Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 333.

Sonntag, 15. April 2018, 00:00

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus gigas

Toller Bildbericht, Bernhard! Na, ein bisschen Zeit werden meine dann auch noch brauchen, aber es geht vorwärts Michael

Donnerstag, 12. April 2018, 09:50

Forenbeitrag von: »musa«

Mein erster amorphophallus

Hallo Max, ich würde ihn auch baldmöglichst umtopfen, Wurzelverluste lassen sich v.a. bei den feinen Wurzeln kaum vermeiden, wenn er noch wenige hat, macht das auch weniger. Verloren wegen Umtopfen hab ich noch nie einen Amorpho. Wenn Wurzeln abbrechen ist das nicht schlimm, da ständig neue wachsen. Liebe Grüße Michael

Mittwoch, 11. April 2018, 10:45

Forenbeitrag von: »musa«

Mein erster amorphophallus

Hallo Bernhard, die meisten von den feucht zu lagernden; also hewittii, titanum, lambii gigas etc. Ich vermute, dass ich weniger aufmerksam bin was die Feuchte angeht, wenn keine Pflanze im Topf zu sehen ist. Also klassisch menschliches Versagen, aber sicher weiß ich es nicht... Gerade versuche ich auszutesten, ob es besser ist, sie in ihrem Substrat zu lassen, und erst umzutopfen, wenn wieder Wurzelwachstum einsetzt. Sie stehen bei mir gerade in Sphagnum als Substrat. Wenige in Seramis. Liebe G...

Mittwoch, 11. April 2018, 10:12

Forenbeitrag von: »musa«

Mein erster amorphophallus

Hallo Max, Willkommen bei uns! Da hast Du Dir eine schöne Art für den Anfang genommen! Wie Du sicher schon gesehen hast, ist sehr vieles auch Glaubensfrage, oder genauer gesagt hängt die perfekte Pflege von so vielen Faktoren DEINER Kulturbedingungen ab, dass es kein wirkliches Patentrezept gibt; aber zu lesen, was möglich ist, gibt schon gute Ansatzpunkte. Übrigens, die meisten Knollen hab ich in der Ruhezeit verloren. Ich drück Dir die Daumen! Michael

Dienstag, 10. April 2018, 09:58

Forenbeitrag von: »musa«

Biete verschiedene Amorphophallusknollen an

Last Chance! Den Rest der Knollen werde ich demnächst auf Ebay einstellen. Michael PS: atroviridis ist auch weg

Montag, 9. April 2018, 10:23

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus arcuspadix - ich finde nix über die Pflege dieser Art

Hallo Christoph, arcuspadix selbst hab ich leider nicht, aber andere Arten aus Laos sind bei mir recht unkompliziert und machen fast alles mit. Das wird wohl auch bei arcusp. ähnlich sein vermute ich. Michael

Montag, 9. April 2018, 10:19

Forenbeitrag von: »musa«

bulbifer- Blüte stinkt nicht

Meine bulbifer Blüte von letztem Jahr hat schon gerochen, allerdings lange nicht so stark wie konjac oder henryi. Mit einem Glassturz war aber alles "neutralisiert". Michael

Donnerstag, 29. März 2018, 10:11

Forenbeitrag von: »musa«

[eBay] Bulbifer?

Die "Lagerung bei Zimmertemp würde mich nicht stören, aber wenn ich richtig sehe, dann hat die Knolle Ansätze von Brutknollen, und das wäre ja schlecht möglich bei bulbifer... Liebe Grüße Michael

Sonntag, 25. März 2018, 20:41

Forenbeitrag von: »musa«

Bulbophyllum phalaenopsis

Hallo, bulbifer und longituberosus sind aus. Vielleicht hat hier ja auch jemand Interesse daran: Ich hätte noch ein Bulbophyllum phalaenopsis anzubieten; die Blüte riecht wohl ähnlich, wie mache Amorphophallusblüte. Michael

Sonntag, 25. März 2018, 12:25

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus gigas

Hallo Bernhard, ich bin zwar mit Sphagnum sehr zufrieden, allerdings geht das ziemlich ins Geld, daher werd ich das Kokohum auch mal testen. Hab leider grade vor einer Woche das letzte Brikett für meine Pleione verbraucht... Michael

Sonntag, 25. März 2018, 12:02

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus gigas

Ist Kokohum das Zeug was auch in Quelltöpfen drin ist? Michael

Sonntag, 25. März 2018, 11:28

Forenbeitrag von: »musa«

Fragen zum Symplocarpus foetidus

Oh Du meine Güte! Der Austrieb dauert ja noch bis zur Winterzeit...

