Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 119.

Sonntag, 28. Februar 2016, 23:11

Forenbeitrag von: »Oldi«

Bestellübersicht über A.Paeonifolius , Bitte alle Prüfen

Machen wir aus den 1x 6kg + 1x 2kg am besten 1x 7kg + 1x 2kg... wenn schon groß, dann gleich richtig Vielen Dank schonmal!

Dienstag, 16. Februar 2016, 19:27

Forenbeitrag von: »Oldi«

Sammelbestellung für A. Paeonifolius aus Sri Lanka

Muss ich mich schämen, wenn ich auch Teil dieser Aktion werden möchte? Ich hätte gerne am besten eine dicke Knolle mit um die 6kg, gerne auch mehr und eine Knolle mit etwa 2kg. Einen Versuch ist es in meinem Wintergarten definitiv wert

Dienstag, 24. November 2015, 16:53

Forenbeitrag von: »Oldi«

Sammelbestellung geschlossen! - Sammlesbestellung Amorphophallus eburneus Samen

Bei mir sind sie ebenfalls wohlbehalten angekommen, danke

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 12:54

Forenbeitrag von: »Oldi«

Neues Getier auf A. yuloensis

Sieht mir ganz nach Thripse aus, insbesondere das Schadbild. Meistens sieht man nur die schwarzen, ausgewachsenen Tiere. Möglich aber auch, dass es grüne Arten gibt.

Sonntag, 7. Dezember 2014, 19:26

Forenbeitrag von: »Oldi«

Diverse Knollen abzugeben

Hallo zusammen, meine diesjährige Ernte ist eingefahren und ich würde gerne meine überschüssigen Brutknollen loswerden. Ich bevorzuge einen Tausch gegen Arten, die noch nicht in meiner Bestandsliste sind: Oldis Bestandsliste Folgende Arten kann ich abgeben: Amorphophallus albus Amorphophallus cicatricifer Amorphophallus ferruginosus Amorphophallus fuscus Amorphophallus konjac Amorphophallus myosuroides Amorphophallus thaiensis Amorphophallus yuloensis Amorphophallus yunnanensis Amorphophallus le...

Montag, 10. November 2014, 17:02

Forenbeitrag von: »Oldi«

A. eburneus von malesiana - zu spät, leider ausverkauft.....

Wenn noch welche da sind, würde ich 2 Samen nehmen...

Donnerstag, 6. November 2014, 21:12

Forenbeitrag von: »Oldi«

who am i

Ich würde ganz stark auf A. albus tippen. Das Blatt ähnelt meinen beiden albus-Pflanzen, wohingegen meine yunnanensis komplett anders aussieht. Andere Ideen habe ich nicht, A. napalensis besitze ich nämlich nicht.

Montag, 20. Oktober 2014, 20:46

Forenbeitrag von: »Oldi«

Ernte 2014

Hallo Sookie, dieses Jahr darfst du aber von mir keine großen Knollen erwarten, die beiden XXL konjacs haben sich nämlich trotz Augen ausschneiden geteilt und sind erst im August ausgetrieben. Momentan sind sie noch voll im Wachstum und stehen im Garten... aber ich werde natürlich dann berichten Grüße

Sonntag, 5. Oktober 2014, 18:24

Forenbeitrag von: »Oldi«

hewittii Sammelbestellung bei malesiana - alle vergeben und abgeschickt

5 Samen würde ich auch noch nehmen, allerdings nur, wenn ich sie keinem wegnehme

Freitag, 25. Juli 2014, 22:44

Forenbeitrag von: »Oldi«

Indian Giant

Pflanze 1 müsste Indian Giant sein und Pflanze 2 die normale Version.

Sonntag, 13. Juli 2014, 18:44

Forenbeitrag von: »Oldi«

Amorphophallus konjac "Pest"

Erster Gedanke: Du hast das letztjährige Substrat der konjac dieses Jahr in anderen Töpfen wiederverwendet und damit sind kleine Brutknollen in die anderen Töpfe gelangt. EDIT: Bernhard war etwas schneller zu Werk

Mittwoch, 26. März 2014, 18:05

Forenbeitrag von: »Oldi«

Wiederverwendung von Substrat

Ich stelle das etwas anders an. Das Substrat samt Wurzelresten aus allen Amorphophallus-Töpfen vom Vorjahr bekommen im darauffolgenden Jahr die konjacs. Mittlerweile dürfte ein Teil des Substrat schon 3 Mal wiederverwendet worden sein. Bis jetzt noch keine Salzschäden.... Alle anderen Arten und Knollen bekommen aber frisches Substrat. Ist auch eine Frage des Geldes, ich brauche allein für die konjacs dieses Jahr etwa 500 Liter Substrat

