Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 25.

Dienstag, 13. März 2018, 21:16

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Amorphophallus paeoniifolius treibt

Wie siehts eigentlich jetzt mit dem Austrieb aus? Schon was gewachsen?

Dienstag, 13. Februar 2018, 15:39

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Suche A.konjak - kleine bis mittlere Knollen

Möchte den niemand ein paar Brutknollen loswerden? Natürlich übernehme ich alle Kosten.

Dienstag, 6. Februar 2018, 19:50

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Suche A.konjak - kleine bis mittlere Knollen

Hallo, Da mit bisher niemand A.konjak angeboten hat und ich im Moment keine habe, wollte ich fragen, ob jemand seinen Überfluss an mich "entsorgen" möchte VG, Thomas

Montag, 29. Januar 2018, 12:16

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Bezugsquellen für Amorphophallus

Heyho, Ich hab am Wochenende Suran, Jimmikand, bzw. A. paeoniifolius in Stuttgart-Feuerbach gefunden. Die gibts hier: http://www.indianshopstuttgart.com/contact/?lang=de Laut Ladenbesitzer kriegen die Frische alle 2 Wochen am Freitag. Außerdem gibt es noch 2 Taro Sorten: Edoes und Arbi. Kostet alles 4,50€ das Kilo, allerdings gibts vom Suran immer nur 2-5 Knollen. Hab eine zu 1kg gekauft, es gab noch eine mit min. 2kg VG, Thomas

Sonntag, 14. Januar 2018, 16:53

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Starterknollen von Amorphophallus, Arisaema, Mediterranem

Hallo zusammen, Nachdem ich jetzt ein paar Jahre stabile Kulturbedingungen anbieten kann,würde ich gern meine Sammlung wieder aufbauen. Ich suche sogar A.konjac , das einzige was ich im moment habe ich T.venosum. Interessiere mich aber auch für allerlei anderes, dass man ähnlich wie A.konjac halten kann. Außerdem auch gerne Mediterrane Araceaen und Arisaema. Dürfen auch gerne Wintergrün sein. Insbesondere vom Mediterranem-Zeug würden mich die folgenden Interessieren: Dracunculus canariensis Heli...

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 17:57

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

weichwerden der Knollen

Hi, Ja, passiert bei mir manchmal auch. Ich denke bei kleinen Knollen passiert das einfach weil die zu klein sind um trocken gelagert zu werden. Dann hat mal eine Pinelliaknolle Frost bei mir abgekriegt und ist dann auch steinhart geworden. Andere Gründe kenne ich nicht, aber manchmal passiert das bei mir ohne ersichtlichen Grund. Gruß, Thomas

Mittwoch, 3. April 2013, 19:16

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Arisaema im Warmen vortreiben?

Es sind auch winterharte. Aber ich werde sie auf jeden Fall im Topf halten. Ich könnte sie auch kühl halten, aber drinnen wäre grad besser. Deshalb die Frage ob die das vertragen

Mittwoch, 3. April 2013, 14:52

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Arisaema im Warmen vortreiben?

Hallo, Kann man Arisaema bei Zimmertemperatur in leicht feuchter Erde austreiben lassen? Ich frage deshalb weil mir letztes Jahr eine Knolle in nahezu trockener Erde abgefault ist. Sie stand auch bei Zimmertemperatur. Mein Gedanke wäre, dass die Wärme beim Austrieb vllt. nicht vertragen, da die ja auch aus gemäßigten Gegenden kommen. Gruß, Thomas

Mittwoch, 27. März 2013, 10:00

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Sammelbestellung bei blumenzwiebel.nl über Green-24.de

Wann war denn deine order dispatched? Also wie lange war die Lieferzeit? Meine wurde gestern versandt. Gruß Thomas

Montag, 25. Februar 2013, 15:01

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Anzucht Amorphophallus und Co.

Also es sind definitiv Knollen. Bei mir sterben auch immer Sämlinge ab und ich tu die kleinen Knollen dann in Küchenpapier lagern. Ein Sämling konnte sogar eine Knolle bilden, obwohl das Blatt abgeschnitten war. Wie lange die Ruhezeit beträgt, kann ich aber auch nich sagen.

Montag, 4. Februar 2013, 11:04

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Amorphophallus konjac/rivieri Knollen a 1500Gramm - wie zum blühen bringen?