Freitag, 23. März 2018, 23:46

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus Wachstum / Ernte 2017

Hallo Bernhard, danke für den link. Naja, aber ein bisschen unendlich vielleicht... Liebe Grüße Michael

Freitag, 23. März 2018, 23:31

Forenbeitrag von: »musa«

Biete verschiedene Amorphophallusknollen an

Hallo, ich biete Euch wieder mal neue Knollen an. teilweise sind auch seltene Arten und teilweise sehr große Knollen dabei: albus green atroviridis bangkokensis AGA-1457-01 bulbifer consimilis claudelii ferruginosus fuscus henryi impressus longituberosus AGA-1223-01 mossambicensis myosuroides myosuroides silver center ongsakulii pulchellus yuloensis bei Interesse bitte PN an mich. Ich kann übrigens an Ostern auch von Deutschland aus versenden, gebt mir daher bitte bald bescheid, um Porto zu spar...

Mittwoch, 21. März 2018, 11:12

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus Wachstum / Ernte 2017

Hallo Christian und Bernhard, operculatus - sie macht sich sehr gut Bernhard! - ist diesen Winter nicht eingezogen, daher kann ich zur Knolle noch nix sagen, aber bei anderen Knollen, die in die Tiefe wachsen, lassen sich Abflussrohre kaum vermeiden, so z.B. laoticus. Als sie mal zu lang für den Topf wurde, hat sie einfach den gesamten Erd- und Wurzelballen aus dem Topf geschoben, was ihr aber nicht geschadet hat; es gibt in den unendlichen Weiten des Forums irgendwo ein Foto davon. Michael

Mittwoch, 14. März 2018, 08:13

Forenbeitrag von: »musa«

A. konjac "Leo Song" bei eBay

Hast Du schon nachgefragt, ob er auch wirklich nicht nach Europa liefert? Oft geht es dann ja doch.., Michael

Mittwoch, 7. März 2018, 10:08

Forenbeitrag von: »musa«

2te Blüte bei konjac - evtl Notblüte?

Hallo Sonja, direkt aufeinenderfolgende Blüten hatte ich noch nicht, nur meine consimilis hatte letztes Jahr die Notwendigkeit einer zweiten- oder Notblüte, da die erste aus unerfindlichen Gründen als Knospe schon eingetrocknet ist. Ob das der eigentliche Zweck der schlafenden Notblüten war, oder diese vorzeitig geschoben haben und von der Hauptblüte wieder verdrängt wurde, kann ich nicht sagen. Michael

Mittwoch, 7. März 2018, 10:01

Forenbeitrag von: »musa«

Aronstabgewächse in 3D

Toll. Ortwin, wie immer gern gesehen! Michael

Dienstag, 6. März 2018, 09:38

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus paeoniifolius treibt

Hallo Elee, spät aber doch: Du hast richtig vermutet, die titanumknolle stand zwar insgesamt nicht wärmer als 20 - 25 °C aber nach dem Aufbringen von Desinfektionsmitteln hab ich das gute Stück tatsächlich geföhnt. Den Rest der Knolle hab ich dabei in ein feuchtes Handtuch eingeschlagen, damit die Knolle nicht Schaden nimmt. Michael

Freitag, 23. Februar 2018, 09:30

Forenbeitrag von: »musa«

Amorphophallus paeoniifolius treibt

Hallo Bernhard, mit grübeln bin ich schon weiter gekommen, allerdings nur wenn ich die Anfangsbuchstaben nehm, aber beim Palawan steh ich nun endgültig an..... sagte der alte Obi Wan

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?