Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 349.

Samstag, 26. Mai 2018, 14:10

Forenbeitrag von: »musa«

Aronstabgewächse in 3D

Hallo Ortwin, mache ich gerne und freu mich jetzt schon! Michael

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:47

Forenbeitrag von: »musa«

wieder titanum Samen bei ebay....

... ich mag Pistazien auch gern...

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:41

Forenbeitrag von: »musa«

Aronstabgewächse in 3D

Hallo Ortwin, bin hin und weg vor Begeisterung! Echt eine tolle Blüte. Ich hätte auch nie gedacht, dass prainii mit der Größe blühfähig ist, hätte da eher im Kilobereich mit gerechnet. Sollte sich Deine Knolle wieder Erwarten mal teilen und Du was loswerden wolltest, dann schrei ich doch mal leise hier! Liebe Grüße Michael

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:34

Forenbeitrag von: »musa«

Mein Araceenbeet

Hallo Ralf, tolles Beet hast Du da angelegt! Bit schönen Blüted dazu. Bin schon neugierig wie es aussieht, wenn es erst mal alles richtig zugewuchert ist; dann solltest Du sprinten trainieren,... wegen der Mistgabeln! Liebe Grüße Michael

Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:06

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus paeoniifolius?

Klingt interessant, muss ich mal suchen. Danke für die Info. Liebe Grüße Michael

Mittwoch, 16. Mai 2018, 02:06

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus paeoniifolius?

Absolut richtig, der stiel sollte sehr rauh sein. Nach bulbifer sieht mir das aber auch nicht aus, abgesehen vom roten Rand des Blattes... Und Hibiskus ist ebenfalls eine seltsame Gattung dafür....? Michael

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:01

Forenbeitrag von: »musa«

A. Henryi aus Samen

Danke Ralf, die ganze Gattung Amorphophallus ist in allem ungewöhnlich, da finde ich selbst auch abgeblühte Blüten genial, freut mich, dass ich da nicht alleine bin! Liebe Grüße Michael

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:04

Forenbeitrag von: »musa«

A. Henryi aus Samen

Hallo, die jungen Knollen haben sich alle sehr gut entwickelt und eine der alten Knollen hat bereits die zweite Blüte entwickelt. Da ich diese unberührt ließ hab ich heuer Bilder der Verfalls der Blüte, ich finde sieht eigen aber nicht weniger faszinierend aus! Liebe Grüße Michael

Dienstag, 15. Mai 2018, 11:52

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus konjac Aussaat

Gratuliere Euch beiden! Tolle Erfolge, einerseits die Keimrate, aber auch die Testreihe von Dir, Klaus, finde ich sehr spannend, und 1000 Samen auf einem Haufen, Respekt! Ich hab keine konjac mehr, kann daher wenig dazu sagen, aber ich hätte kein Problem zu Düngen, auch wenn noch nicht alle Samen gekeimt haben. Ausbuddeln würde ich nicht, da ich Angst hätte, dass ich Wurzeln der jungen Pflänzchen daneben verletze, aber ohne Gewähr. Liebe Grüße Michael

Samstag, 12. Mai 2018, 19:46

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus eburneus - Aussaat und Kultur

Hallo Bernhard, ja, ich hab Zusatzlicht, da die vorderen Amorphophallusblätter die Fenster nahezu komplett verdunkeln auch im Sommer. Es sind 6 x 36 Watt T8 Röhren (Fluora) und 2 Spots. Ich habs mal ausgerechnet, das macht ca. 10€ im Monat, ist also nicht die Welt, v.a. da ja alles im Wohnzimmer steht, das ich im Winter sowieso heizen muß und damit Heizkosten entfallen. Liebe Grüße Michael PS: bin mit noch nicht ganz sicher, aber es könnte sein, dass bangkokensis zu blühen anfängt...

