein paar Nächte unter 15 Grad und sie ist stehengeblieben. All die Jahre haben es die Blätter nicht geschaft sich im Freiland zu entfalten. Der Austrieb erfolgte zu spät! Das mag im Weinbauklima ode der Kölner Bucht anders sein, das weis ich nicht, aber bei uns hier keine Chance.
Ich verwende Einheitserde die ich mit einem hohen Anteil an mineralischen Zusätzen ( Perlite, Lava etc. ) versetzte , außerdem Holzkohle, Huminsäuren und Mykorrhiza. Im Sri Lanka ode Indien werden paeonifolius in rein mineralischer Erde angebaut und satt gedüngt.
Ich will niemandem einen Versuch vermiesen aber das mit dem Sommer im Freiland- vielleicht wenn die Knolle vorgetrieben und das Blatt entfaltet ist, aber die Knolle im Freien zum Austrieb bringen, ich kanns mir nicht mehr vorstellen.
Beste Grüße
Matthias

Flutblumen

Schüler

Beiträge: 159

Wohnort: Buchholz

Hobbys: Garten, was sonst

  • Nachricht senden

40

Montag, 22. Februar 2016, 17:15

Oh können ja ein Battle draus machen bei wem es im Freiland eher was wird :-D

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?