Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amorphophallus-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alex H.

Schüler

  • »Alex H.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Wohnort: bei Bregenz

Hobbys: südafrikanische Zwergsukkulenten, Wildpelargonien, caudiciforme und pachycaule Pflanzen, exotische Knollen- und Zwiebelpflanzen;

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. April 2015, 09:06

Knolle nach Blüte schrumpelig

Hallo,

eine meiner T. venosum hat soeben geblüht. Die Knolle war recht groß, und die Blüte hatte eine Höhe von 75 cm. Nun ist die Knolle durch die Blüte sehr ausgemergelt, schrumpelig und um einiges leichter. Nun schiebt meine zweite ebenso große T. venosum-Knolle auch eine Blütenknospe. Ich bin jetzt nicht sooo scharf auf die Blüte, wichtiger ist mir dass mir die Pflanze erhalten bleibt. Deshalb meine Frage: ist es sinnvoll die Blütenknospe zu entfernen um die Knolle zu schonen, oder schadet das Schrumpeln und der Gewichtsverlust der Pflanze nicht?
Bisher haben meine T. venosum-Knollen nie so viel an Volumen verloren.

Grüße
Alex

Stinkmorchel

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Wohnort: Bochum

Hobbys: Amorphophallus, Sukkulenten, Aasblumen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. April 2015, 12:56

Hallo,
du kannst ja mal probieren ob es einen großen Unterschied macht die Knospe abzuschneiden. Normalerweise sollte der Großteil des Gewichtsverlustes nur Wasser sein.

foussi

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Wien

Hobbys: gärtnern

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. April 2015, 15:37

Eigentlich schadet es der knolle wirklich nicht viel wenn sie schrumpelt.
Wenn du sie einsetzt und blätter und im herbst einzieht dann kan die knolle größer sein als sie vorher war.
Mach dir keine sorgen

Alex H.

Schüler

  • »Alex H.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Wohnort: bei Bregenz

Hobbys: südafrikanische Zwergsukkulenten, Wildpelargonien, caudiciforme und pachycaule Pflanzen, exotische Knollen- und Zwiebelpflanzen;

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. April 2015, 12:20

zwei Blütenknospen

Hallo,

ich habe mich jetzt doch entschlossen die Blütenknospe abzuschneiden, schon alleine um einen Vergleich bezüglich Blattentwicklung und dem Zuwachs der Knolle zur zweiten, abgeblühten Knolle zu haben.
Dabei ist mir etwas merkwürdiges aufgefallen: die Knolle hatte nicht nur eine große Blütenknospe, sondern zudem eine zweite, kleinere direkt daneben. Ich habe mal zwei Bilder gemacht:


Dieses Bild zeigt die Knolle, rechts die Blattknospe, in der Mitte der Rest der abgeschnittenen Blütenknospe, links die zweite Blütenknospe.

Hier noch 'n Bild von der zweiten abgeschnittenen Blütenknospe:


Im Nachhinein ärgert es mich nun doch dass ich die Blütenknospe(n) entfernt habe, hätte es mich doch sehr interessiert wie sich die zweite Blütenknospe weiter entwickelt.

Ist das öfters der Fall dass sich eine zweite Blütenknospe entwickelt? Ich habe so etwas noch nie beobachtet.

Grüße
Alex

olvi2004

Schüler

Beiträge: 152

Wohnort: Helsinki

Hobbys: Sonne, Regenwald...

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. April 2015, 12:53

Hallo Alex,

Absolut nicht der Normalfall.
Ich habe nur ein Mal früher von einer Knolle mit zwei Blüten gehört, das war eine 8 kg Knolle. Wie groß ist deine Knolle?

Gruß Olvi

Alex H.

Schüler

  • »Alex H.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Wohnort: bei Bregenz

Hobbys: südafrikanische Zwergsukkulenten, Wildpelargonien, caudiciforme und pachycaule Pflanzen, exotische Knollen- und Zwiebelpflanzen;

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. April 2015, 13:13

Hallo Olvi,

die Knolle hatte bei der Ernte im Herbst incl. Brutknollen gut 1650 g.

Grüße
Alex

Ähnliche Themen

Übersetzen:

Deutsch  Englisch  Dänisch  Spanisch  Persisch  Französisch  Kroatisch  Italienisch  Japanisch  Niederländisch  Polnisch  Russisch  Schwedisch  Türkisch 

Social Bookmarks

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?