Samstag, 12. Mai 2018, 00:39

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus eburneus - Aussaat und Kultur

Hallo Bernhard, meine 4 eburneus standen den ganzen Winter über im Blatt, haben einen sehr eigenwilligen Rhythmus und 60 - 90 cm hoch. Bin neugierig, wann die wieder mal einziehen. Ich hoffe nur, dass sie den Sommer noch mitnehmen, da das sicher noch einen ganz schönen Wachstumsschub gibt. Den juliae geht's übrigens auch blendend, wenngleich sie sich sehr unterschiedlich entwickeln, 30cm und 55 cm hoch. Alle stehen in Sphagnum. Liebe Grüße Michael

Dienstag, 8. Mai 2018, 09:55

Forenbeitrag von: »musa«

Am. felituberus

Ohne dass ich weiß, dass Herr Zuckerberg mir das richtige anzeigt, nachdem ich meine Zustimmung verweigere, sehe ich eine Pelzige Wärmematte, damit Amorphos keine kalten Füße bekommen...miau.

Freitag, 4. Mai 2018, 09:42

Forenbeitrag von: »musa«

ebay-Mitteilung: John Tan leider nicht mehr verfügbar.......

Frei aus dem Gallischen übersetzt: Die spinnen die Ebayer... Michael

Samstag, 28. April 2018, 19:17

Forenbeitrag von: »musa«

Erfahrungsbericht Auslandsbestellung / Zoll (BKInterplants Thailand)

Hallo, Danke für Deine Erfahrungen. Das kommt wohl immer ganz auf die Stimmung der Zollbeamten an. Ich hatte noch keine Probleme bisher; allerdings wollte ich neulich Knollen bei Allan G. kaufen und er hat gesagt, dass er es nicht macht, da der Zoll in Deutschland und Österreich die schlimmsten seien... Michael

Montag, 23. April 2018, 09:50

Forenbeitrag von: »musa«

Aronstabgewächse in 3D

Hallo Ortwin, danke für die Info. Für die Pflanzen und Blütengröße eine ordentliche Knolle. Na dann könnte es ja nächstes Jahr bei mir auch Zeit für eine Blüte sein! Michael

Sonntag, 22. April 2018, 09:34

Forenbeitrag von: »musa«

Aronstabgewächse in 3D

Hallo Ortwin, wie immer tolle Fotos und eine geniale Blüte, ich mag die weißen sehr gern. Dass sich der Geruch in der Wohnung festsetzt klingt richtig übel. Wie groß war den die Knolle? meine hat jetzt 535 g. hat aber noch nicht geblüht. Michael

Sonntag, 15. April 2018, 00:00

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus gigas

Toller Bildbericht, Bernhard! Na, ein bisschen Zeit werden meine dann auch noch brauchen, aber es geht vorwärts Michael

Donnerstag, 12. April 2018, 09:50

Forenbeitrag von: »musa«

Mein erster amorphophallus

Hallo Max, ich würde ihn auch baldmöglichst umtopfen, Wurzelverluste lassen sich v.a. bei den feinen Wurzeln kaum vermeiden, wenn er noch wenige hat, macht das auch weniger. Verloren wegen Umtopfen hab ich noch nie einen Amorpho. Wenn Wurzeln abbrechen ist das nicht schlimm, da ständig neue wachsen. Liebe Grüße Michael

Mittwoch, 11. April 2018, 10:45

Forenbeitrag von: »musa«

Mein erster amorphophallus

Hallo Bernhard, die meisten von den feucht zu lagernden; also hewittii, titanum, lambii gigas etc. Ich vermute, dass ich weniger aufmerksam bin was die Feuchte angeht, wenn keine Pflanze im Topf zu sehen ist. Also klassisch menschliches Versagen, aber sicher weiß ich es nicht... Gerade versuche ich auszutesten, ob es besser ist, sie in ihrem Substrat zu lassen, und erst umzutopfen, wenn wieder Wurzelwachstum einsetzt. Sie stehen bei mir gerade in Sphagnum als Substrat. Wenige in Seramis. Liebe G...

Mittwoch, 11. April 2018, 10:12

Forenbeitrag von: »musa«

Mein erster amorphophallus

Hallo Max, Willkommen bei uns! Da hast Du Dir eine schöne Art für den Anfang genommen! Wie Du sicher schon gesehen hast, ist sehr vieles auch Glaubensfrage, oder genauer gesagt hängt die perfekte Pflege von so vielen Faktoren DEINER Kulturbedingungen ab, dass es kein wirkliches Patentrezept gibt; aber zu lesen, was möglich ist, gibt schon gute Ansatzpunkte. Übrigens, die meisten Knollen hab ich in der Ruhezeit verloren. Ich drück Dir die Daumen! Michael

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?