You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 935.

Wednesday, May 8th 2024, 8:23pm

Author: Mistkäfer

Ernte 2024

Quoted from "Mr. Titanum" Die abgeschnittenen Beine kannst Du übrigens horizontal topfen; dann treiben mehrere schlafende Augen aus; ich meine, dass Bjørn Malkmus-Hussein das einmal irgendwo geschrieben hat... So wie die bei ihm wuchert, ist das horizontale Pflanzen gar nicht nötig. Allein die Anzahl der Beine ist ja schon reichlich. Außerdem muss man die Beine auch nicht unbedingt ganz lassen. Die Knollen zu teilen, scheint mir sicherer zu sein, als auf das Austreiben mehrerer Augen bei horizo...

Wednesday, May 8th 2024, 7:15pm

Author: Mistkäfer

Große A. ochroleucus mit zweitem Blatt

Die große Ochroleucus steht jetzt seit 3 Jahren im Blatt. Ebenso die 5 Pflanzen aus den Bulbillen, von denen die größte in diesem Frühjahr geblüht hatte. Leider habe ich von einer der Pflanzen aus einer Bulbille heute beim Umtopfen das Blatt abgebrochen. Die Knolle saß wieder einmal am Boden des Topfes und der Topf war auch schon oval. Die Bulbillen sind nicht vom abgebrochenen, sondern vom älteren Blatt, das schon beim Einziehen war. index.php?page=Attachment&attachmentID=8918 index.php?page=At...

Wednesday, May 1st 2024, 11:33am

Author: Mistkäfer

Dracunculus vulgaris, A. italicum & A. maculatum

Ja jetzt ist die Maserung des Stiels besser zu erkennen. Kannst ja auch selbst mit den Bilder auf den von mir verlinkten Seiten vergleichen. Hier ist noch eine weitere Seite: http://www.aroid.org/genera/speciespage.…pecies=vulgaris Was deine Frage nach A. maculatum angeht, da wage ich kein Urteil. Die Spadix sieht in der Tat eher nach A. cylindraceum aus, aber http://www.aroid.org/genera/serveimage.php?key=808

Friday, April 26th 2024, 12:22pm

Author: Mistkäfer

Ernte 2024

Von 180 g auf knapp 300 g: index.php?page=Attachment&attachmentID=8874 Die dunkle Knolle oben rechts ist ein Reststück der alten Knolle. Aus einem Rest einer alten Knolle mit 85 g auf 85 g: index.php?page=Attachment&attachmentID=8875 Die 3 kleinen Knollen hatten weder ein Blatt, noch eine Verbindung zur neuen großen Knolle und wurden somit direkt von der alten Knolle gebildet. Von der alten Knolle war nur noch eine leere Hülle übrig.

Friday, April 26th 2024, 11:20am

Author: Mistkäfer

Dracunculus vulgaris, A. italicum & A. maculatum

Das mit Dracunculus vulgaris war allerdings nur eine Vermutung. Der Stiel ist auf den Fotos leider nur schlecht erkennbar.

Thursday, April 25th 2024, 5:04pm

Author: Mistkäfer

Dracunculus vulgaris, A. italicum & A. maculatum

Quoted from "Lupus" Bild 4 & 5: A creticum heute Das ist mit Sicherheit kein Arum creticum. Das sieht mir eher nach Dracunculus vulgaris (Gemeine Drachenwurz) aus.

Monday, March 11th 2024, 2:02pm

Author: Mistkäfer

Sauromatum Venosum doppelte Blüte?

S. venosum ist da eigentlich nicht so empfindlich. Aber hin und wieder kommt da so etwas vor. Hatte ich auch schon.

Thursday, February 22nd 2024, 1:18pm

Author: Mistkäfer

Enchyträen (Weisswürmer)

Nematoten sind deutlich dünner und maximal 2-3 mm lang. Das wären aber schon die Riesen unter den Nematoden.

Wednesday, February 21st 2024, 7:36pm

Author: Mistkäfer

Enchyträen (Weisswürmer)

Quoted from "tomaturge" anscheinend essen sie Gemüse, darunter Karotten... Klar fressen die in der Kultur auch Gemüse. Das ist aber gekocht.

