Sie sind nicht angemeldet.

Shreck

Administrator

  • »Shreck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Juli 2013, 15:14

Lagerung von feuchtigkeitsliebenden Arten

Hallo,

zugeben,es ist nicht die beste Überschrift,aber mir ist keine Bessere eingefallen :D

Heute wollte ich euch mal zeigen,wie ich meine Arten lagere,die man nicht trocken lagern darf. Das sind Arten,wie A.lambii, A.titanum,A.hewittii, A.gigas,A.decus-silvae, u.v.m.


Als erstes nehme ich mir einen passenden Behälter. In dem Beispiel hier ist es eine normale Heimchenbox aus dem Terraristik Zubehör.



Dann nehme ich Sphagnum Moos ( das Premium Moos aus Chile ) und befeuchte es. Danach wringe ich es leicht aus. Aber bitte nicht mit voller Kraft das Wasser wieder heraus drücken. Das wäre ja sinnlos. Das Moos sollte nach dem Befeuchten noch schön feucht, aber nicht mehr nass sein. Ungefähr so, wie ein feuchter Lappen.

Nun befülle ich den Behälter zu Hälfte locker mit dem Moos und lege die Knolle hinein. In dem Beispiel ist es mein John Tan Nachwuchs,den ich aus einem Steckling gezogen habe.



Danach fülle ich den Behälter mit Moos auf und drücke es leicht an. Dann nur noch Deckel drauf und fertig :D



Jetzt nur noch 1 mal die Woche oder alle 14 nachfeuchten und kontrollieren.

Mit der Lagerung in Substrat habe ich immer wieder Ausfälle gehabt. Seitdem ich die Knollen im Moos lagere, habe ich keinerlei Ausfälle mehr zu beklagen. Ein weiterer Vorteil ist,dass dadurch die Knollen viel einfacher zu kontrollieren sind. Ich kontrolliere 1 mal die Woche. Dazu nehme ich das Moos heraus, mache eine Sichtprüfung der Knolle, befeuchte das Moos neu und danach lege ich die Knolle wieder hinein.

Auch schwierige Kandidaten,wie gigas und decus-silvae haben im Moos ohne Schäden überlebt. Sogar eine Knolle mit einer großen Platzwunde. Die ist mittlerweile wieder in der Erde und treibt aus.

MfG
Stephan

2

Freitag, 19. Juli 2013, 16:03

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass Heimchenboxen von Hause aus schon kleine Luftlöcher haben, also wer keine Heimchenbox hat, möglichst keine luftdichte Dose nehmen! Oder geht das auch? Ich habe da keine Erfahrung mit.

3

Freitag, 19. Juli 2013, 16:45

Hi,

meine Bulbifer Blattknollen hab ich letztes Jahr ähnlich überwintert und zum Austrieb gebracht, in Behältern ohne Luftlöcher. Es waren die wiederverschliessbaren Plastikschalen mit Deckel für frische Kräuter. Ich nehme an, daß die nicht 100% luftdicht sind, aber beinahe, denn ich mußte den ganzen Winter über niemals nachwässern. Gab keine Probleme wohl wegen der antiseptischen Wirkung des Sphagnum.

Liebe Grüße

Michael

Shreck

Administrator

  • »Shreck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Juli 2013, 21:46

Ich habe auch noch Behälter ohne Löcher. Das macht nichts. Die können ruhig luftdicht sein. Um so weniger muss man nachfeuchten. Da man 1 x die Woche kontrolliert, bekommen die Knollen auch Sauerstoff.

Für mich die ideale Lösung.

AGM_de

Administrator

Beiträge: 375

Wohnort: Duisburg

Hobbys: Aroids, US-Cars, Nerdy gardening, and much more

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. Juli 2013, 11:18

Hat jemand eine Idee, wo man diese Behälter ohne Löcher bekommen kann? Heimchenbehälter ist da wohl nicht der richtige Suchbegriff. ;-)

Die sind nämlich auch ideal als Anzuchtgewächshaus. Ich recycle derzeit ein paar Salat- oder Tomatenschalen, aber ich hätte da gerne mehr von.

Shreck

Administrator

  • »Shreck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Juli 2013, 12:15

Kommt immer drauf an,was du für Größen brauchst. Nach Aufbewahrungsboxen , Stapelboxen, Plastikbox, kannst du ja suchen

Heimchendosen sind immer gelocht. Suchbegriff "heimchendosen"

Und du kannst mal nach "Braplast Dosen" suchen.

Ich gehe da hier von der ebay Suche aus ;)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Amorphophallus, Lagerung, Moos, Sphagnum

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?