You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

olvi2004

Intermediate

  • "olvi2004" started this thread

Posts: 297

Location: Nummela

  • Send private message

1

Sunday, December 6th 2009, 6:31pm

Neuanfang gelingt nicht.

Hallo und hilfe.

Was kann falsch sein wenn nach dem Umtopfen die Knolle einen 2...3cm langen Trieb macht und dann nichts mehr? Die Knolle sieht völlig gesund aus und der neue Anfang hat die richtige und gesunde weiße Farbe. Wenn ich sie in der Erde aufbewahre bleibt sie auch so mehrere Monate.

Das ist jetzt das zweite Mal bei mir passiert, jetzt mit einer Hewittiiknolle und vor einem Jahr mit einer Titanumknolle. Ich habe die Titanumknolle nach einem halben Jahr weggeworfen.

Vor dem Umtopfen sahen die Pflanzen völlig normal aus, haben das Blatt eingezogen usw. Ich benutze immer dieselbe Erdmischung. Kann es vielleicht sein, dass die Knollen in der Phase als sie austreiben besonderes Temperaturempfindlich sind und etwas extra Wärme brauchen?

Gruß Olvi

P.s. ich habe versucht ein Bild zu machen aber leider kein Glück.

Philipp

Intermediate

Posts: 238

Location: Oberbayern

  • Send private message

2

Sunday, December 13th 2009, 8:59pm

Re: Neuanfang gelingt nicht.

Hi,

bei den von dir erwähnten tropischen Arten gilt während des Austriebs: Nicht zu kühl und nicht zu trocken!
Besonders bei titanum ist mir schon öfter aufgefallen, dass sich der Austrieb und die Wurzelbildung stark verlangsamen wenn man zu vorsichtig gießt. Zu viel Gießen ist natürlich auch nix, aber deshalb hat man ja die sehr lockeren Substratmischungen.

VG Philipp

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,030

Location: Uetze

  • Send private message

3

Monday, December 14th 2009, 8:54am

Re: Neuanfang gelingt nicht.

Hallo Olvi,

ich würde auch auf "kalte Füße" tippen.
Ich habe momentan auch eine titanum stehen, deren Austrieb ca. 8 cm groß ist.
Wurzeln sind noch nicht gewachsen und das Hüllblatt trocknet nun ein.
Die Pflanze steht auf einem Fensterbrett nach Osten heraus, das nun im Winter natürlich recht kühl ist.

Die Knolle sieht noch gut aus. Ich hoffe natürlich, daß das so bleibt und das Wurzelwachstum bald einsetzt.....

Happy growing,
Bernhard.

olvi2004

Intermediate

  • "olvi2004" started this thread

Posts: 297

Location: Nummela

  • Send private message

4

Tuesday, December 15th 2009, 12:59pm

Re: Neuanfang gelingt nicht.

Hallo Philipp und Bernhard

Ich meine, beide Ursachen was ihr da anspricht stimmen.

Ich habe immer nach dem Umtopfen die Topferde sehr trocken gehalten damit die Knollen nicht faulen (dachte ich). Außerdem habe ich die großen Töpfe nach dem Umtopfen immer auf dem kalten Betonboden aufgestellt bis etwas von der Pflanze zu sehen war( sie waren ja eh leer).

Es waren einfach Pflegefehler von mir, man lernt nie aus!

Vielen Dank
Olvi

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,030

Location: Uetze

  • Send private message

5

Tuesday, December 15th 2009, 1:32pm

Re: Neuanfang gelingt nicht.

Hallo Olvi,

den Beitrag:
<!-- l --><a class="postlink-local" href="http://www.amorphophallus-forum.de/viewtopic.php?f=12&t=473">viewtopic.php?f=12&t=473</a><!-- l -->
zur Lagerung und Bewässerung kennst Du?
Besonders wichtig ist der Beitrag von Wilbert Hetterscheid im letzten link; da tauchen auch hewittii und titanum auf...

Happy (and successful) growing,
Bernhard.

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?