Tuesday, February 20th 2024, 9:37pm

Author: Mistkäfer

Enchyträen (Weisswürmer)

Ich bezweifel, dass Enchyträen gesunde Knollen angreifen. Die machen sich eher über die bereits faulenden Knollen her. Das bedeutet leider nicht, dass die die Fäulnis in Schach halten.

Thursday, February 1st 2024, 3:13pm

Author: Mistkäfer

Wurzeln Kaputt, Knolle in takt. Was tun?

Du könntest zusätzlich Maßnahmen zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit treffen und dafür sorgen, dass die Pflanze in der nächsten Zeit vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Sunday, December 31st 2023, 2:55pm

Author: Mistkäfer

A. josefbogneri

index.php?page=Attachment&attachmentID=8744

Wednesday, December 20th 2023, 10:51pm

Author: Mistkäfer

Ernte 2023

Quoted from "Mr. Titanum" Links an der Hauptknospe sind tatsächlich Wurzeln zu sehen; ich weiß nicht, warum die nun treiben. Bei der rechten Knolle aber auch. Hatte ich auch regelmäßig.

Thursday, November 9th 2023, 10:08pm

Author: Mistkäfer

Suche ferruginosus und Barbatus

Ferruginosus: etwa 260 g und etwa 9,5 cm Durchmesser 50 € etwa 200 g und etwa 8-9 cm Durchmesser 40 € etwa 135 g und etwa 8 cm Durchmesser 30 € 3 Brutknollen 10 € Versand nach Österreich ist allerdings recht teuer: Päckchen 11,99 €; Paket 19,49 € Alles weitere dann per PN.

Wednesday, November 1st 2023, 1:30pm

Author: Mistkäfer

A. operculatus

Von 1,5 g auf 19 g (inzwischen nur noch 16,4 g) index.php?page=Attachment&attachmentID=8694 index.php?page=Attachment&attachmentID=8695

Tuesday, October 31st 2023, 4:23pm

Author: Mistkäfer

A. ongsakulii

Heute den ersten von 2 Töpfen mit A. ongsakulii geerntet. Ergebnis: 9 große Knollen mit bis zu 7,7 g. Die ehemalige Rekordknolle hat ihren Rekord aber auch in diesem Jahr nicht wieder erreicht. index.php?page=Attachment&attachmentID=8689 index.php?page=Attachment&attachmentID=8690 index.php?page=Attachment&attachmentID=8691

Friday, October 13th 2023, 5:46pm

Author: Mistkäfer

Knollengröße zur Erstblüte bei Sauromatum venosum

Bei IG haben Knollen dieser Größe bei mir schon Blumen geschoben.

Wednesday, October 11th 2023, 4:45pm

Author: Mistkäfer

Knollengröße zur Erstblüte bei Sauromatum venosum

Das mit den 100 g kommt in etwa hin. Ab einem Knollendurchmesser von 6 cm blüht die normale Form mit ziemlicher Sicherheit. Ich hatte noch nie eine Knolle mit mindestens 6 cm Durchmesser, die nicht eine Blume schob. Bei 6 cm Durchmesser haben die Knollen etwa 100 g oder mehr. Die kleinsten Exemplare, die bei mir geblüht hatten, waren Brutknollen mit etwa 3,5 cm Durchmesser und 28 bzw. 30 g. Die Riesenform braucht nach eigenen Erfahrungen in der Regel leicht größere Knollen.

Wednesday, June 21st 2023, 11:05pm

Author: Mistkäfer

Große A. ochroleucus mit zweitem Blatt

Wobei ja nicht auszuschließen ist, dass da in den nächsten Monaten nicht doch noch eine Blume kommt. Schließlich blüht Ochroleucus in der Regel in der Vegetationsphase. Also wenn sie noch ein oder mehrere Blätter hat.

Wednesday, June 21st 2023, 4:42pm

Author: Mistkäfer

How to : Vermehrung durch Blattstecklinge

Auch das dritte Knöllchen hat es jetzt bis über die Erdoberfläche geschafft. Außerdem bekommt das erste ein zweites Blatt.

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?