You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Nokkie

Beginner

  • "Nokkie" started this thread

Posts: 15

Location: Zürich

  • Send private message

1

Friday, October 14th 2016, 7:04pm

<schnipp....schnapp> (vom Moderator gekürzt) -

Shreck, was passiert, wenn ich hier die Bilderanhänge lösche? Sind die dan nur gelöscht oder verschwinden die dann auch im ursprünglichen Thema (Knollenernte 2016)?


Sehe auch gerade das Protarum Sechellarum langsam einzieht (sofern es eine ist). Hat jemand erfahrungen mit dieser Art? Denke mal warm und leicht feucht in Sphagnum Moos?
Nokkie has attached the following images:
  • 20161014_175940.jpg
  • 20161014_175852.jpg
  • 20161014_175049.jpg
  • 20161014_175006.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,395

Location: Uetze

  • Send private message

2

Friday, October 14th 2016, 9:46pm

Hallo Nokkie,

ich habe eine Protarum sechellarum, aber die hat bislang ein Blatt nach dem anderen gemacht.
Ich habe sie im August 2015 bekommen und sie war damals ca 10 cm groß.
Das dritte Blatt ist mittlerweile 50 cm hoch, das Blatt ist 60 cm im Durchmesser und der Blattstiel hat 2 cm Durchmesser.
Ob die Art eine echte Ruhe macht, weiß ich nicht. So, wie sie sich bislang verhält, würde ich sie im leicht feuchten Substrat durchkultivieren.

Wie groß ist Deine Pflanze?
Ist das das erste Blatt, was bei Dir einzieht?

Happy growing, Bernhard.

Nokkie

Beginner

  • "Nokkie" started this thread

Posts: 15

Location: Zürich

  • Send private message

3

Saturday, October 15th 2016, 9:23am

Hallo Bernhard

Danke für deine Antwort. Also ich habe sie erst gerade erhalten vor ca. 1 Monat. Sie kam mit Blatt bei mir an und einer ca. 5g Knolle. Denke ihr hat die kälte zugesetzt auf der Reise von Holland in die Schweiz (Blatt war schon sehr gelb). Auch die Wurzeln waren nicht mehr so toll. Habe sie gestern ausgegraben um nach zu sehen wie die Lage ist und siehe da es kommen lauter gesunde, weisse Wurzeln. Ich denke also der neue Trieb schiebt sich durch das alte Blatt hindurch.

Zu den grössen kann ich leider keine sehr genauen angaben machen : höhe ca 40cm durchmesser ca. 25cm. Überlege mir gerade das blatt abzuziehen da es völlig vertrocknet ist. Ich hänge noch ein Foto an vom Blatt, Knolle und Wurzeln habe ich vergessen eines zu machen. :icon_xd:
Nokkie has attached the following image:
  • 20161015_091734.jpg

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,395

Location: Uetze

  • Send private message

4

Sunday, October 16th 2016, 2:10pm

Bilder meiner Protarum




Ortwin

Intermediate

Posts: 207

Location: Gelnhausen

  • Send private message

5

Sunday, October 16th 2016, 4:21pm

Hallo Bernhard,

schöne Bilder. Wie groß wird die Protarum überhaupt?

VG
Ortwin

Nokkie

Beginner

  • "Nokkie" started this thread

Posts: 15

Location: Zürich

  • Send private message

6

Sunday, October 16th 2016, 5:22pm

Hallo Bernhard,

Wirklich sehr schöne Fotos. Also mein Blatt sah ziemlich genau so aus. also das Petiolenmuster und die Form des Schirmes, nur hald gelb. :D

Also ich habe mich nun doch überwunden und sie nochmals ausgegraben umd das alte Blatt zu entfernen. So wie es aussieht geht es doch gleich weiter. Es hat schon überall diese weissen Punkte wo die wurzeln dann raus kommen und sogar noch alte brauchbare Wurzeln. Hänge noch ein Foto an. Das Knöllchen hat ein Gewicht von 7 Gramm. Ich entschuldige mich für diese Qualität aber ich habe nur ein Mobiltelefon als Kamera. :icon_frown:
Nokkie has attached the following image:
  • 20161015_115847.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Nokkie" (Oct 16th 2016, 7:25pm)


Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,395

Location: Uetze

  • Send private message

7

Sunday, October 16th 2016, 6:49pm

Hallo Ortwin,

da habe ich noch nicht viel gefunden; lt der unten stehenden Quelle wird für das Blatt eine Höhe von 65 bis 120 cm angegeben, für den Blattdurchmesser bis 80 cm und für die Knolle bis 12 cm Länge und 6-8 cm Durchmesser.

http://e-monocot.org/taxon/urn:kew.org:wcs:taxon:165902

Meine Pflanze stand immer auf einer Heizmatte mit so um die 22 °C Bodentemperatur.
Dafür, dass ich sie erst 1 1/4 Jahr habe, bin ich mit dem Wachstum mehr als zufrieden.
Die Art scheint auch nicht sonderlich schwierig in der Kultur zu sein.
Sie steht in einem sehr durchlässigen Substrat mit einem hohen Sphagnumanteil, wird ständig feucht gehalten und wird regelmäßig gedüngt.

Wenn es so weitergeht, denke ich, dass es nicht mehr allzu lange bis zur Blühfähigkeit dauert.

Happy, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,395

Location: Uetze

  • Send private message

8

Sunday, October 16th 2016, 6:50pm

Hallo Nokkie,

das Knöllchen sieht doch gut aus!
Ich würde sie leicht feucht halten und wieder mehr gießen und düngen, wenn das neue Blatt entfaltet ist.

Happy growing, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,395

Location: Uetze

  • Send private message

9

Friday, September 1st 2017, 5:00pm

Blüte.....

Knollenfans,

nachdem ich Anfang August eine Kospe neben dem Blattstiel meiner Protarum sah, dachte ich, dass es ein neuens Blatt wird, aber.....



Das kleine Blatt, das neben der Blüte zu sehen war, hat sich in gut 2 Wochen gut entwickelt...



Ich hoffe nun, dass die Pflanze eine weitere Knolle neben der großen Mutterknolle macht.

Happy viewing, Bernhard.

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?