Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 27. Dezember 2008, 23:56

Knollen aus Thailand bei Ebay

Hallo,

hab mal wieder eine Frage. Kennt jemand den Verkäufer Thailandplant? Habe einige schaurige Bilder gesehen (grüne A. mit Knolle, ohne Wurzeln und Erde? - zb.: http://cgi.ebay.at/2-Bulbs-AMORPHOPHALLU…%3A1|240%3A1318 ) -> ist das noch gut für die Pflanze? )
Bewertung sieht gut aus. Was sagt ihr?

Bei mir ist das Amorphophallus Fieber ausgebrochen! :hot:

Guten Rutsch ins neue Jahr! :party:

LG
EVA

2

Sonntag, 28. Dezember 2008, 02:59

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Was genau ist das Problem?
Du musst verstehen, für die Thailänder sind die meisten Amorphophallen bloss Unkraut das hinter dem Haus in Massen wächst und das ein paar bekloppte Europäer auch noch haben wollen. Da wird nicht gross rumgehätschelt, sondern Biomasse in Geldmasse umgesetzt. Die Pflanzen verzeihen eine solche Behandlung wegen der relativ grossen Energiereserven der Knolle eigentlich recht gut. Manche lassen ihre A. konjacs, die nicht einziehen wollen, ja auch draussen, bis ihnen das Blatt wegfriert. Ist nicht minder "brutal".

Zu thailandplant kann ich eigentlich nur sagen, habe bei denen mal bestellt und die Ware war absolut ok. Heute würde ich bei denen allerdings nicht mehr kaufen, denn die Preise haben sich in den "Fantasie-Sektor" verschoben.

Als Tipp für dein Amorphophallus-Fieber kann ich dir auf den Weg geben: Ãœbertreibs nicht und benutz dein Gehirn. Das gilt eigentlich für die meisten Dinge auf dieser Welt ;-)

3

Sonntag, 28. Dezember 2008, 11:43

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Hallo Eva,

ganz abgesehen davon, dass ich "fresh from the forest" gar nicht gut finde hätte ich ein paar Bedenken:
- direkt aus dem Freiland kann die Knolle mit Nematoden oder anderen Krankheiten befallen sein
- A. sp. kann eine Rarität sein, oder eine relativ gewöhnliche Art, die du hier billiger, einfacher und eventuell gesünder bekommen kannst
- wenn du jetzt bestellst, kommt die Knolle mitten im Winter hier an und Minusgraden sollte man eine tropische Knolle nicht aussetzen.

Zu deinem Amorpho-Fieber würde ich dir raten: mach' dir einmal eine Liste aller Arten die dir gefallen und streiche die weg, die du aus verschiedenen Gründen (Größe, Ãœberwinterung in Substrat, Wärmebedürfnis, ...) nicht kultivieren kannst. Vom Rest such' dir für's erste die pflegeleichteren Arten aus, an denen wirst du mehr Freude haben. Eine mühsam und teuer erworbene Knolle zu verlieren ist noch schmerzlicher als eine A. konjak... ;-)

... und die Pflegeanleitungen bei ebay immer mit Vorsicht genießen!

LG,
Martina

4

Sonntag, 28. Dezember 2008, 20:39

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Mein Problem wäre, wenn die Knolle zum Fantasiepreis dann hin ist, wenn sie vorher einfach ausgerissen und abgehackt wurden. Dass die Thailändern nicht lieb sind zu den Amorphos bringt mich sicher nicht um den Schlaf. :D

Wollte zwar nicht eine Menge Knollen shoppen, aber Hirn einschalten ist sicher kein Fehler. Werd malso wie Martina empfiehlt vorgehen.

Danke

LG
eva

SleipnirHH

Moderator

Beiträge: 318

Wohnort: Ravsted

Hobbys: alles Gruene in Haus und Garten

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Dezember 2008, 12:35

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Die sogenannte A.spp mit der langgestreckten Knolle dürfte die A.longituberosus sein und gehört in die pflegeleichtere Kategorie. ;-) Der weiss noch nicht mal was er anbietet. :irre:
<!-- m --><a class="postlink" href="http://www.aroid.org/genera/serveimage.php?key=1831">http://www.aroid.org/genera/serveimage.php?key=1831</a><!-- m -->
Allerdings bestelle ich auch keine Wildausgrabungen aus Thailand. :motz:
MfG Volker

Shreck

Administrator

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 4. Januar 2009, 13:23

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Muss ja nicht logituberosus sein.

