You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Amorphophallus-Forum.de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, March 23rd 2022, 10:32pm

Mein 2. Arisaema Jahr, diesmal richtig!

Ich starte hier mal meine Dokumentation, weil es mir Spaß macht und der/die eine oder andere daraus was lernen oder mir Tips geben kann.
Ich habe ein Faible für Araceae und Arisaema haben mich schon immer fasziniert, also versuche ich mich an ihnen, auch wenn ich erstmal nur Balkonkultur betreiben kann.
Außerdem möchte die Pflanzen/Blüten gerne zeichnen, so kann ich dann stressfrei eigene Referenzfotos anfertigen und anhand der lebenden Pflanze die benötigten Farben analysieren/bestimmen und loslegen.

Anschaffung:
2021 hatte ich ja die ersten 2 Knollen bestellt, A. nepenthoides und A.speciosum und April in meinen Erdmix gepflanzt.
Ergebnis: A. speciosum faulte weg, da ich sie nicht seitlich liegend eintopfte, wußte ich nicht und war ärgerlich, da die Knolle recht kräftig war.
A.nepenthoides hatte nicht ausgetrieben, sie bildete zwar weiße Wurzeln und hatte eine klein Triebspitze aber sie blieb wohl lieber unter der Erde für den Rest des Jahres 2021.
Mal sehen ob sie mich dieses Jahr erfreut!
Im Herbst kam dann noch eine A.ciliatum var. liubaense dazu, vergilbend und mit grünem Fruchtstand.

1.Überwinterung ˋ21/ˋ22:
Die Töpfe standen nicht eingewickelt auf dem Balkonboden am Bodentiefen Fenster. Ich hatte sie anders als geplant nicht in die vorhandene Polsterfolie eingewickelt und genau über die Weihnachtstage war ich nicht zuhause und es musste natürlich 1 Woche lang -10 Nachts werden in Potsdam . :icon_confused:
Alle 3 Knollen haben überlebt wie es aussieht, ich habe vorsichtig nachgeschaut.

Neuzugänge 2022:
Ich habe mir noch A. candidissimum (eine schöne rosa Selektion) und 2.Versuch eine A. speciosum bestellt, diesmal passe ich auf: seitliegend einpflanzen!
Übrigens die A. candidissimum habe ich in Seramis Kakteensubstrat (enthält zusätzliche Lava=mehr Drainage) statt in Erde gepflanzt, die hatte ich übrig und da ich begeistert von Seramis bin, denke ich es sollte gehen. Mal sehen wie es klappt!

Sobald was blüht gehts hier weiter.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,345

Location: Uetze

  • Send private message

2

Thursday, March 24th 2022, 11:27am

Hallo Botanicus,

eine Dokumentation ist eine nette Idee !

Hast Du evtl noch Interesse an fargesii?
Ich will Dir ja noch Dünger ( Düngerangebot für Mitglieder ) schicken.....

Happy growing, Bernhard.

3

Thursday, March 24th 2022, 4:21pm

PN

4

Monday, April 4th 2022, 6:06pm

Zum Substrat, dieses Jahr habe ich meinen Mix noch luftiger gestaltet, heißt zur torffreien Erde (Compo) kam neben Perlite noch mittlerer Blähton und Kokosstückchen hinzu im Verhältnis 2-3:1:1:1 und etwas Seramis.
In Seramis gesetzte Knollen habe ich rausgenommen und in den Erdmix gepflanzt.
Des weiteren haben ich den Töpfen im unteren 1/4 noch zusätzliche Löcher reingebohrt zwecks besserer Belüftung im unteren Teil, wo es ja meist feuchter ist.
Botanicus has attached the following image:
  • 3A1F526C-C3C7-4052-B8A7-1166165C4C15.jpeg

5

Monday, April 4th 2022, 6:14pm

Von Aroid.NL kam ein Paket mit Arisaema flavum und von Titanum eins mit Forumsdünger plus Arisaema fargesii, eine Jumboknolle! Vielen Dank für das Geschäft!
Botanicus has attached the following images:
  • 6766EE45-9F12-4DC9-A653-A968B14FE691.jpeg
  • 7B0B3C45-239F-4E5F-B274-DC0FAFEAF62E.jpeg

6

Friday, April 22nd 2022, 4:41pm

A.urashima var. thunbergii und Arisaema kiushianum sind auf dem Weg zu mir! Bin gespannt, letztere sieht toll aus.

7

Friday, April 22nd 2022, 9:16pm

Arisaema fargesii, eine Jumboknolle!
Wie schwer?

