Sie sind nicht angemeldet.

BlumenInder

Fortgeschrittener

  • »BlumenInder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen, THW

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. April 2007, 21:03

Postthailand

Hallo zusammen.
Wollte mal wissen, ob von euch schon welche bei dem im Betreff genannten Anbieter bei ebay etwas bestellt haben. Wie waren den eure Eindrücke und am wichtigsten, wie war die Qualität der Knollen? Wie lange dauert der Versand nach Deutschland?
Ich meine auch gelesen zu haben, dass das Phyto im Preis der Ware schon enthalten ist und das wenn man dieses nicht brauch, der Preis auf Anfrage auch gesenkt wird. Kann nichtmal einer seine Bestellabwiklung mit dem Anbieter für mich posten =)
Mit grünen Grüßen

Niels :D

Beiträge: 49

Wohnort: Bayern

Hobbys: Aronstabgewächse, Amaryllisgewächse, Epiphyllum, Freilandorchideen, Passifloren, Plumerien und viele mehr .......

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. April 2007, 09:13

Hallo Niels,

ich habe bei dem Anbieter schon mehrmals bestellt und kann nur sagen das alles super gelaufen ist.
Die Qualität der Knollen und Zwiebeln war sehr gut und in den Angaben zu den Versandkosten ist das Phyto. Certificate schon dabei. Man erhält eine Mail wann die Sachen abgeschickt wurden und die Dauer nach Frankreich betrug eine Woche. Habe auch mal ausserhalb von Ebay etwas gekauft bei ihm und das funktionierte tadellos. Kommt auch vor das mal eine Knolle oder Zwiebel mehr drin ist, die wird dann auch richtig auf den Phyto. Cert. mit erwähnt, wird auch alles gut verpackt.
Ich bin mit dem Verkäufer sehr zufrieden und kann da nicht meckern.
Ich hoffe das hat Dir etwas weitergeholfen!

Gruss
Simone

BlumenInder

Fortgeschrittener

  • »BlumenInder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen, THW

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. April 2007, 10:13

Hi Simone.
Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung! Da postthailand ja die schönen Am.atroviridis günstig im Angebot hat, würde ich bei einer Bestellung bei ca. 22 Euro liegen. Das ist in Deutschland nun wirklich nicht zu toppen der Preis. Werde mal meinen Onkel fragen, ob der sich dazu bereit erklärt.
Mit grünen Grüßen

Niels :D

Shreck

Administrator

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. April 2007, 13:02

Ich habe da auch bestellt und ich kann den Anbieter nur umepfehlen.
Kauft euch da die Knollen.

Ich habe da meine paeoniifoilius und meine muellerii Knolle herbekommen.

Die paeonii ist schon im Topf und die muellerii muss ich die nächsten Tage eintopfen.

Die Qualität ist top. Versand ging auch super schnell. Und das Beste :
Das Phyto ist so günstig ,wie nirgends wo sonst.

Gruß Stephan

BlumenInder

Fortgeschrittener

  • »BlumenInder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen, THW

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Mai 2007, 20:37

So, eine Am.atroviridis ist bestellt. Bin gespannt ob das so alles klapp. Mein Onkel musste 22$ überweisen, also ca.17 ?.
Hoffe sie kommt noch diese Woche :D
Mit grünen Grüßen

Niels :D

Philipp

Fortgeschrittener

Beiträge: 238

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Mai 2007, 20:54

Diese Woche wird sie sicher nicht kommen, da das Phyto für jede Lieferung erst noch beantragt und abgeholt werden muss. Aber trotzdem ist dieser Anbieter viel schneller als die meisten anderen (ich denke da besonders an so manchen Amerikaner...), du darfst etwa eine Woche für das Phyto rechnen und dann noch ca. 4 bis 10 Werktage für den Versand.
Bei meiner ersten Bestellung war die atroviridis auseinandergebrochen, ich habe aber sofort kostenlosen Ersatz bekommen. Dieser Abieter ist also auch bei Problemen sehr kooperativ, bleibt immer freundlich und beantwortet alle Fragen.

Zur Qualität kann ich nur sagen: Wenn eine gesunde Knolle auf dem Foto abgebildet ist, bekommt man auch wirklich einwandfreie Ware - sogar fungizidbehandelt etc.
Wenn allerdings eine Knolle abgebildet ist, bei der ein vertrocknendes Wurzelwirrwarr mit weit fortgeschrittenem Austrieb zu sehen ist, würde ich persönlich da lieber die Finger davon lassen, auch wenn das Ding billig ist und mehrere Kilo wiegt. Viele von den angebotenen paeoniifolius schieben auch gerade eine Notblüte (auch kleinere Knollen, wie z.B. meine eigene oder die von Stephan), vielleicht war 2006 ein schlechtes Jahr in Thailand?

MfG Philipp

BlumenInder

Fortgeschrittener

  • »BlumenInder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen, THW

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Mai 2007, 18:57

Die Knolle hatte der Anbieter am Montag zu Post gebracht. Das sagt jedenfalls die email ;-)
Freue mich schon auf die Knolle, auch wenn ich keinen Topf mehr zum eintopfen habe. Aber das ist ja kein Beinbruch.
Mit grünen Grüßen

Niels :D

BlumenInder

Fortgeschrittener

  • »BlumenInder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen, THW

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. Mai 2007, 22:27

Die Knollen sind heute angekommen. Habe sogar noch eine dazu bekommen, wie es manche schon angesprochen haben. Qualität der Knollen ist wirklich sehr gut, sehen beide sehr gesund aus.
Was mich nur etwas iritiert, die Knollen haben schon jeweils einen 5cm Austrieb. Doch es ist keine einzige Wurzel zu sehen.
Werde nach Möglichkeit mal ein Bild liefern, das inet spackt heute Abend wieda voll. Ich kann diesen Anbieter nun ebenfalls wärmstens empfehlen!!!
Mit grünen Grüßen

Niels :D

BlumenInder

Fortgeschrittener

  • »BlumenInder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen, THW

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. Mai 2007, 10:52

Hier ist das versprochene Bild der Knollen. Die Triebe sind zwar schon 4cm lang, doch es sind noch keine Wurzlen zu sehen.
Könnten das dann Blüten werden? Wie groß müssen die Knollen denn sein, um Blühgröße zu haben?

[img]http://img209.imageshack.us/img209/9104/bild027ih1.jpg[/img]
Mit grünen Grüßen

Niels :D

RealTreder

Moderator

Beiträge: 49

Wohnort: Grosshansdorf

Hobbys: AMORPHOPHALLUS !

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. Mai 2007, 00:35

jau

Könnten Blüten werden. A. atroviridis treibt schon sehr früh Blüten. Blühen auf jeden FAll sehr zuverlässig. Wirst spätestens im nächsten Jahr welche bekommen ! :-)

BlumenInder

Fortgeschrittener

  • »BlumenInder« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen, THW

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 27. Mai 2007, 11:35

Hi Chris,
habe die beiden Knollen in 30cm Abflussrohre Getopft.
Unten ist eine Drainageschicht aus Pinienrinde eingearbeitet.
Also habe ich keine Löcher gebohrt. Das Substrat ist wirklich nur LEICHT feucht. Stehen alle bei 25 Grad bei mir im Zimmer.
Wenn die Knollen wirklich blühen, stell ich mal ein Foto ein.
Mit grünen Grüßen

Niels :D

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?