You are not logged in.

1

Tuesday, September 2nd 2008, 8:23pm

mein erster?

hallo an alle hier

heute kam ne bekannte vorbei und drueckte mir einen topf mit zwei pflaenzchen in die hand

nun bin ich mir nicht sicher was genau das ist
allerdings glaube ich es koennte ein amprphophallus sein
(habe absolut keine erfahrung mit dieser art)

waere sehr nett wenn es hier jemanden gaebe der mir helfen koennte
was genau es ist
(dazu fehlt wahrscheinlich die bluete oder?)
und ganz besonders die pflege

vielen dank schonmal



ps:
hoffe die bilder sind ok

lg
enomis
hoere nie auf anzufangen
und
fange nie an aufzuhoeren

2

Tuesday, September 2nd 2008, 8:39pm

Hi
Ist ziemlich sicher A. konjak
Plege ist relativ einfach regelmässig Wasser humose Erde usw.
Kannst in der Prallen sonne stehen haben macht der konjak gar nichts.Denke du wirst genug Informationen zur Konjak hier noch finden.
lg Kevin

3

Tuesday, September 2nd 2008, 8:47pm

danke

wenn man mal nen konkreten namen hat hilft das ;-)
hoere nie auf anzufangen
und
fange nie an aufzuhoeren

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

4

Friday, September 5th 2008, 7:32pm

Ich denke auch das es die A.konjak ist.
Sie wird bald das Blatt einziehen,leicht gelb ist es ja schon. ;-)
Du kannst die Knolle dann aus dem Topf holen und kühl und trocken im Keller überwintern.
MfG Volker

5

Saturday, September 6th 2008, 5:53pm

Quoted from ""SleipnirHH""

...
Sie wird bald das Blatt einziehen,leicht gelb ist es ja schon. ;-)
...



hi du
ganz genau das passiert gerade
aber nur das eine blatt ...
das andere ist noch gruen und macht keine anstalten sich zur ruhe zu begeben

was nun?
soll ich trotzdem anfangen rumbuddeln?
stoert das das andere blatt nicht?

oder bedeuten zwei blaetter immer auch zwei knollen?
dann koennt ich die eine rausholen und die andere in der erde lassen?
:???:

weil darueber hab ich bis jetzt noch nirgendwo gelesen


und wenn ich schonmal dabei bin nochmehr fragen zu stellen
ich hab keinen keller :/
eigtnlich hab ich nur zwei zimmer die allerdings immer beheizt werden im winter ...
wohin also mit der knolle?
kann man die im zimmer ihre ruhezeit abhalten lassen?
reicht es sie moeglichst kuehl dunkel und trocken abzulegen?
oder muss ich jetzt ein winterquartier suchen?


danke schonmal

lg
enomis
hoere nie auf anzufangen
und
fange nie an aufzuhoeren

6

Saturday, September 6th 2008, 6:10pm

Hallo,

ich habe meine auch schon im warmen Zimmer überwintert.
Das macht denen gar nichts aus.
Ich habe sie anfangs auch plitschnass gehalten - auch das haben sie überlebt.

Du brauchst dir da keine Gedanken machen.
Warte bis das zweite Blatt auch eingezogen hat und hole sie dann aus der Erde.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

7

Saturday, September 6th 2008, 6:29pm

danke fuer die schnelle antwort

also kann ich sie doch den ganzen winter bei mir behalten und hoffen dass sich moeglichst schnell wieder was tut :D


fault mir da dann auch nix weg wenn ich die drinnen lasse?

weil fuer das andere blatt muss ich ja schon ab und an noch weitergiessen?



lg
enomis
hoere nie auf anzufangen
und
fange nie an aufzuhoeren

8

Saturday, September 6th 2008, 8:27pm

Hallo Enomis,

zeig doch mal ein Bild von da wo die Blattstiele aus der Erde kommen. Sind sie nahe beisammen, kommen sie wahrscheinlich aus einer Knolle, sonst eher aus 2 verschiedenen.

Aber auch wenn es 2 sind, kannst du beide drinnen lassen. So schnell verfaulen die Konjaks nicht. Kannst ja sicherheitshalber mehr auf der grünen Seite gießen. Aber Stefan hat seine ja auch erfolgreich plitschnass überwintert ;-)

Meine liegen auch bei normaler Zimmertemperatur herum.

LG,
Martina

SleipnirHH

Moderator

Posts: 318

Location: Ravsted

  • Send private message

9

Sunday, September 7th 2008, 4:34am

Quoted from ""Stefan_09_08_1991""

Hallo,

ich habe meine auch schon im warmen Zimmer überwintert.
Das macht denen gar nichts aus.
Ich habe sie anfangs auch plitschnass gehalten - auch das haben sie überlebt.

Du brauchst dir da keine Gedanken machen.
Warte bis das zweite Blatt auch eingezogen hat und hole sie dann aus der Erde.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

Sicher kann man sie auch warm lagern.Aber meistens hat man ja noch andere Pflanzen die nicht einziehen.Ist also eine reine Platzfrage. :D Zu pitschnass sag ich nur da haste Glück gehabt.:D
enomis..bei Jungpflanzen ist es nicht ungewöhnlich das zwei und noch mehr Blätter aus einer Knolle treiben.Ich hatte schon vier Blätter an einer A.paeoniifolius dran.Leg die Knolle erst trocken wenn alle Blätter eingezogen sind. ;-)
MfG Volker

10

Sunday, September 7th 2008, 1:49pm

bild geht irgendwie grad nicht ...

aber es sind maximal zwei millimeter zwischen den stielen

also werd ich einfach mal vorsichtig weitergiessen und abwarten was das andere blatt so vorhat ;)

platzprobleme hab ich noch nicht


danke fuer eure hilfe

lg
enomis
hoere nie auf anzufangen
und
fange nie an aufzuhoeren

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?