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,345

Location: Uetze

  • Send private message

8

Friday, April 22nd 2022, 11:41pm

2 kg

Hallo Mistkäfer,

das Paket hatte knapp 2 kg - also die Knolle plus der Dünger und Verpackung. ;)

Aber wenn ich Deine Nachricht nochmal lese, war das wohl gar nicht Deine Frage... :icon_rolleyesnew:

Happy growing, Bernhard.

9

Monday, April 25th 2022, 5:58pm

Keine Ahnung ich wiege normalerweise meine Knollen nicht, du siehst ja das Foto.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,345

Location: Uetze

  • Send private message

10

Saturday, April 30th 2022, 6:36pm

Hallo Mistkäfer,

ich habe gerade einmal eine änhlich große fargesii, die den Handteller genauso abdeckt, gewogen und die bringt 285 g auf die Waage; bei der von Botanicus sollte das auch +/- soviel sein...

Happy growing, Bernhard.

11

Saturday, April 30th 2022, 7:21pm

Dann ist die in etwa so groß/schwer wie meine.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,345

Location: Uetze

  • Send private message

12

Saturday, April 30th 2022, 7:32pm

Eventuell ist das ja auch die Maximalgröße - müsste man einmal beobachten, ob sie noch größer werden; ich habe sie schon viele Jahre, aber die größten waren immer in Etwa so groß....

13

Saturday, April 30th 2022, 11:04pm

Schon möglich. Allerdings hätte auch keiner (auch ich nicht) mit einer Horsfieldii mit 80 g und 5,5 cm Durchmesser gerechnet.

Ja, das müsste man mal beobachten. Ich war im letzten Jahr jedenfalls überrascht wie groß das Blatt bei einer Knolle von etwa 120 g war.

14

Monday, May 2nd 2022, 8:43am

Meine A.nepenthoides entfaltet grade ein Blatt und somit noch keine Blüte. Schade, wenn ich so andere Bilder der Art sehe, würde sie wohl erst eine Blüte und erst dann das Blatt bekommen.

15

Wednesday, May 11th 2022, 11:18am

Nach 2 Wochen sind endlich 2 bestellte Arisaema angekommen auf Nachfrage. Bestellt bei Nijssen.nl in den Niederlanden.
Beide Knollen sind etwas angeschrumpelt und bilden Tochterknollen.
Die Arisaema urashima var. thunbergii hatte wohl schon einen Trieb mit Blüte angesetzt ist aber vertrocknet. Schade!
Der Trieb der Ariaema kiushianum sieht noch gut aus, vielleicht habe ich Glück und bekomme noch eine Blüte zu sehen.
Botanicus has attached the following images:
  • 9A3580FE-3F72-4B92-A26F-FEA59D156CA0.jpeg
  • 3F35374C-D5DE-4541-9692-B015E087E198.jpeg

This post has been edited 1 times, last edit by "Botanicus" (Jun 2nd 2022, 10:29pm)


Mr. Titanum

Administrator

Posts: 3,345

Location: Uetze

  • Send private message

16

Wednesday, May 11th 2022, 11:48am

Hallo Botanicus,

die Sammlung wächst :icon_thumbs1:
Viel Erfolg bei der Kultur!

Happy growing, Bernhard.

17

Thursday, May 12th 2022, 8:54pm

Jo Danke!

18

Wednesday, May 18th 2022, 9:36pm

Bei mir treibt jetzt eine weitere Art(2von8) aus:
A.flavum subsp. flavum

Ich bin gespannt, da ich noch keine Ahnung habe ab welcher Knollengrösse die versch. Arisaemas blühen, kann ich immer nur hoffen auf eine diesjährige Blüte.
Ich hatte übrigens eine zweite Bonusknolle bekommen vom Händler!
Botanicus has attached the following image:
  • ECB868A9-5BBA-4CD3-879C-C3C20AE35DCA.jpeg

19

Thursday, May 19th 2022, 12:03am

Ich hatte meine Flavum mit 2 cm Durchmesser von Ada bekommen und die hatte nicht geblüht. Die ist auf 3,5 cm Durchmesser angewachsen, blühte dann und produzierte reichlich Samen (bis zu 8 winzige Samen pro Beere [Stichprobe aus 2 Beeren]). Inzwischen ist die Knolle bei 5,5 cm im Durchmesser.

20

Saturday, May 21st 2022, 9:42am

Danke für die Information,na dann sollten die blühen, die hatten so 4-5cm Durchmesser beim einbuddeln.

Similar threads

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?