Samstag, 22. März 2014, 12:50

Forenbeitrag von: »Oldi«

Vergleich decus - silvae. Und Titanum auf der Rare Plants Webpage

Ich hatte mit decus-silvae bzw. deren Kreuzungen mit gigas absolut keinen Erfolg, genauso wie mit gigas selbst. Meine Titanen scheinen sich jedoch wohlzufühlen, insbesondere, wenn sie schon ein bisschen größer sind. Genauso gut wächst John Tan bei mir. Bei den Stinkern kann man keine allgemeine Aussage über die Pflege machen, die variiert von Gärtner zu Gärtner. Insofern geht auf jeden Fall probieren über studieren Viel Glück!

Donnerstag, 2. Januar 2014, 17:08

Forenbeitrag von: »Oldi«

Amorphophallus gigas

Meine kleine gigas liegt gerade in Sphagnum. Ihr Vegetationszyklus lässt sich gut durch das Wort "dahinvegetieren" beschreiben... Irgendwie habe ich für diese Art kein gutes Händchen. Die Knolle ist nach Erhalt gut ausgetrieben, aber schon nach einigen Wochen wieder eingezogen, als bereits das nächste Blatt in den Startlöchern stand. Die Pflanze stand auch nie richtig fest im Substrat und dementsprechend war auch das Ergebnis nach mehrmaligen einziehen und wieder austreiben: Knollenwachstum = 0....

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 13:39

Forenbeitrag von: »Oldi«

Ernte 2013

Die restliche A. konjac Ernte ist eingefahren Neben meinen 17.5 kg und 12.5 kg Knollen sind das folgende: 7.0 kg 5.4 kg 5.1 kg 4.3 kg 2.9 kg 2.8 kg 1.1 kg 1.1 kg Umwerfendes Blühspektakel im Frühjahr?

Samstag, 5. Oktober 2013, 13:57

Forenbeitrag von: »Oldi«

Ernte 2013

Danke für eure Beiträge und Gratulationen Eine realistische Höhe für die Blüte wird wohl zwischen 2,00 und 2,50 m liegen. Der Durchmesser der Blütentriebbasis ist nämlich nicht größer als der der diesjährigen Blüte. Aber dass sowas gar nichts bedeuten kann, weiß ich seit gestern Die Knolle letztes Jahr hatte auch solche zusätzlichen Augen. Die sind aber alle nicht ausgetrieben, sondern nur ein einziger davon nach der Blüte. Der Topf war ein 135 Liter Kübel mit einem Durchmesser von etwa 70cm. Ih...

Freitag, 4. Oktober 2013, 22:05

Forenbeitrag von: »Oldi«

Ernte 2013

Mir fehlen momentan wirklich die richtigen Worte, um jetzt was "großes" hier zu schreiben. Die Natur hat mir wieder einmal gezeigt, dass man(n) sich irren kann. So nach dem Motto: Die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln In meinem vorigen Beitrag habe ich ja geschrieben, dass das Blatt meiner ehemals 10 bzw. 13.5 kg Knolle nicht größer als das der schon geernteten Konkurrenzknolle war. Folgerung auf die Knollengröße möglich? Nachdem ich nun meine größte konjac ausgegraben habe, kann ic...

Freitag, 4. Oktober 2013, 21:15

Forenbeitrag von: »Oldi«

Ernte 2013

Nein, du machst nichts falsch. Meine anderen konjacs stehen auch alle noch voll im Saft, nur die beiden größten haben eingezogen. Weniger gießen könntest du, sobald das Blatt gelb wird. Aber wann das Blatt gelb wird, entscheidet die Knolle Ich habe meine übrigen konjacs immer vor dem ersten Frost geerntet, egal ob sie noch grün waren. Das Einziehen kann man bei unseren Stinkern kaum beeinflussen, die haben ihren eigenen Rhythmus.

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 15:08

Forenbeitrag von: »Oldi«

Ernte 2013

Die erste Ernte ist eingefahren... mein A. konjac mit ehemals 7 kg, bzw. 10 kg vor der Blüte Jetzt ist er bei 12.5 kg Weitere Eckdaten: Umfang 118cm, Durchmesser 37cm, Höhe 15cm Allerdings hat er einen frischen,tiefen Riss vom Knollenboden in die Mitte rein. Ist mir wohl beim Ausgraben passiert. Drückt mir die Daumen, dass das nicht das "Herz" der Knolle erwischt hat, sonst sieht es ziemlich düster aus. Was lernen wir daraus? Vorsichtig ausgraben, nicht rumquetschen, drücken und ziehen wie ein B...

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?