Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Amorpho Keimling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Wohnort: Köln

Hobbys: Angeln,Ziervogelzucht, Amorphophallus und co, Mantiden, Terraristik, Orchideen, Palmen

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Oktober 2010, 13:56

relativ groß

Moin

Ich habe heute meine größte konjac ausgebuddelt, und das kam dabei heraus:




Sie hat 40cm im Durchmesser und wiegt knapp 13 kilo. :)
Sie hat leider mit ihren 2100gr. im Frühjahr noch nicht geblüht aber villeicht ist es nächstes Jahr soweit und sie schiebt ihre erste Blüte. :)

Gruß Lukas

2

Montag, 11. Oktober 2010, 14:03

Re: relativ groß

gewaligst!!! gratuliere!
wenn die nicht blüht,welche dann?????
alles gute
helmut

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 2 020

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Oktober 2010, 15:35

Re: relativ groß

Lukas,

"relativ" hört sich so harmlos und relativ klein an - aber so was...... Einfach unglaublich!

Wie lange hat es gebraucht, um eine solche Knolle heranzuziehen?

Happy growing,
Bernhard.

Lei

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Langenthal, Schweiz

Hobbys: Botanik, interessante Pflanzen sammeln, zeichnen, spazieren,

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Oktober 2010, 17:10

Re: relativ groß

Wow :gott: unglaublich
Von nur 2kg auf 13kg in einer Saison?? Was hast du mit der gemacht das sie so ein Zuschlag bekommt??

(Tschludigung wen es dein bisschen gemein tönt^_^)

  • »Amorpho Keimling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Wohnort: Köln

Hobbys: Angeln,Ziervogelzucht, Amorphophallus und co, Mantiden, Terraristik, Orchideen, Palmen

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Oktober 2010, 17:35

Re: relativ groß

Moin

Also ich habe sie mit ihren 2 kg im letzten Herbst bekommen.
Von dem Vorbesitzer weiß ich, dass sie noch nicht gebluet hat.
Auch dieses Fruejahr wurde ich sitzengelassen:nix mit Bluete.
Das Blatt hatte vor dem einziehen knapp 2m im Durchmesser.
Sie stand im 90l Moerteleimer in der vollen Sonne vom Vormittag
bis zum Sonnenuntergang. Geduengt habe ich meistens 2mal
in der Woche mit Hakaphos( der von C*mpo im gelben Eimerchen)
Zwei Dosierloeffel auf 5l Wasser und halt bei Trockenheit immer gut
gegossen.

Gruß Lukas

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 2 020

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Oktober 2010, 18:50

Re: relativ groß

Hallo Lukas,
das hatte ich glatt überlesen, daß sie im Frühjahr "nur" 2,1 kg hatte....
So ein Zuwachs ist einfach unglaublich !
Wenn das so weitergeht, müßt sie ja im nächsten Herbst ca. 70 kg auf die Waage bringen... ;-)

Happy further growing, Bernhard.

7

Montag, 11. Oktober 2010, 21:01

Re: relativ groß

Ich weis nicht ob das so gut ist mit dem Dünger die Knollen so hoch zu powern.
Meine Kojac hat dieses Jahr geblüht. Die Knolle war 14 cm groß und hatte 900g und die Blühte war 130 cm hoch. Ich stecke meine Knolle in Komposterde und dünge mit Kalidünger.
Ich bin schon gespannt wie groß meine Knolle ist, das wert ich in ca. 3 Tagen sehen und ob diese wieder Blüht?

Gruß Wolle

  • »Amorpho Keimling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Wohnort: Köln

Hobbys: Angeln,Ziervogelzucht, Amorphophallus und co, Mantiden, Terraristik, Orchideen, Palmen

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Oktober 2010, 21:37

Re: relativ groß

Moin

Wieso sollte die Pflanze nicht soviele Naersalze zur Verfuegung haben
wie sie benoetigt. Das was die Pflanze in der Knolle speichert
ist ja zum Grossteil ein Polysaccharid also ein Mehrfachzucker zB Staerke
Aus dem durch die Photosynthese produziertem Zucker werden dann
andere Naerstoffe aufgebaut. Das was wir durch das Duengen auf die Erde geben
sind ja keine Naerstoffe sondern Naersalze(Naerionen) Stickstoff,Phosphor etc.
Diese werden benoetigt,da zB manche Aminosaeuren Stickstoff oder Schwefelatome in ihren
Molekuelen haben.

Da kann eine Pflanze die beste Photosyntheseleistung haben, das nuetzt
nix wenn sie keine Naersalze aufnehmen kann.
Ich duenge deshalb immer gut solange es nicht zuviel wird.