A.elatus hat auch eine längliche Knolle. Er verkauft auch andere Arten,die eine längliche Knolle haben. Ich hatte auch schon mal bei denen bestellt und hatte keinerlei Probleme. Ich habe mir damal eine A.muellerii Knolle gekauft. Ich war positiv überrascht, über den Verkäufer...

BlumenInder

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: Herford

Hobbys: Garten, Pflanzen, THW

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. Januar 2009, 16:03

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Ich spiele ja mit dem Gedanken, mir Am. scutatus und elatus zu besorgen.
Für die beiden Arten mit Porto sind das dann ca. 47 Euro (+-1 Euro^^).
Handelt es sich denn dabei auch um die Arten, oda sind es doch irgendwelche anderen?
Mit grünen Grüßen

Niels :D

Shreck

Administrator

Beiträge: 976

Wohnort: Klettwitz

Hobbys: Amorphophallus, Feuerwehr, Terraristik

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Januar 2009, 01:29

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Hab ich auch mit gespielt und Jetzt liegen sie bei mir im Schrank :lachtot:

9

Donnerstag, 5. Februar 2009, 20:10

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Ich habe mir nun doch bei dem Händler Knollen bestellt. Allerdings kleinere zu günstigerem Preis, die er mir auf meine Anfrage hin angeboten hat. Hier das Bild der 4 Knollen, vielleicht interessiert es jemanden. Bezahlt habe ich nun für alles 43 Euro.

http://www.thaipostsell.com/ebay_2009/ot…HOPHALLUS-1.jpg

Sehr erfreulich fand ich die 5. Knolle (eine kleine Atrovirdis) als Geschenk. Ich finde den Händler sehr empfehlenswert. Ob er recht günstig ist, kann ich nicht sagen, da ich erst am Anfang meiner Amorphosammlung und Einkäufe bin. Die Knollen waren in sehr gutem Zustand, die Lieferzeit betrug eine gute Woche.

Ich hoffe ihr haltet mich nun nicht für komplett irre - ich habe die Knollen mit einer alten schwachen elektr. Zahnbürste abgerieben und dabei bei der Koratensis zwei nicht ganz feste Stellen entdeckt. Nachdem ich etwas mit dem Nagel gekratzt habe, entdeckte ich etwas, was aussah wie morsches Holz. (Frage: Eventuell eine getrocknete Faulstelle?) Vorsichtshalber habe ich die beiden kleinen Stellen entfernt, damit sich nichts, wenn sie in die Erde dürfen, weiter ausbreiten kann. Ich hoffe sehr, ich habe keinen Blödsinn gemacht. Aber mal sehen was daraus wird.

Einen lieben Gruß an alle.
eva

SleipnirHH

Moderator

Beiträge: 318

Wohnort: Ravsted

Hobbys: alles Gruene in Haus und Garten

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Februar 2009, 21:36

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Hallo Eva
Streu noch etwas Holzkohlepulver über die Stellen und lass sie gut abtrocknen.
Ansonsten viel Spass mit den Knollen. ;-)
MfG Volker

11

Freitag, 6. Februar 2009, 09:50

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Vielen Dank für die Information. Da bin ich jetzt richtig stolz auf mich, denn das hab ich bereits gemacht. Zuerst hab ich die Stellen eine Nacht trocknen lassen, und dann - jetzt wirds womöglich richtig lustig für euch: Meine Mutter (ehem. Krankenschwester) meinte, es könnte nicht schaden etwas Wundesin zur Desinfektion auftragen. Dem Wundesin ist es egal wo es aufgetragen wird, es tötet überall Keime und Bakterien ab. :D Naja, anschließend hab ich dann noch mit Holzkohle eingerieben, bis jetzt sieht es gut aus, nicht schrumpelig und nicht weich. Hoffe das bleibt auch in der Erde so.

Lieben Gruß
eva

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?