You are not logged in.

1

Tuesday, March 31st 2015, 4:50pm

Hallo

und besten Dank für die hilfreichen Antworten, werde mich danach richten. Bleibt jetzt nur noch die Frage offen, ob es bei diesen beiden Arten auch so eine Art Mindestgröße/ ein Mindestgewicht gibt, ab der die Knollen blühfähig sind.

Viele Grüße, Uwe

2

Monday, May 4th 2015, 5:18pm

Hallo,

da die Knollengröße und die Blühfreudigkeit bei den A. Napalensis niemand beantwortet hat, hier das eigene Resultat:

die 145gr Knolle hat eine Blüte gebracht, allerdings ohne Hüllblatt :icon_neutral:
die 225gr Knolle bildet eine normale Büte und sieht momentan grasgrün aus.
Bilder gibt es hier:[url='http://www.amorphophallus-forum.de/amorphophallus-napalensis-bl%C3%BCte-blatt-oder-was-wird-das-allgemein/amorphophallus-f26/t5564-f47/']Amorphophallus napalensis - Blüte, Blatt oder was wird das?[/url]

Mit der A. bulbifer dauert es noch ein Stück, die ist getopft, bekommt aber kein Wasser und hat noch einen knappen Zentimeter bis zur Substratoberfläche vor sich. Mal schauen, was da passiert...

MfG Uwe

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,490

Location: Uetze

  • Send private message

3

Monday, April 23rd 2018, 10:07am

ferruginnosus....

siehe hier post '84 und 85:
Aronstabgewächse in 3D

Happy blooming,
Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,490

Location: Uetze

  • Send private message

4

Monday, April 23rd 2018, 10:29am

Amorphophallus maxwellii AGA-1985-01

post # 26 und 29:
Blüten 2017

Happy blooming, Bernhard.

Mr. Titanum

Administrator

Posts: 2,490

Location: Uetze

  • Send private message

5

Tuesday, May 15th 2018, 6:10pm

Amorphophallus maxwellii H.AM. 970

Meine größte Knolle November 2016....

Die Knolle hat im Frühjahr 2017 aber nicht geblüht.... :-(

Fortsetzung: Blüten 2018

Happy growing, Bernhard.

Translate:

German  English  Danish  Spanish  Persian (Farsi)  French  Croatian  Italian  Japanese  Dutch  Polish  Russian  Swedish  Turkish 
Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?