You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 109.

Friday, November 13th 2009, 10:51am

Author: Martina

Hinweis: österr. i-bäh Anbieter

Hallo liebe Forumaner, bei i-bäh wurde - wiedermal - ein Angebot mit einem falschen (und geklauten?) Blütenbild eingestellt. Der österreichische i-bäh Anbieter sam_palme verkauft aktuell eine S. symonianus http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?View…e=STRK:MEWAX:IT mit einem Blütenfoto von A. dunnii der IAS-Seite http://aroid.org/genera/speciespage.php?…&species=dunnii. Also: Augen auf beim Amorpho-Kauf ! LG, Martina

Monday, October 12th 2009, 2:56am

Author: Martina

Re: amorphophallus-börse in wien

Hallo Christine, super Idee! Da wäre ich auf jeden Fall dabei... LG, Martina

Thursday, January 8th 2009, 11:56pm

Author: Martina

Re: A. stuhlmannii

.... .... :segen:

Tuesday, December 30th 2008, 5:49pm

Author: Martina

Re: A. stuhlmannii

Mein Digi-Fotoapparat hat leider keinen Röntgenstrahlen-Modus... =) LG, Martina

Tuesday, December 30th 2008, 4:12pm

Author: Martina

Re: A. stuhlmannii

Die Knolle ist eigentlich immer im Substrat, seit beginnendem Austrieb Anfang September gieße ich auch mäßig. Mich würde interessieren, ob jemand von euch Erfahrung damit hat, dass der Austrieb stecken bleibt und ob die Pflanze dann doch noch gewachsen ist. Wenn bei mir so etwas passierte, dann war die Knolle immer irgendwie geschädigt und ist schlußendlich vergammelt. LG, Martina

Tuesday, December 30th 2008, 1:46pm

Author: Martina

Re: A. stuhlmannii

Nachdem es Anfang September ganz gut begann, hat die lädierte Knolle Mitte Oktober das Wachstum eingestellt und seitdem ist der Trieb unverändert ca. 4,5 cm lang. 2 Monate habe ich sie erfolgreich ignoriert, dann mußte ich doch einmal nachschauen. Die Knolle ist an der Schadstelle unten (der "Boden" fehlt komplett) mittlerweile ziemlich vertrocknet. Normalerweise beginnt das Wachstum zwar recht zögerlich, geht dann aber umso schneller weiter. Die zweite Pflanze hat ungefähr zur gleichen Zeit aus...

Sunday, December 28th 2008, 11:43am

Author: Martina

Re: Knollen aus Thailand bei Ebay

Hallo Eva, ganz abgesehen davon, dass ich "fresh from the forest" gar nicht gut finde hätte ich ein paar Bedenken: - direkt aus dem Freiland kann die Knolle mit Nematoden oder anderen Krankheiten befallen sein - A. sp. kann eine Rarität sein, oder eine relativ gewöhnliche Art, die du hier billiger, einfacher und eventuell gesünder bekommen kannst - wenn du jetzt bestellst, kommt die Knolle mitten im Winter hier an und Minusgraden sollte man eine tropische Knolle nicht aussetzen. Zu deinem Amorph...

Monday, December 22nd 2008, 6:38pm

Author: Martina

Re: guter Preis - schlechter Preis?

Er hat die Knolle (oder eine andere mit gleicher Größe) bei ebay um knappe 53,- Euro versteigert und bietet sie dir jetzt um 27,- inkl. Versand an??? Also wenn da nicht was faul ist. Zitat: "Haltung: einfach, können auch gut in einen Kübel oder ins Beet (Gewächshaus) gepflanzt werden". Wenn dem so wäre, hätte ich auch schon eine :-). Schön, dass der Verkäufer wenigstens auf Anfrage "so ehrlich ist"... Vielleicht hätte man das aber auch schon im Angebot erwähnen können? Naja, ich persönlich würde...

Sunday, December 21st 2008, 6:59pm

Author: Martina

Re: guter Preis - schlechter Preis?

Oh, mir ist gerade aufgefallen, die 13,5 cm sind der Umfang nicht der Durchmesser. Also Durchmesser 4,3 cm. Klingt schon etwas realistischer... A. titanum macht leider keine Brutknollen, züchten geht da nur über Samen (wenn man einen bot. Garten besitzt ;-) ), in-vitro-Kultur oder Blattstecklinge. VG, Martina

Sunday, December 21st 2008, 2:51pm

Author: Martina

Re: guter Preis - schlechter Preis?

Hallo Eva, kenn mich zwar mit Titanum nicht so aus aber der Preis erscheint mir so günstig, dass es sich wahrscheinlich nicht um A. titanum handelt. Oder gilt die jetzt schon als Massenware? ;-). Als Titanwurz wird jedenfalls so allerhand bezeichnet, was ebayler teuer verkaufen wollen. Naja, wenn da schon steht: "für Garten und Haus" - ich wäre da sehr skeptisch... Bevor sich hier noch einer der Titanum-Experten meldet, schau' doch mal in der Rubrik A. titanum, da wurden solche Angebote schon öf...

Friday, December 19th 2008, 9:01pm

Author: Martina

Re: Warum wird alles verhökert?

Hallo Eva, du kannst mal ein Foto deiner Knollen hier einstellen oder der ganzen Pflanze wenn du da noch Bilder hast. Oft ist eine 100%-ige Bestimmung so nicht möglich, aber die Konjaks sehen schon irgendwie eigen aus. Wegen der Knolle schick' mir doch bitte eine PM. Von Sauromatum venosum (Eidechsenwurz) hätte ich auch noch ein paar winzige Brutknollen hier. LG, Martina P.S. Bei einer Anfrage nach A. konjak in der Suchbörse würdest du mit Knollen wahrscheinlich überschüttet werden, da soll es j...