Gruß Lukas

9

Dienstag, 12. Oktober 2010, 11:58

Re: relativ groß

ich glaub auch, mit überdüngen wird man sich spez.bei konjac schwer tun!
halt sie jetzt den ganzen winter schön kühl und trocken.
die MUSSS gewaltig blühen!
wieviele tochterknollen hatte sie?
heli

edmund

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: wien

Hobbys: amorphophallus,plumeria,alle subtropischen pflanzen,die in unserem klima winterhart sind.tillandsien,orchideen ,stauden,schildkröten.

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Oktober 2010, 15:37

Re: relativ groß

hallo keimling.
gratuliere zu diesem erfolg.
die blüte wird sicher 2 m hoch
lg. edmund

  • »Amorpho Keimling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Wohnort: Köln

Hobbys: Angeln,Ziervogelzucht, Amorphophallus und co, Mantiden, Terraristik, Orchideen, Palmen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Oktober 2010, 16:59

Re: relativ groß

Moin

Also so viele Brutknollen hatte sie garnicht.
Sie hatte 4 Brutarme, die aber ca. 6cm dick waren und 15cm lang.
Dann noch 2kleine 3cm Brutknollen

Gruß Lukas

  • »Amorpho Keimling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Wohnort: Köln

Hobbys: Angeln,Ziervogelzucht, Amorphophallus und co, Mantiden, Terraristik, Orchideen, Palmen

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 27. Februar 2011, 14:10

Re: relativ groß

Moin

Oh Freude sie will endlich.

Der Buetenstand ist bis jetzt 150cm hoch , und der Kolben hat sich jetzt 9cm aus der Spartha geschoben.
Ohne Stiel ist sie 60cm hoch.

Gruss Lukas

13

Sonntag, 27. Februar 2011, 14:37

Re: relativ groß

Hallo Lukas,

ich bitte um Bilder, um bei diesem Ereignis "dabei" sein zu können. Halt schonmal die Lufterfrischer bereit! :d

Gruß
Hagasus

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 2 020

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. Februar 2011, 18:54

Re: relativ groß

Hallo Lukas,
Glückwunsch!
Ich bitte auch um Bilder, wenn möglich auch von der Knolle. Das würde mich sehr interessieren, wie diese Riesenknolle jetzt aussieht.
Kannst Du, nachdem die Blüte nicht mehr ist, bitte die Maße der Knolle durchgeben, bevor Du sie topfst?
Grüße, Bernhard.

  • »Amorpho Keimling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Wohnort: Köln

Hobbys: Angeln,Ziervogelzucht, Amorphophallus und co, Mantiden, Terraristik, Orchideen, Palmen

  • Nachricht senden

15

Montag, 28. Februar 2011, 18:34

Re: relativ groß

Moin

Die Knolle schiebt weiter
jetzt ist sie bei einer Hoehe von 163 cm ohne Knolle
Ohne Stiel: 65 cm

Bilder folgen

Gruß Lukas

  • »Amorpho Keimling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Wohnort: Köln

Hobbys: Angeln,Ziervogelzucht, Amorphophallus und co, Mantiden, Terraristik, Orchideen, Palmen

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. März 2011, 07:33

Re: relativ groß

Moin
die hat noch mal nen Schuss gemacht.
Aktuell ist sie 187cm hoch.
Ohne Stiel: 75cm

Gruß Lukas

  • »Amorpho Keimling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Wohnort: Köln

Hobbys: Angeln,Ziervogelzucht, Amorphophallus und co, Mantiden, Terraristik, Orchideen, Palmen

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. März 2011, 14:40

Re: relativ groß

Moin
hier die Bilder

Die Knolle



Blüte



und Noch mal als ganzes (Größenvergleich:das Gewächshaus im Hintergrund ist 150cm hoch und 70cm breit)



Gruß Lukas

  • »Amorpho Keimling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Wohnort: Köln

Hobbys: Angeln,Ziervogelzucht, Amorphophallus und co, Mantiden, Terraristik, Orchideen, Palmen

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. März 2011, 19:08

2 Meter

Jaaaa

die 2m Marke is geknackt.Genau gesagt 204cm, die Bluete allein hat 81cm und
die Knolle hat ganz schoen gelitten ;)


Gruß Lukas

Mr. Titanum

Administrator

Beiträge: 2 020

Wohnort: Uetze

Hobbys: Amorphophallus und andere Geophyten

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. März 2011, 21:23

Re: relativ groß

Hallo Lukas,
ich bin (nahezu) sprachlos...... !
Ich habe meinen konjac ja bislang wenig Beachtung geschenkt und mir war auch nicht bewußt, daß die Blüten sooooo groß werden können, aber nun habe ich definitiv ein Ziel ! ;-)
Happy growing, Bernhard.

Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 3. März 2011, 22:25

Re: relativ groß

Wow, das Ding wächst dir ja an die Zimmerdecke! Ich war schon stolz dass ich im Herbst eine 4,8 kg Knolle ernten konnte, aber dein Exemplar stellt wirklich alles in den Schatten! Bin gespannt auf die Blüte!

VG Philipp

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?