Und ich hab mehrere nicht blühfähige bei denen die Knospen schon schön geschwollen sind und wachsen wollen. Also ich denke, da kann man nix pauschalisieren. Gruß, Thomas

Sonntag, 30. Dezember 2012, 22:01

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

A.bulbifer - wie wärmebedürftig?

Hi Bernhard, Die größte in der Mitte hatte ca. 1cm, die auf den "Zweigen" waren viel kleiner... Aber die Bulbillen waren auch mehr wie Scheiben (schwer zu beschreiben) und nicht wirklich kugelförmig, deshalb denke ich, die waren noch nicht richtig reif. Aber unterirdisch vermehrt sich bulbifer also überhaupt nicht? Kultivierst du deine draußen? Gruß, Thomas

Sonntag, 30. Dezember 2012, 21:42

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

A.bulbifer - wie wärmebedürftig?

Hallo, Ich kultiviere seit diesem Jahr A.bulbifer. Er stand stand dieses Jahr draußen in voller Sonne. Die Knolle hat sich vergrößert und ich nehme an, unterirdische Brutknollen, Stolone etc. werden nicht gebildet. Nur scheint mir, dass die Bulbillen auf dem Blatt nicht ausreifen konnten, denn sie waren nicht wirklich groß und als das Blatt vertrocknete und die Bulbillen entfernte, sind auch diese schnell vertrocknet. Kann es sein, dass es A.bulbifer gerne etwas wärmer hätte, oder sind die Bulbi...

Freitag, 23. November 2012, 16:56

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Anzucht Amorphophallus und Co.

A.maculatum wird aber vllt. erst nach einer Kälteperiode keimen.

Samstag, 3. November 2012, 20:04

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Aussaat von Arum pictum sagittifolium

Ich hab diesen Sommer Samen von A.italicum (wintergrün) und A. apulum ausgesät. A.italicum ist sehr zügig gekeimt ohne Vorbehandlung. Bei A.apulum sind zwei jetzt vor kurzem gekeimt. Allerdings weiß ich nicht, ob das für A.apulum normal ist oder nicht, da ich keine Information darüber finden kann, ob die einzelnen Arten wintergrün sind oder nicht. Wintergrüne Arten sollten theoretisch keine Stratifikation benötigen. Gruß, Thomas

Freitag, 2. November 2012, 17:06

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Blatt-Größen der Amorphophallus Arten

Bei Rareplants stehen bei allen Arten Größenangaben.

Donnerstag, 1. November 2012, 19:43

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

[Tausche] A.konjac 'Leo Song' und 'Dunnii'

Hallo, Ich versuche mal kleine Brutknollen(ca. 1cm) zu tauschen. Ich such andere Knollen-Araceae, die ich noch nicht habe, z.B. andere konjac-Varianten. Auch Samen, egal was, Hauptsache theoretisch lebend. Ich stell gleich eine Bestandsliste ein.: Hier. Gruß, Thomas

Samstag, 6. Oktober 2012, 13:40

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Amorphophallus zieht nicht ein!

Im Normalfall einfach abfrieren lassen und dann ausgraben. Höchstens du hast besonderes Interesse, dass die Vegetationsperiode länger wird, dann ausgraben. Gruß, Thomas

Freitag, 1. Juni 2012, 21:37

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Pflege von Dracunculus vulgaris

Hallo, Die sind schon schick. Die sind aber bestimmt schwer zu bekommen. Vieleicht hat mein einzelner auch ne etwas andere Färbung. Gruß, Thomas

Donnerstag, 31. Mai 2012, 22:01

Forenbeitrag von: »Vollkornbrot«

Pflege von Dracunculus vulgaris

Hallo, Ich habe 3 Knollen in schattiger Lage (Im Bis Mai aber sonnig). Und die größte in sonniger. Allerdings stehen um diese Stauden in ungefähr gleich hoher Größe und so sind die Blätter nich komplett der vollen Sonne ausgesetzt. Die Pflanzen kommen ziemlich sicher aus Holland, jedenfalls hab ich sie als Blumen"zwiebeln"im Herbst gekauft und nicht von irgendeinem Liebhaber oder Spezialgärtnerei. Die größte Knolle hab ich sogar aus nem Baumarkt zwischen Tulpen etc. gekauft. Jedenfalls hat der W...

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?