Friday, December 19th 2008, 11:27am

Author: Martina

Re: Meristemkultur - 'Recycling' A. scaber

Mittlerweile haben beide Pflanzen eingezogen - damit ist das Projekt "scaber" vorerst beendet. Durchmesser (ohne seitliche Knubbel): 1,6 cm LG, Martina

Friday, December 19th 2008, 10:58am

Author: Martina

Re: Warum wird alles verhökert?

Hallo Eva, tut mir leid um deine schöne große Knolle. Gerade beim Tränenbaum = A. konjak glaube ich nicht, dass alle nur verhökert werden. Meine habe ich hier aus dem Forum, da hat mir ein ganz lieber Mensch 30 Knollen geschenkt und ungefähr soviele habe ich in der Zwischenzeit an weitere gute Plätze vergeben. Da passiert ganz viel "unter der Hand" - das findest du natürlich nicht im Netz. Brutknollen werden denke ich oft verschenkt, große Knollen werden dann schon eher verkauft. Im Vergleich zu...

Tuesday, September 23rd 2008, 11:19am

Author: Martina

Re: Meristemkultur - 'Recycling' A. scaber

Hallo, gibt es bei euren Blattstecklingen Neuigkeiten? Meine Scaberchens bekommen gerade ein 3. bzw. 4. Blatt und sehen immer noch recht gesund aus. LG, Martina

Monday, September 22nd 2008, 6:26pm

Author: Martina

Re: A. impressus

Hallo, meine A. impressus hat gerade die erste Saison bei mir hinter sich. Die Knolle bis zum Austrieb trocken lagern, Kultur bei mir in Erde-Perlite-Gemisch. Stand den Sommer über am Balkon und hat jetzt schon wieder eingezogen (wahrscheinlich aufgrund des Kälteeinbruchs). Temperatur also in diesem wechselhaften Sommer alles zwischen 32° vollsonnig (nur vormittags) und 15°C nachts. Aus einem Mini-Brutknöllchen wurde eine Knolle mit 2,5 cm Durchmesser und 2 Brutknollen. Bis zur Blühgröße brauc...

Saturday, September 20th 2008, 1:12pm

Author: Martina

Re: Consimilis frühzeitig eingezogen

Hallo Kevin, das die Knolle noch nachdunkelt, halte ich für wahrscheinlich. Sollte sie unreif sein und zum Verschrumpeln neigen, wirst du das so oder so nicht verhindern können. Das kommt halt manchmal vor, ist aber nicht unbedingt negativ, solange die Knolle nicht austrocknet - was ich bei größeren Knollen noch nie beobachtet habe. Würde sie auch trocken und warm lagern. LG, Martina

Sunday, September 14th 2008, 12:07pm

Author: Martina

Re: Eintopfen oder nicht?

Hallo, diesmal eine gute Nachricht: das Sorgenkind entwickelt sich besser als erwartet. Der Trieb guckt zwar noch nicht aus der Erde (normalerweise, wenn da nicht jemand gebuddelt hätte) aber es sind schon einige Wurzeln vorhanden. Geht zwar alles recht langsam, ist aber voll in der Zeit. In Afrika beginnt die Regenzeit ja erst. Jetzt kommt sie noch in einen größeren Topf und dann darf sie ungestört wachsen. LG, Martina

Saturday, September 6th 2008, 8:27pm

Author: Martina

mein erster?

Hallo Enomis, zeig doch mal ein Bild von da wo die Blattstiele aus der Erde kommen. Sind sie nahe beisammen, kommen sie wahrscheinlich aus einer Knolle, sonst eher aus 2 verschiedenen. Aber auch wenn es 2 sind, kannst du beide drinnen lassen. So schnell verfaulen die Konjaks nicht. Kannst ja sicherheitshalber mehr auf der grünen Seite gießen. Aber Stefan hat seine ja auch erfolgreich plitschnass überwintert ;-) Meine liegen auch bei normaler Zimmertemperatur herum. LG, Martina

Friday, September 5th 2008, 10:44pm

Author: Martina

A. stuhlmannii

Hallo Volker, die ersten Jahre hatte ich keine Ahnung von der Pflanze und mich nicht sonderlich darum gekümmert (normale Zimmerpflanzenerde, wenig Dünger, im Winter am Fensterbrett etc.) und sie wuchs ohne Probleme. Dann wollte ich mehr Zuwachs und probierte es mit mehr Dünger, Zwingen zu früherem Austrieb, anderes Substrat, Kunstlicht... und seither macht sie nichts als Zicken. Jetzt ist mir der Zuwachs schnurz und sie muß wieder zurück ans dunkle Fensterbrett und wird wieder vernachlässigt. LG...

Tuesday, September 2nd 2008, 2:22pm

Author: Martina

Saisonstart

Hallo, exakt zur selben Zeit wie im letzten Jahr treiben die stuhlmanniis wieder aus. Die Kleine hat zwar um Monate früher eingezogen, dafür aber umso länger pausiert und startet jetzt zur selben Zeit wie in den vergangenen 2 Jahren. Die lassen sich also nix dreinreden. Eine der Brutknollen 2006 zeigt einen kleinen Austrieb - genau 24 Monate ist die jetzt alt. Sie treiben also scheinbar nach 12 oder nach 24 Monaten und dann immer Ende August / Anfang September. Dazwischen gibt es nichts - das ne...

Sie sind nicht angemeldet. | Anmelden | Registrieren | Passwort vergessen ?