Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. Juli 2018, 11:05

Hallo zusammen,
bei mir haben die meisten konjacs bereits im März angefangen auszutreiben...doch nur ein paar wenige sind dann nach dem Eintopfen auch wirklich ganz ausgetrieben. Bei rund der Hälfte tut sich ziemlich sicher diesen Sommer gar nichts. Habt ihr sowas auch schon mal erlebt?
Viele Grüße Ralf

2

Dienstag, 31. Juli 2018, 11:23

konjac - später oder kein Austrieb.....

Ich habe Ralfs Frage einmal hierher verschoben......

kleiner Uhu

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Vaihingen an der Enz

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Juli 2018, 11:49

Hallo Ralf
Da ich immer große kübel mit verschiedenen Knollengroßen bepflanze laufen die einzelnen Pflanzen nicht alle zur gleichen zeit auf.
Das bedeutet, dass ich nicht immer zur richtigen zeit anfangen kann zu giessen. Dabei beobachte ich: Volles giessen erst wenn das Blatt voll entfaltet ist. Düngen erst wenn das Blatt entfaltet ist. Das gilt sogar für Samen! Wasser bevor das Blatt entfaltet ist nur mit dem Kaffelöffel! Ansonsten sind meine Knollen nicht besonders anspruchsvoll. Die Erde z. B. ist nur zweitrangig. Allerdings muß in reinem Mineralsubstrat mehr gedüngt werden (wenn das Blatt entfaltet ist).
Also der Verdacht: Zu viel Wasser, zu früh gedüngt, nach dem Topfen zu kalt. Übrigends zu kalt ---- wenn ich eine Blüte verzögern möchte zwecks Bestäubung schlage ich die Knolle in ganz leicht angefeuchtete Erde ein dadurch verzögert sich die weitere Entwicklung sofort.
Michael sagt irgendwo "da ich immer sehr früh topfe" ..... Das müsste ein Hauptsatz sein! Bringt die Knollen in Töpfe bevor sie sich zu entwickeln beginnen. So gibt es keinen Bruch in der Entwicklung der Pflanzen.
PS Topf: Die Temperatur im Tontopf ist niedriger als die Temperatur im Plastiktopf. Dafür ist die Wasserführung im Plastiktopf empfindlicher als im Tontopf.

Gruß
Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kleiner Uhu« (31. Juli 2018, 11:55)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?